Natur Dreilägerbachtalsperre

Ausgezeichnete Wanderungen


Premiumwanderwege und Qualitätswanderwege

Über 50.000 Kilometer Wanderwegenetz in NRW macht Dir die Wahl nicht leicht – eine Orientierungshilfe bieten zertifizierte Wanderwege, die auf verschiedene Kriterien geprüft werden und mit einem Siegel ausgezeichnet sind.

Ist ein Wanderweg klein und naturbelassen oder breit und asphaltiert und stehen am Wegesrand Schlösser, Burgen oder Gasthöfe? Wanderwege, die das Prädikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ vom Deutschen Wanderverband oder das „Deutsche Wandersiegel für Premiumwege“ vom Deutschen Wanderinstitut verliehen bekommen, sind besonders schöne Touren von geprüfter Qualität. Alle drei Jahre schauen Experten, ob die Wanderwege die Siegel behalten dürfen. Wir haben eine Liste für Dich zusammengestellt, in der Du so gesichtete Wanderwege in NRW findest. Brief und Siegel bestätigen, dass Du dort ausgezeichnet wandern kannst.  

Hier erfährst Du mehr über die Siegel und ihre Kriterien.

30 Treffer

Olsbeger Kneippwanderweg Aussicht in die Natur, © Dominik Ketz

Olsberger Kneippwanderweg

Füße kühlen in klaren Bächen

Die herrliche Landschaft des Sauerlands genießen und dabei auch noch etwas für die Gesundheit tun – dafür ist der Olsberger Kneippwanderweg perfekt.

Schwierigkeit: schwer

weiterlesen
Auf dem Briloener Kammweg bieten sich immer wieder herrliche Ausblicke, © Brilon Wirtschaft und Tourismus GmbH

Briloner Kammweg

Fantastischer Wanderweg mit Anspruch

Auf dem Briloner Kammweg, so heißt es, seien Waldfeen anzutreffen. Beim Gang über den rund 50 Kilometer langen Rundweg glaubt man gerne an Mystisches und Übernatürliches.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Extertal Burg Sternberg, © Gemeinde Extertal

Hansaweg

Panorama-Ausblicke und Solequellen

Der Hansaweg im Teutoburger Wald bietet Wanderern Natur, Erholung und kulturelle Höhepunkte. Neben herrlichen Rundumblicken und heilsamen Solequellen liegt auch das Museum Marta Herford auf dem Weg.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Vom Rheinsteig genießen Wanderer herrliche Ausblicke, © Tourismus NRW e.V.

Rheinsteig

Rheinromantik im Siebengebirge

Schon seit Jahrhunderten zieht der Rhein Reisende wie Künstler in seinen Bann. Wer an seinen Ufern über den Rheinsteig wandert, erlebt, warum.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Kleine Pausen bieten sich an, © Tourismus NRW e.V.

Veischeder Sonnenpfad

Herrliche Ausblicke und „Lowwerhannes-Brotzeitbrett“

Einfach mal raus und abschalten, dafür ist der Veischeder Sonnenpfad bestens geeignet. Schmucke Fachwerkdörfer sowie weite Felder und Wälder versprechen ein idyllisches Wandererlebnis.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Entlang des Eggeweges können Wanderer herrliche Ausblicke genießen, © Teutoburger Wald Tourismus

Eggeweg

Wanderpfad für Naturliebhaber

So viele schöne Aussichten finden Wanderer nicht oft: Über den Kamm des Eggegebirges geht’s vom Teutoburger Wald bis ins Sauerland.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Viaduktwanderweg Wanderer auf den Weg, © Gemeinde Altenbeken

Viadukt-Wanderweg

Eine Route für Eisenbahn-Fans

Hier ist die Eisenbahn der Star: Wer über den Viadukt-Wanderweg spaziert, wird mit tollen Ausblicken auf die imposante Eisenbahntrasse belohnt.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Gipfelkreuz am Paderborner Höhenweg, © Tourist Information Paderborn, R. Rohlf

Paderborner Höhenweg

Majestätische Viadukt-Bögen und tolle Ausblicke

Pestfriedhof, majestätische Viadukt-Bögen und tolle Ausblicke – der Paderborner Höhenweg hält einige Überraschungen bereit.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Winterberger Hochtour Aussicht vom Kreuz, © Ferienwelt Winterberg

Winterberger Hochtour

Über den Bergen des Sauerlandes

Wer rund um Winterberg auf Wanderschaft gehen will, braucht gute Kondition, schließlich geht es über die höchsten Berge des nordrhein-westfälischen Sauerlands.

Schwierigkeit: schwer

weiterlesen
Die Rundwege des Wittgensteiner Schieferpfades führen oft durch Wälder, © Foto Oliver Franke / Tourismus NRW e.V.

Wittgensteiner Schieferpfad

Geschichte erwandern in Schaubergwerk und altem Steinbruch

Jahrhundertelang wurde im Wittgensteiner Land in großen Mengen Schiefer abgebaut. Relikte dieser Zeit sind noch heute zu erleben – besonders schön auf diesem naturnahen Wanderweg.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Weitere Elemente laden

Einen Moment bitte

weitere Listenelemente werden geladen

    Alle Wanderangebote im Überblick


    Finde hier Dein passendes Wanderpackage!