©
Turbinenhalle, © Tourismus NRW e.V.

Turbinenhalle


Beats statt stampfende Maschinen

Live in Oberhausen: Alles, was das Herz begehrt. Die Turbinenhalle ist ein Multitalent und richtet Pogo-Festivals und Wrestling-Shows aus, aber auch Konzerte und Messen. Die ur-kölschen Brings machen die Halle voll, aber auch Acts wie Kool Savas und Heino. Ursprünglich, das heißt: ab 1909, versorgte die  für die Gutehoffnungshütte (GHH) erbaute Turbinenhalle ein ehemaliges Eisenwerk mit Strom und Druckluft. Als der Kohle- und Stahlindustrie in den 80ern langsam der Gar ausging, wurden die Maschinenrhythmen allmählich durch ganz andere Beats ersetzt.

Weitere Informationen
turbinenhalle.de
Im Lipperfeld, 46047 Oberhausen

Alle Popspots im Ruhrgebiet

Rott5Theater, © Tourismus NRW e.V.
©

Rott5Theater

Das heutige Gelände des EX-JZE, © Jule Körber
©

EX-Jugendzentrum JZE

The record store Idiot Records, © Tourismus NRW e.V.
©

Idiots Records

Club Bahnhof Ehrenfeld, © Ole Löding
©

Isenbergplatz

Rott5Theater, © Tourismus NRW e.V.
©

Rott5Theater

Westfalenhalle, © Tourismus NRW e.V.
©

Westfalenhallen Dortmund

Der Standort der Grugahalle, © Jule Körber
©

Grugahalle

Zentrum Altenberg, © Tourismus NRW e.V.
©

Oberhausen: Zentrum Altenberg

Beatfestival, © Tourismus NRW e.V.
©

Recklinghausen: Vestlandhalle

Der Plattenladen Black Plastic von der gegenüberliegenden Strßenseite, © Tourismus NRW e.V.
©

Black Plastic

Blue Moon, © Tourismus NRW e.V.
©

(Ex) Blue Moon

Westfalenhalle, © Tourismus NRW e.V.
©

Westfalenhalle

Pappschachtel, © Tourismus NRW e.V.
©

(Ehemalige) Pappschachtel

Die Goldkante Bar, © Tourismus NRW e.V.
©

Goldkante Bar

Sissikingkong Front, © Tourismus NRW e.V.
©

sissikingkong

Blick auf das Bermuda3Eck, © Tourismus NRW e.V.
©

Bermuda3Eck Hauptplatz

Das Don't Panic am Viehofer Platz, © Jule Körber
©

Viehofer Platz

Die Horst-Schimanski-Gasse, © Jule Körber
©

Horst-Schimanski-Gasse