Natur Dreilägerbachtalsperre

Aus­ge­zeich­ne­te Wan­de­run­gen


Pre­mi­um­wan­der­we­ge und Qua­li­täts­wan­der­we­ge

Über 50.000 Ki­lo­me­ter Wan­der­we­ge­netz in NRW macht Dir die Wahl nicht leicht – ei­ne Ori­en­tie­rungs­hil­fe bie­ten zer­ti­fi­zier­te Wan­der­we­ge, die auf ver­schie­de­ne Kri­te­ri­en ge­prüft wer­den und mit ei­nem Sie­gel aus­ge­zeich­net sind.

Ist ein Wanderweg klein und naturbelassen oder breit und asphaltiert und stehen am Wegesrand Schlösser, Burgen oder Gasthöfe? Wanderwege, die das Prädikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ vom Deutschen Wanderverband oder das „Deutsche Wandersiegel für Premiumwege“ vom Deutschen Wanderinstitut verliehen bekommen, sind besonders schöne Touren von geprüfter Qualität. Alle drei Jahre schauen Experten, ob die Wanderwege die Siegel behalten dürfen. Wir haben eine Liste für Dich zusammengestellt, in der Du so gesichtete Wanderwege in NRW findest. Brief und Siegel bestätigen, dass Du dort ausgezeichnet wandern kannst.  

Hier erfährst Du mehr über die Siegel und ihre Kriterien.

Die Rundwege des Wittgensteiner Schieferpfades führen oft durch Wälder, © Foto Oliver Franke / Tourismus NRW e.V.

Witt­gen­stei­ner Schie­fer­pfad

Ge­schich­te er­wan­dern in Schau­berg­werk und al­tem Stein­bruch

Jahr­hun­der­te­lang wur­de im Witt­gen­stei­ner Land in gro­ßen Men­gen Schie­fer ab­ge­baut. Re­lik­te die­ser Zeit sind noch heu­te zu er­le­ben – be­son­ders schön auf die­sem na­tur­na­hen Wan­der­weg.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Auf den Klippen können Wanderer eine Pause einlegen und die Aussicht genießen, © Reinhard Schmidtmann

Best­wi­ger Pan­ora­ma­weg

Fach­wer­kidyl­le und Fern­bli­cke

Wer Fach­werk und Pan­ora­ma­aus­sich­ten mag, wird die­sen Wan­der­weg lie­ben! Auf 53 Ki­lo­me­tern geht es ein­mal rund um Best­wig mit sei­nen idyl­li­schen Ort­schaf­ten.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Natursteig Sieg auf stillen Pfaden entlang der Sieg, © RadRegionRheinland e.V.

Na­tur­steig Sieg

Ein­sa­me Na­tur und herr­li­che Aus­bli­cke

Ge­heim­nis­vol­le We­ge füh­ren Wan­de­rer auf dem Na­tur­steig Sieg zu Bur­gen und Klös­tern, durch idyl­li­sche Ort­schaf­ten und im­mer wie­der hin­un­ter zur Sieg.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Kleine Pausen bieten sich an, © Tourismus NRW e.V.

Vei­sche­der Son­nen­pfad

Herr­li­che Aus­bli­cke und „Low­wer­han­nes-Brot­zeit­brett“

Ein­fach mal raus und ab­schal­ten, da­für ist der Vei­sche­der Son­nen­pfad bes­tens ge­eig­net. Schmu­cke Fach­werk­dör­fer so­wie wei­te Fel­der und Wäl­der ver­sp­re­chen ein idyl­li­sches Wan­der­er­leb­nis.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Der Eifelsteig führt von Aachen bis nach Trier, © Archiv Eifel Tourismus

Ei­fel­steig

Im Na­tio­nal­park Ei­fel wird Wan­dern zum Na­tur­er­leb­nis

Na­tur­be­las­se­ne We­gen, Stau­se­en, Tä­lern und Hoch­ebe­nen ma­chen den Ei­fel­steig zu ei­nem Wan­der­pa­ra­dies. Auf sei­ner 300 Ki­lo­me­ter lan­gen St­re­cke führt er auch durch den Na­tio­nal­park Ei­fel.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Kleine Brücken führen den Bödefelder Hollenpfad über die Bäche, © Tourismus Schmallenberger Sauerland / K.-P. Kappest

Bö­de­fel­der Hol­len­pfad

Bar­fuß­pfad und Was­ser­tret­be­cken sor­gen für Ab­küh­lung

Sei­nen Na­men ver­dankt der ab­wechs­lungs­rei­che Bö­de­fel­der Hol­len­pfad klei­nen Fa­bel­we­sen, die einst vor den To­ren des ma­le­ri­schen Sau­er­land­dor­fes Bö­de­feld ge­lebt ha­ben sol­len.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Die Markierungen helfen bei der Orientierung, © Das Bergische gGmbH

Ber­gi­scher Weg

Wan­dern vom Ruhr­ge­biet bis zum Dra­chen­fels am Rhein

Ein­mal quer durchs Ber­gi­sche Land geht es auf dem Ber­gi­schen Weg. 14 Etap­pen ma­chen auch Ta­ges­tou­ren mög­lich.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Ehmsenweg im Nebel, © Julian Stratenschulte

Ehm­sen­weg

Zu Fuß vom Ruhr­tal zum Big­ge­see

Wan­der­herz, was willst Du mehr? Wei­te grü­ne Tä­ler, idyl­li­sche Berg­land­schaf­ten und char­man­te Orts­ker­ne, da­zu In­dia­ner und Py­ra­mi­den – all das bie­tet der Ehm­sen­weg.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Hängebrücke bei Kühhude am Rothaarsteig, © Rothaarsteigverein e.V. Björn Hänssler

Rot­haar­steig

Der "Weg der Sin­ne"

Ei­ner der schöns­ten Hö­hen­we­ge Eu­ro­pas punk­tet mit 154 Ki­lo­me­tern Wan­der­st­re­cke, Ky­rill-Pfad und jähr­li­chem Ma­ra­thon.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Entlang des Eggeweges können Wanderer herrliche Ausblicke genießen, © Teutoburger Wald Tourismus

Eg­ge­weg

Wan­der­pfad für Na­tur­lieb­ha­ber

So vie­le schö­ne Aus­sich­ten fin­den Wan­de­rer nicht oft: Über den Kamm des Eg­ge­ge­bir­ges geht’s vom Teu­to­bur­ger Wald bis ins Sau­er­land.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Weitere Elemente laden

Einen Moment bitte

weitere Listenelemente werden geladen

Al­le Wan­der­an­ge­bo­te im Über­blick


Fin­de hier Dein pas­sen­des Wan­der­pa­cka­ge!

Weitere Elemente laden