©
Der Osterbrunnen in Arnsberg, © Julian Stratenschulte

Zu Ostern raus aufs Land


Österliche Ausflugsziele im Grünen

Eine Exkursion durch die Rheinauen, ein Besuch in der Höhle oder ein Spaziergang über einen Baumwipfelpfad: Ideen für eine österliche Landpartie

Radeln mit der Grenzland-Draisine, Niederrhein

Die einen können bequem sitzen, die anderen müssen dabei schwitzen: Auf einer Tour mit der Draisine sind die Rollen unterschiedlich verteilt. Ein Teil der Reisenden tritt in die Pedale, der andere kann sich ganz auf die vorbeiziehende Landschaft konzentrieren. Am 1. April 2019 beginnt am Niederrhein die Saison für das nicht alltägliche Fortbewegungsmittel. Dann kann die Strecke Kleve - Kranenburg - Groesbeek wieder täglich auf Schienen befahren werden.
grenzland-draisine.eu

Dreiländer-Hopping in der Nähe von Aachen

Ein wirklich internationales Ausflugsziel: Am Dreiländerpunkt in Vaals in der Nähe von Aachen können Kinder zwischen Deutschland, Belgien und den Niederlanden hin- und herhüpfen. Außerdem gibt es dort Gastronomie, Aussichtstürme, ein Labyrinth sowie einen großen Spielplatz. Wer die Gegend genauer kennenlernen möchte, kann von hier aus kleine Wanderungen in die Umgebung unternehmen.
www.freizeitguide-euregio.de

Eiersuche in der Dechenhöhle

In der Dechenhöhle in Iserlohn bittet der Osterhase um Hilfe: Er hat drei Körbe voller Ostereier irgendwo in der dunklen Höhle stehengelassen und kann sie nicht mehr finden. Am 21. und 22. April 2019 sollten daher alle Kinder ein Körbchen mit zur Höhle bringen, um die gefundenen Eier mit nach Hause nehmen zu können.
www.dechenhoehle.de

Klettern am Hermannsdenkmal

Auch wenn die sechs Parcours mit ihren rund 80 Kletterstationen immer wieder neuen Spaß bieten – an Kletterpausen kommt im Teuto-Kletterpark in Detmold keiner vorbei: Denn das Hermansdenkmal befindet sich in Sichtweite des Kletterwalds und zieht die Blicke auf sich.  So verbinden sich hier Naturerlebnis in einem alten Baumbestand, Nervenkitzel und kulturelles Highlight zu einem abwechslungsreichen Ausflugsprogramm. Drei Bambini-Parcours bieten auch für Kinder ab 4 Jahren die Möglichkeit, erste Klettererfahrungen mit Helm und Gurt zu sammeln.

An wenigen Terminen im Jahr kann ürbigens auch Hermann selbst erklettert werden. Infos dazu sowie zu weiteren besonderen Kletterparks finden sich hier.

Natur erleben in der Wisent-Wildnis

Wasserwege angelegen, Hütten bauen oder eine Pfeife schnitzen: Auf dem Naturerlebnisplatz an der Wisent-Welt in Bad Berleburg können Kinder mit Erde, Sand, Wasser, Steinen und Stöcken werkeln, aber auch klettern, rutschen und balancieren. Werkzeug und Material werden zur Verfügung gestellt. Eltern können währenddessen die Wisent-Wildnis erkunden, in der die beeindruckenden Tiere auf 20 Hektar leben, oder es sich in der Wisent-Hütte gemütlich machen.
www.wisenthuette.de

Durch Baumwipfel bummeln

Das Herzstück des Naturerlebnisparks Panarbora bildet ein 40 Meter hoher Aussichtsturm, der herrliche Aussichten auf das Bergische Land bietet. Von hier aus gelangen Besucher auf einen barrierefreien Baumwipfelpfad, der durch verschiedene Baumvegetationszonen führt und ungewöhnliche Übernachtungmöglichkeiten bietet: Wer schwindelfrei ist, kann in einem der sieben Baumhäuser schlafen. Für alle anderen gibt es afrikanische Hütten, asiatischen Jurten und südamerikanische Stelzenhäuser am Boden.

Skifahren, rodeln, klettern, kicken

Wintersport mit Dach bietet die Skihalle Neuss, in der auch Rodeln und Eisstockschießen möglich ist. Ab öffnen März alle Outdoor-Anlagen wie der Hochseilgarten, Almgolf-Parcours oder die FunFußball-Anlage. Ziel ist es dort, mit möglichst wenigen Torschüssen 14 Spielstationen wie Spielertunnel, Direktabnahme oder Torschusstraining zu absolvieren. Auf einer Fläche von 15.000 Quadratmetern können Kinder und Erwachsene einen Freistoß verwandeln, einen Torwart-Abschlag platzieren oder zu einem Lupfer ansetzen.
 

Ritterburg und Rutschenturm

Piraten und andere Abenteurer können ab Frühjahr den Riesenspielplatz Bobbolandia in Grevenbroich entern. Auf 60.000 Quadratmetern verteilen sich 30 Spielattraktionen wie eine Ritterburg, Hexenbaumhaus und Piratenschiff. Demnächst soll ein superhoher Rutschenturm hinzukommen.
www.bobbolandia-grevenbroich.de

 

unbedingt weitersagen

Angebote rund um Ostern


Jetzt entdecken!