©
Straßenansicht des Sonic Ballroom, © Tourismus NRW e.V.

Sonic Ballroom


Chef der Krachmacherstraße

Die alternativen, punkigen, rauen Bars werden seltener; aber im Sonic Ballroom in Ehrenfeld wird noch dem kultivierten Krach für bis zu 100 Gästen Raum gegeben. Junge Hardcore-, Rock’n’Roll- und Punkbands treten auf, der kleine Biergarten erfreut die Raucher und die Atmosphäre erzählt die Geschichte der Gegenkultur. Das Programm ist in viele Richtungen hin offen und zum Glück keine Liste der Intoleranz. Hauptsache die Bands sind frisch, überraschend und passen in den Laden. Das Publikum ist gemischter als erwartet, die Klischees der 1980er sind lange vergessen – die Gäste eint ihr Musikgeschmack, nicht unbedingt ihre Kleidung. Wer also eine Aversion hat gegen perfekt gestylte Bars, albernde Trendcocktails und Musik aus nichtssagenden Shuffle-Listen, der ist hier richtig.

Weitere Informationen:
Oskar-Jäger-Straße 190, 50825 Köln

www.sonic-ballroom.de

Alle Kölner Popspots