©
#urbanana-Award, © Thomas Baumgärtel

#urbanana-Award 2017


Die Nominierten des #urbanana-Awards für kreativen Städtetourismus

Sechzig verrückte, wunderbare und spezielle Bewerbungen wurden 2017 für den mit 4.000 € dotierten #urbanana-Award nominiert und ergeben zusammen ein aufregendes Porträt kreativer Gastfreundschaft in Köln, in Düsseldorf, im Ruhrgebiet und in den Großstädten ganz Nordrhein-Westfalens. Übrigens: 2018/19 werden wir wieder Ausschau nach preiswürdigen Projekten und Ideen halten! NRW, so unser Eindruck, ist voll davon.

unbedingt weitersagen

60 Treffer

concordia

ConcordiART&BED

Eine #urbanana-Projektidee der Machbarschaft Borsig11 empfohlen von Dortmund Tourismus

Die Dortmunder Nordstadt ist gastfreundlich und kreativ. Wer den Stadtteil kennenlernt, ist schnell von seinen Qualitäten überzeugt, doch das negative Image, das über Jahrzehnte in den Medien tradiert wurde, hält viele Menschen davon ab, den Dortmunder Norden zu besuchen. Dabei gibt es hier viel zu entdecken, von historischen Sehenswürdigkeiten über Kunst und Kreativwirtschaft bis zu selbstorganisierten nachbarschaftlichen Aktivitäten.

weiterlesen
tk-siemensstrasse-21-23, © Ins Blaue...

Der (Hons-)Berg ruft !

Eine #urbanana-Projektidee von Katja Wickert

Honsberg - ein Stadtteil Remscheids mit wechselhafter Geschichte. Von der „roten Arbeitersiedlung“ hin zu einem Stadtteil mit hohem Migrationsanteil, heute geprägt von hohem Leerstand, gleichzeitig mit einem ganz besonderen Charme.

weiterlesen
Design Offices Köln Gereon, © Design Offices Köln Gereon

Design Offices Köln Gereon

Eine #urbanana-Projektidee von Design Offices empfohlen von KölnTourismus

Die Digitalisierung ist in vollem Gange und revolutioniert die Arbeitswelt gerade radikal und nachhaltig. Zudem verändert die neue Mobilität die Art wie, wann und wo wir arbeiten. Dabei werden alte Strukturen aufgebrochen und neue Arbeitsmodelle entstehen, die nach einer Arbeitsumgebung verlangen, die sich den geänderten Herausforderungen im Arbeitsalltag flexibel anpasst. Außerdem ist es nach wie vor wichtig einen Ort zu haben, wo man sich zum angeregten Austausch trifft und Inspiration bekommt, wo man sich aber auch zurückziehen kann, wenn es nötig ist.

weiterlesen
DIE RUHRBANE ZONE, © pluspolstadt

DIE RUHRBANE ZONE

Eine #urbanana-Projektidee von pluspolstadt

Mediale Ausweitung des Stadtraums auf digitale und analog-automatisiert-kinetisch-interaktiv-fiktionale "Narrative".

weiterlesen
Düsseldorf Perlen, © Markus Luigs

Düsseldorfer Perlen – Das Buch

Eine #urbanana-Projektidee von Markus Luigs

Online ist gut – Print ist anders. Die Düsseldorfer Perlen sind meine persönliche, fotografische Sicht auf die Stadt. Im Fokus stehen nicht die Hot-Spots, sondern eher Orte, die eine schöne Abseitigkeit besitzen.

weiterlesen
ELECTRI_CITY Conference 2018, © Rüdiger Esch

ELECTRI_CITY Conference 2018

Eine #urbanana-Projektidee von Rüdiger Esch empfohlen von Düsseldorf Tourismus

Basierend auf dem Buch ‚ELECTRI_CITY – Elektronische Musik aus Düsseldorf‘ möchte ich im nächsten Jahr die Idee des Buchs insofern fortführen, als dass der Anteil des gesprochenen Wortes im Einklang mit der Musik präsentiert wird. Das Thema ist die Musik aus Düsseldorf bzw. NRW und die Interpretation oder wissenschaftliche Erörterung derselben.

weiterlesen
FIKTIVA - Medienkunstfestival, © TFF TheaterFilmFest gUG

FIKTIVA - Medienkunstfestival

Eine #urbanana-Projektidee der TFF TheaterFilmFest empfohlen von Düsseldorf Tourismus

Unter dem Motto »Without imagination there is no art« findet das Medienkunst-Festival FIKTIVA in Düsseldorf statt.

weiterlesen
Glück__Liebe__Hoffnung, © Simone Szymanski

Glück, Liebe, Hoffnung – Der Rheinblog.

Eine #urbanana-Projektidee von Simone Szymanski empfohlen von KölnTourismus

Der interaktive und transmediale Blog aus Köln. In dem es plätschert, strömt, nass wird, die Sonne scheint. Gefeiert, geliebt, gehofft wird. Und manchmal auch gefroren.

weiterlesen
GoldLeben Wanderlust, © PRIMA Neanderthal! e.V.

GoldLeben: Wanderlust

Eine #urbanana-Projektidee von Volker Rapp

Bäume von Alleen werden golden ummantelt, damit das Augenmerk wieder auf die urbanen Alleen gelenkt wird. Diese temporäre Aktion soll ein Eyecatcher für alle teilnehmenden Städte sein. Es wird ein Ort des Verweilens, des Insichkehrens, der Versammlung. Wir verstehen diese Installation als Tourneestarter, als Running Street Art, als kreatives Bindeglied für alle Orte

weiterlesen
RS_Zollverein, © Rainer Schlautmann

GRÜNE HAUPTSTADT EUROPAS 2017 - ESSEN UND DIE GRÜNE LUNGE IM REVIER

Eine #urbanana-Projektidee von Rainer Schlautmann empfohlen vom Hotel Franz

Eine innovative Bildungsreise von Dortmund nach Duisburg: in fünf Tagen per Rad durch das Ruhrgebiet. Im Sommer 2017 fand eine besondere Kooperation der Kreativwirtschaft mit einem politischen Bildungsträger für eine neue Form von Kulturtourismus statt: Der Oberhausener Fotograf Rainer Schlautmann konzipierte eine fünftägige Fahrradtour quer durch das Ruhrgebiet, die in Zusammenarbeit mit dem Regionalbüro Westfalen der Konrad-Adenauer-Stiftung aus Dortmund durchgeführt wurde.

weiterlesen
Weitere Elemente laden

Einen Moment bitte

weitere Listenelemente werden geladen