Places_VR Festival Grafik

ur­bana­na-ARe­al


Ein Art­walk beim Pla­ces_VR Fes­ti­val

Ab so­fort wer­den fünf AR-Künst­ler*in­nen über die Ar­ti­vi­ve-Web­site ge­sucht. Der Auf­ruf rich­tet sich an na­tio­na­le und in­ter­na­tio­na­le Krea­ti­ve, da die künst­le­ri­sche Ar­beit re­mo­te er­fol­gen kann.

Zum Places _ VR Festival wird im urbanen Quartier Bochumer Straße das urbanana-AReal mit 5 Augmented-Reality-Kunstwerken entstehen. Die Kunstwerke greifen bereits existierende Street-Art-Werke (Graffiti, Murals, Bildtafeln u. Ä.) im Quartier auf und erweitern diese. Die Besucher können mittels Smartphone-App die realen Werke virtuell zum Leben erwecken. Über das Smartphone werden dann automatisch 3D-Animationen, Videos oder weitere Bilder angezeigt.

urbanana ist ein eine Einladung Stadträume anders zu erleben. Das Projekt von Tourismus NRW e.V. bringt Kreative und Entdecker*innen zusammen und entwirft mit urbanana-AReal einen Stadtrundgang, der auch unter den Bedingungen sozialer Distanz realitätserweiternd wirkt. 

Dieses Projekt wird mit Artivive, der führenden Plattform für Augmented Reality Art, umgesetzt. Ab sofort werden fünf AR-Künstler*innen über die Artivive-Website gesucht. Der Aufruf richtet sich an nationale und internationale Kreative, da die künstlerische Arbeit remote erfolgen kann.