kawsfamily_est2007_dg-fuchs_header, © Courtesy Collection Selim Varol

Won­der­walls - Street Art & De­si­gner Toys

NRW-Fo­rum Düs­sel­dorf


Karte von NRW

Im NRW-Fo­rum trifft nun Pop auf Street Art: Über 2000 Wer­ke der Fo­to­gra­fie, des Gra­fik­de­signs so­wie Graf­fi­tis, Skulp­tu­ren und De­si­gner Toys ver­schmel­zen in der Aus­stel­lung „Won­der­walls“ zu ei­nem bun­ten Ge­samt­kunst­werk.

Sie stammen von internationalen Kunst- und Designschaffenden, die über ihre Arbeiten das politische wie soziale Zeitgeschehen kommentieren oder auf popkulturelle Trends aufmerksam machen. Die von Gesellschafts- und Konsumkritik geprägten Exponate, die ihren Ursprung größtenteils in der Pop- und Skateboard-Kultur der 1990er-Jahre finden, sind heute genauso relevant wie damals. Als Einheit verdeutlichen sie das kreative Potenzial urbaner Kunst.

„Wonderwalls“ zeigt zum einen die Ursprünge der Street Art in der New Yorker Bronx mit dokumentarischer Street Photography aus den 1970er- bis 1990er-Jahren, zum anderen macht die Schau auf den künstlerischen Wert neuerer Massenproduktionen wie auch Raritäten aufmerksam. Der kommerzielle Charakter, das Einzelne und Serielle wird kritisch gespiegelt. Das Produkt und Kunstwerk wird in einen Zusammenhang zur geschichtlichen Entwicklung gesetzt.

Gäste können sich bei einem Besuch unter anderem auf Werke von Banksy, Shepard Fairey, Daniel & Geo Fuchs, JR, KAWS, Conny Maier und Swoon freuen.  

Leistungen

  • Eintritt in die Ausstellung "Wonderwalls - Street Art & Designer Toys"

Weitere Informationen

Das NRW-Forum, das als Ausstellungs- und Veranstaltungshaus seit 2020 zum Kunstpalast gehört, spricht vor allem eine jüngere Kernzielgruppe an – die Ausrichtung bleibt dabei konsequent zeitgenössisch, digital, innovativ, experimentell, überraschend.

Gastronomie

Das PONG im Foyer des NRW-Forums verbindet regionales Catering, Szene-Gastronomie und eine gemütlich-kreative Atmosphäre.

Anfahrt

Das NRW-Forum befindet sich im Zentrum Düsseldorfs direkt am Rhein in günstiger Verkehrslage, mit guter Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und ausreichenden Parkmöglichkeiten.
Mit zahlreichen Linien der Rheinbahn ist das NRW-Forum über die Haltestellen Nordstraße (U-Bahn), Ehrenhof/Tonhalle (U-Bahn) sowie Sternstraße (Straßenbahn) zu erreichen.


TERMINE & PREISE

Weitere Details

Reisetermine

30.09.2022 - 05.02.2023

Dauer in Tagen

1

Preise

NRW-Forum: ganzes Haus ab 9,00 Euro (ermäßigt 6,00 Euro)

Kinder und Jugendliche unter 12 Jahren sowie Mitglieder des Freundeskreises: Eintritt frei

Öffnungszeiten

NRW-Forum: Di bis So 11 bis 18 Uhr, Do 11 bis 21 Uhr

Impressionen & Videos

Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Daniel & Geo Fuchs, TOYGIANTS, Kaws Family, 2006, © Courtesy Collection Selim Varol
Javier Calleja, Astroboy, No more heroes, 2018, © Courtesy Collection Selim Varol
Banksy, Trolley Hunters, Edition print, © Courtesy Collection Selim Varol
Swoon, Zahra, 2009, © Courtesy Collection Selim Varol

Weitere Infos

Was Du noch wissen solltest

Dieses Angebot online buchen ab 9,00 €

Direkt anfragen bei: NRW-Fo­rum Düs­sel­dorf


Wir ha­ben noch mehr Rei­sei­de­en für Dich

Schau mal rein!

Auf dem Enz Radweg unterwegs, © Eifel Tourismus GmbH Dominik Ketz
ab 619,00 €

Rad­rei­se: Venn – Ei­fel – Mo­sel

Ei­fel Tou­ris­mus (ET) GmbH

weiterlesen
Angeknabberter Baum, © Rureifel-Tourismus e.V., Giesen
ab 130,00 €

Der Le­bens­raum des Bi­bers

Rur­ei­fel-Tou­ris­mus e.V.

weiterlesen
Privatbrauerei Bolten GmbH & Co. KG, © Privatbrauerei Bolton
ab 24,50 €

Brau­meis­ter-Tour

Pri­vat­braue­rei Bol­ten

weiterlesen