©
Turbinenhalle, © Tourismus NRW e.V.

Tur­bi­nen­hal­le


Beats statt stamp­fen­de Ma­schi­nen

Live in Oberhausen: Alles, was das Herz begehrt. Die Turbinenhalle ist ein Multitalent und richtet Pogo-Festivals und Wrestling-Shows aus, aber auch Konzerte und Messen. Die ur-kölschen Brings machen die Halle voll, aber auch Acts wie Kool Savas und Heino. Ursprünglich, das heißt: ab 1909, versorgte die  für die Gutehoffnungshütte (GHH) erbaute Turbinenhalle ein ehemaliges Eisenwerk mit Strom und Druckluft. Als der Kohle- und Stahlindustrie in den 80ern langsam der Gar ausging, wurden die Maschinenrhythmen allmählich durch ganz andere Beats ersetzt.

Weitere Informationen
turbinenhalle.de
Im Lipperfeld, 46047 Oberhausen

Al­le Pop­spots im Ruhr­ge­biet

Sissikingkong Front, © Tourismus NRW e.V.
©

Sis­siking­kong

The Museum Ostwall in the Dortmunder U, © Frank Vinken
©

Dort­mun­der U

Das Rotunde Logo, © Tourismus NRW e.V.
©

Riff & Ro­tun­de

Plakat Music Circus, © Tourismus NRW e.V.
©

(Ex) Mu­sic Cir­cus Ruhr

Yeah Records Front, © Sabrina Schmidt
©

Yeah Re­cor­ds

Matrix Crowd, © Matrix
©

Weh­ring­hau­sen

Anyway Front, © Sabrina Schmidt
©

Any­way

Matrix Crowd, © Matrix
©

Pra­ter Bo­chum

Das Unperfekthaus, © Ole Löding
©

Un­per­fekt­haus

Club Bahnhof Ehrenfeld, © Ole Löding
©

EX-Tan­te Ol­ga