©
Von moderner Kunst bis zu antiken Menüs, © Stiftung Museum Schloss Moyland, Hans-Blossey

Von moderner Kunst bis zu antiken Menüs


Niederrhein Tourismus GmbH

Was kann es Schöneres geben, als wenn sich kulturelle und kulinarische Genüsse aufs Sinnigste und Sinnlichste verbinden?


Karte von NRW

Fünf Tage - Grenzüberschreitende Radrundreise zu kulturellen und landschaftlichen Highlights

Die Reise beginnt in Kevelaer, dem wichtigsten Wallfahrtsort Nordwesteuropas. Die mystische Atmosphäre des Ortes ist außergewöhnlich - beispielsweise in der Gnadenkapelle mit dem geheimnisvollen Marienbild oder in der Kerzenkapelle, in der hunderte Kerzen flackern. Abends besteht die Möglichkeit die exquisite Küche mit regionalen Spezialitäten kenne zu lernen. 

Weiter geht's am plätschernden Flüsschen Niers vorbei in die niederländische Keramikstadt Gennep mit ihren mittelalterlichen Stadtmauern und der grünen Gracht. Bei einer kleinen Pause sollte umbedingt das backsteingeklinkerte "Raadhuis" auf dem Marktplatz bestaut werden.

Auf dem Weg zum nächsten Ziel Kalkar, wartet das Schloss Moyland mit der weltweit größten Sammlung der Arbeiten des Künstlers Joseph Beuys. In dem restaurierten Schlossensemble mit seinen zauberhaften Gärten besteht die Möglichkeit die inspirierende Verbindung von historischer Architektur und klassischem Gartenbau mit den sensiblen Werken eines der bedeutendsten Künstler der Moderne zu erleben.

Großartig ist auch, was Xanten zu bieten hat, denn im größten archäologischen Freilichtmuseum Deutschlands wird das Leben und Treiben der Römer am Niederrhein leibhaftig erlebbar gemacht. Ein Tipp: Ein Genuss ist das lukullisches Mahl in der „Römischen Herberge“ nach original antiken Rezepten. 

Tour-Tipps

  • Schloss Moyland und Gärten, Bedburg-Hau
  • Gnadenkapelle, Kerzenkapelle und altes Rathaus, Kevelaer
  • LVR-Archäologischer Park und LVR-RömerMuseum, Altstadt und Dom, Xanten
  • Mittelalterlicher Ortskern und Museum Het Petershuis, Gennep            

Tour-Distanz
138 km / 147 km

Tourverlauf

1. Etappe | Kevelaer
2. Etappe | Kevelaer - Gennep (ca. 30 oder 39 km)
3. Etappe | Gennep - Kalkar (ca. 40 km)
4. Etappe | Kalkar - Xanten (ca. 35 km)
5. Etappe | Xanten - Kevelaer (ca. 33 km) 

 

Leistungen:

  • Vier Übernachtung inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Kartenmaterial
  • Drei-Gang Menü in Kevelaer
  • Eintritt Museum Schloss Moyland
  • Eintritt LVR-Archäologischer Park Xanten und LVR-RömerMuseum
  • zahlreiche Ausflugstipps
  • freies Parken am Hotel
  • Unterbringung in Drei- bis Vier-Sterne-Hotels

TERMINE & PREISE


Weitere Details

Reisetermine

01.01.2019 - 31.12.2020

Dauer in Tagen

5

Preise

Pro Person im Doppelzimmer ab 369,00 Euro
Pro Person im Einzelzimmer ab 468,00 Euro

Gruppenreisen ab 6 Personen möglich.

Hinweise
Eventuell anfallende Kurtaxe und Bettensteuern sind nicht im Preis erhalten und müssen vor Ort beglichen werden. 

Zusätzliche Übernachtung kann auf Anfrage gebucht werden.

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Von moderner Kunst bis zu antiken Menüs, © Stiftung Museum Schloss Moyland, Hans-Blossey
Von moderner Kunst bis zu antiken Menüs, © Tourismus NRW e.V., Dominik Ketz
Von moderner Kunst bis zu antiken Menüs, © Tourismus NRW e.V., Dominik Ketz
Von moderner Kunst bis zu antiken Menüs, © Tourismus NRW e.V., Dominik Ketz

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

DIESES ANGEBOT ANFRAGEN ab 369,00 €


Direkt anfragen bei Partner: Niederrhein Tourismus GmbH


Jetzt anfragen

Reisedaten

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Entdecke hier weitere Radwege

Fahrradfahrer auf großer Tour auf dem Lahntal-Radweg, © Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V
©

Lahntalradweg

Altes Gebäude, © Dominik Ketz
©

Eifel-Höhen-Route

Radfahrer im Landschaftspark Duisburg-Nord, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.
©

Düsseldorf/Neuss – Duisburg

Fahrradtour durch die Weinberge im Ahrtal, © Ahrtal Tourismus Bad Neuenahr Ahrweiler e.V.
©

Ahr-Radweg

Im Sauerland genießen Radfahrer den Ausblick über die herrliche Landschaft, © Sauerland-Radwelt e. V. – Radwerkstatt Sauerland – Siegerland-Wittgenstein
©

Ruhr-Sieg-Radweg

Unterwegs im Zwillbrocker Venn, © Münsterland e.V.
©

Europaradweg R1

Radfahrer im Duisburger Innenhafen, © Dominik Ketz, Tourismus NRw e.V.
©

Duisburg – Wesel

Der Oelchenshammer, der zum LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels gehört, ist die letzte wasserbetriebene Schmiede im Oberbergischen Land., © LVR Industriemuseum
©

Industriekultur im Rheinland per Rad