©
#urbanana-Award, © Thomas Baumgärtel

#ur­bana­na-Award 2017


Die No­mi­nier­ten des #ur­bana­na-Awards für krea­ti­ven Städ­te­tou­ris­mus

Sech­zig ver­rück­te, wun­der­ba­re und spe­zi­el­le Be­wer­bun­gen wur­den 2017 für den mit 4.000 € do­tier­ten #ur­bana­na-Award no­mi­niert und er­ge­ben zu­sam­men ein auf­re­gen­des Por­trät krea­ti­ver Gast­freund­schaft in Köln, in Düs­sel­dorf, im Ruhr­ge­biet und in den Groß­städ­ten ganz Nord­rhein-West­fa­lens. Üb­ri­gens: 2018/19 wer­den wir wie­der Aus­schau nach preis­wür­di­gen Pro­jek­ten und Ide­en hal­ten! NRW, so un­ser Ein­druck, ist voll da­von.

warten, © Armin Nagel

"W - Art" - Die Kunst des War­tens

Ei­ne #ur­bana­na-Pro­jekt­idee der Ser­vice­kom­pli­zen emp­foh­len von Köln­Tou­ris­mus

„W-ART“ ist ei­ne Ser­vice­hot­line, die ei­nes DER zen­tra­len Ser­vice­the­men the­ma­ti­siert - das War­ten. An ei­ner Hal­te­stel­le kön­nen Rei­sen­de, die auf ei­nen Bus war­ten durch ei­nen An­ruf in der W-ART Hot­line über das War­ten re­flek­tie­ren und mit ei­nem W- ART Be­ra­ter ins Ge­spräch kom­men.

weiterlesen
#lamart, © Andrea Eikelmann

#la­maart

Ei­ne #ur­bana­na-Pro­jekt­idee von Pracht­la­mas

#la­maart ist ein Mit­mach-Kunst-Pro­jekt im Bal­lungs­raum, das Tierer­le­ben mit Kunst und Er­ho­lung ver­bin­det. Kin­der, Er­wach­se­ne und Se­nio­ren kön­nen ei­ge­ne Bil­der, Fo­tos oder Col­la­gen zum The­ma „Ba­na­nen­oh­ren“ ein­rei­chen.

weiterlesen
stadtplan, © Stadtplan

#stadt­sa­che #stadt­plan

Ei­ne #ur­bana­na-Pro­jekt­idee von An­ke M. Leitz­gen emp­foh­len von Düs­sel­dorf Tou­ris­mus

#stadt­sa­che ist als App ein Werk­zeug, mit dem die Nut­zer ge­mein­sam Fo­tos, Vi­de­os, Au­di­os und Tex­te sam­meln und nach The­men sor­tiert auf ei­ner Map ver­or­ten. Die App steht kos­ten­los für IOS und An­dro­id in den Stores. Ak­tu­ell sind be­reits vie­le Bür­ger und Tou­ris­ten mit der App #stadt­sa­che un­ter­wegs und ent­de­cken Quar­tie­re für sich und an­de­re.

weiterlesen
hellweg, © Sigrun Krauß

2. Nacht der Licht­kunst

Ei­ne #ur­bana­na-Pro­jekt­idee von Hell­weg - ein Licht­weg emp­foh­len von Han­se Tou­rist

Die „2. Nacht der Licht­kunst“ am Sams­tag, den 25. No­vem­ber 2017, stellt die Licht­kunst­in­stal­la­tio­nen der Hell­weg-Re­gi­on zum zwei­ten Mal in den Mit­tel­punkt ei­ner Ak­ti­ons-Nacht. In die­ser Nacht ste­hen die Licht­land­mar­ken, il­lu­mi­nier­ten In­dus­trie­denk­mä­ler und Wer­ke der Licht­kunst des öst­li­chen Ruhr­ge­biets er­neut im Fo­kus.

weiterlesen
_thek, © ©_thek

_thek

Ei­ne #ur­bana­na-Pro­jekt­idee von _thek

Wir sind ein mul­ti­lo­ka­les Pro­jekt na­mens _thek aus Düs­sel­dorf. Mit un­se­rem selbst­de­sign­ten Ki­osk be­spie­len wir wech­seln­de Lo­ca­ti­ons und ku­ra­tie­ren da­für je­des Mal für ein paar Ta­ge ei­ne Aus­stel­lung und vom Raum in­spi­rier­tes Pro­gramm.

weiterlesen
ehrenfleld, © Aloa Ehrenfeld

Aloa Eh­ren­feld / To­le­ran­ter Tou­ris­mus

Ei­ne #ur­bana­na-Pro­jekt­idee Aloa Eh­ren­feld emp­foh­len vom Al­lerwlts­haus

Mit dem Song „ALOA Eh­ren­feld“ die Zeit ver­lie­ren“ im Vee­del: Die­ser krea­ti­ve Song, ein Pro­dukt von mir als Künst­le­rin aus Eh­ren­feld, bie­tet für die Tou­ris­mus­bran­che ein in­no­va­ti­ves me­dia­les Ele­ment – ein Mu­sik­vi­deo –, das als le­ben­di­ge Brü­cke in 4.23 Mi­nu­ten das be­son­de­re Vee­del Eh­ren­feld vor­stellt, mit­samt vie­len Ak­teu­ren sei­ner Kul­tur­bran­che und lo­ka­len Sze­ne.

weiterlesen
anima

Ani­V­en­ture

Ei­ne #ur­bana­na-Pro­jekt­idee von VA­MOS Ani­ma­ti­on dürch Köln Tou­ris­mus

Ani­ma­ti­ons­pro­jekt im Stadt­raum

weiterlesen
Atmosphärische Untersuchungen von Orten in Essen Katernberg, © Hannah Witte

At­mo­sphä­ri­sche Un­ter­su­chun­gen von Or­ten in Es­sen Ka­tern­berg

Ei­ne #ur­bana­na-Pro­jekt­idee von Leo­nie Ei­cken­busch und Han­nah Wit­te emp­foh­len von Ze­che Zoll­ver­ein

Die­se Kar­to­gra­phie lädt Be­trach­ter*in­nen ein dem ge­wohn­ten Blick die Ge­wohn­heit zu ent­zie­hen - das ei­ge­ne Be­trach­tungs­fens­ter zu ver­dre­hen, sich in ei­ner an­de­ren Wahr­neh­mung zu ver­lie­ren und ei­nen Stadt­teil neu ken­nen­zu­ler­nen. Ist es mög­lich ei­nen an­de­ren Fo­kus auf die klei­nen und gro­ßen Or­te und Un­ter­or­te ei­nes Stadt­teils zu le­gen und sich auf die For­men, die Un­ge­formt­heit und die Ge­stal­tung der um­ge­ben­den Or­te ein­zu­las­sen?

weiterlesen
7aba104480e4-bespaced_instagram_01, © Bespaced UG

BE­S­PACED

Ei­ne #ur­bana­na-Pro­jekt­idee der BE­S­PACED UG emp­foh­len von Düs­sel­dorf Tou­ris­mus

BE­S­PACED ist ein Start-up Un­ter­neh­men aus Düs­sel­dorf, ei­ne On­line-Platt­form für coo­le und au­ßer­ge­wöhn­li­che Lo­ca­ti­ons für Mee­tings, Kur­se, Work­shops und so­zia­le Events.

weiterlesen
Bonn Greeters, © Bonn Greeters

Bonn Gree­ters In­itia­ti­ve

Ei­ne #ur­bana­na-Pro­jekt­idee der Bonn Gree­ters In­itia­ti­ve

"Komm als Gast, geh als Freund" - un­ter dem Mot­to ver­mit­teln die Bonn-Gree­ter kos­ten­los in­di­vi­du­el­le Spa­zier­gän­ge (Greets) für Gäs­te. Bon­ner zei­gen eh­ren­amt­lich ei­nen Stadt­teil in dem sie woh­nen oder den sie reiz­voll fin­den. Ziel ist es, Gäs­ten ei­ne per­sön­li­che Be­geg­nung zu er­mög­li­chen, bei der die Gäs­te die sonst so un­be­kann­te und an­ony­me Stadt mit den Au­gen ei­nes Ein­hei­mi­schen ken­nen­ler­nen.

weiterlesen
Weitere Elemente laden

Einen Moment bitte

weitere Listenelemente werden geladen