©
Ray Charles, 1985, © Norman Seeff

Norman Seeff: The Look of Sound


Museum für Angewandte Kunst Köln – MAKK

Norman Seeff zählt zu den berühmtesten Porträtfotografen der USA. Er prägte unser Bild von den Größen des Musik-Business und Berühmtheiten der 1960er- bis 1980er-Jahre. Das MAKK zeigt nun rund 140 Fotografien, die dem Besucher einen tiefen Einblick in die Bildästhetik und Musikkultur einer Ära gewähren. In diesem Angebot zu erleben zusammen mit einem Besuch in allen weiteren städtischen Museen Kölns.


Die Ausstellung „The Look of Sound“ vereint rund 140 Fotografien, darunter größtenteils originale Vintage Prints, aber auch Entwürfe und Collagen. Seeff fotografierte Musiklegenden wie Patti Smith, Tina Turner, Rolling Stones, Johnny Cash, Ray Charles, Miles Davis und Frank Zappa; zudem setzte er Stars wie den Pop Art-Künstler Andy Warhol, Apple-Mitbegründer Steve Jobs und den Dirigenten Zubin Mehta in Szene – um nur einige zu nennen. Seine Bilder zeigen die Künstlerinnen und Künstler in privater Umgebung oder dem Studio – offen, spontan und mit ihrer ganzen Persönlichkeit – und schenken uns in der Rückschau einen tiefen Einblick in die Bild und Musikkultur der 1960er- bis 1980er-Jahre.

Norman Seeff zählt zu den berühmtesten Porträtfotografen der USA. Er wurde 1939 in Südafrika geboren, arbeitete dort als Arzt, bis er Ende der 1960er Jahre in die USA auswanderte. Sein Durchbruch als Fotograf gelang ihm bereits mit seinem ersten Auftrag für das Album „Stage Fright“ von „The Band“. Schon zwei Jahre später wurde er Artdirector von United Artists Records und dem Jazzlabel Blue Note. Er eröffnete 1974 sein eigenes Studio auf dem Sunset Boulevard in Los Angeles und wurde einer der großen Fotografen der amerikanischen Musik- und Kulturszene, ist aber der namentlich vielleicht am wenigsten bekannte unter ihnen.

Ab 1975 ließ Norman Seeff die Fotosessions filmen und fragte die Porträtierten ganz nebenbei, was ihnen Kreativität bedeute. Die Mitschnitte geben einen überraschenden Einblick in Seeffs Arbeitsweise und in die Seele der Künstler*innen. Aus der Vielzahl der Filme sind Auszüge in der Ausstellung zu sehen.

Die Ausstellung ist eine Kooperation mit den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim und ZEPHYR | Raum für Fotografie.

 

Leistungen

In diesem Angebot enthalten ist der Museumseintritt in die Ausstellungen „Norman Seeff: The Look of Sound" vom 13. September 2019 bis 8. März 2020 mit der MuseumsCard Single für Erwachsene oder der MuseumsCard Family. Mit der MuseumsCard können außerdem beliebig viele weitere Museen der Stadt Köln an insgesamt zwei aufeinanderfolgenden Öffnungstagen besucht werden. Es besteht die freie Auswahl:

  • Museum Ludwig
  • Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
  • Römisch-Germanisches Museum
  • Museum für Angewandte Kunst Köln
  • Museum für Ostasiatische Kunst
  • Museum Schnütgen
  • Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt
  • Kölnisches Stadtmuseum
  • Praetorium (bis auf Weiteres geschlossen)
  •  NS-Dokumentationszentrum

 

Zusatzinformationen:

Führungen:
Samstags und sonntags um 14.30 Uhr, mittwochs um 16:30 Uhr (Dauer jeweils 1 Stunde, kostenfrei) sowie dienstags um 16:00 Uhr (Dauer 1 Stunde, Gebühr 2,00 Euro)

Gastronomie im Museum: Holtmann's im MAKK
Genieße vielfältige Kaffeespezialitäten, köstlichen Kuchen vom Konditor und kleine, frisch zubereitete Speisen. Lese internationale Qualitätszeitungen in entspannter Atmosphäre, bei schönem Wetter auch im einmaligen Innenhof. Selbstverständlich besteht ein kostenloser W-Lan-Internetzugang.

Verkehrsanbindung:
Bahn, U-Bahn, Bus: Station Köln Hauptbahnhof, von dort ist das Museum bequem in ca. 5 Minuten zu Fuß erreichbar.

Kultur-Highlights im Umfeld:
Das Museum für Angewandte Kunst Köln – MAKK befindet sich in unmittelbarer Nähe des Kölner Doms. Fußläufig zu erreichen sind zudem das Museum Ludwig, das Römisch-Germanische Museum, das Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, das Kölnische Stadtmuseum, das NS Dokumentationszentrum der Stadt Köln sowie das Kunstmuseum des Erzbistums Köln – Kolumba.

 


TERMINE & PREISE


Weitere Details

Reisetermine

13.09.2019 - 08.03.2020

Dauer in Tagen

1

Preise

MuseumsCard Single (1 Person): ab 20,00 Euro
MuseumsCard Family (2 Erwachsene + 2 Kinder): ab 32,00 Euro
Jeweils zzgl. ab 3,90 Euro Auftragspauschale für die Onlinebuchung bei KölnTicket

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Mick Jagger, 1972, © Norman Seeff
The Jacksons, 1976, © Norman Seeff
Ray Charles, 1985, © Norman Seeff
Tina Turner, 1983, © Norman Seeff
Steve Jobs, 1984, © Norman Seeff
04_frankzappa_maxi, © Norman Seeff
Museum für Angewandte Kunst Köln. Blick in den Innenhof mit Café Canapé., © Rheinisches Bildarchiv, Marion Mennicken

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest