John Kasnetsis: Dorothea Tanning und Max Ernst vor der Zementplastik 'Capricorne' von Max Ernst, Sedona, Arizona, 1948, © Foto: Max Ernst Museum Brühl des LVR, Stiftung Max Ernst, © VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Image. Max Ernst im Fo­to

Max Ernst Mu­se­um Brühl des LVR


Karte von NRW

Das Max Ernst Mu­se­um in Brühl er­öff­net in sei­ner ak­tu­el­len Aus­stel­lung „Image“ ei­nen neu­en Blick auf die Künst­ler­per­sön­lich­keit Max Ernst. Mit rund 150 Fo­to­gra­fi­en skiz­ziert es den Wer­de­gang des Ma­lers, Gra­fi­kers und Bild­hau­ers an­schau­lich.

Er gehört neben Pablo Picasso und Andy Warhol zu den meistfotografierten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Die Ausstellung umfasst private Schnappschüsse, klassische Porträtaufnahmen und inszenierte Arrangements, die etwa von Berenice Abbott, Lee Miller, Man Ray oder Dorothea Tanning stammen.

Die Fotos entstanden zu verschiedenen Zeiten und Anlässen: Mal stellen sie Max Ernst mit Freundinnen und Freunden dar, mal erzählen sie über Details von seiner facettenreichen Art. Zwei Weltkriege, Umbrüche, Ortswechsel und die Beteiligung in der Gruppe der Dadaist:innen und Surrealist:innen prägten seine Laufbahn. Er verbrachte Zeit im Rheinland, Paris, im Exil in den USA und Europa. Gäste können seinem Lebensweg bei einem Rundgang folgen.

Leistungen


TERMINE & PREISE

Weitere Details

Reisetermine

15.01.2023 - 23.04.2023

Dauer in Tagen

1

Preise

Ticket Erwachsene: ab 11,00 Euro pro Person
Ticket Erwachsene (ermäßigt): ab 7,00 Euro pro Person

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt

Impressionen & Videos

Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

John Kasnetsis, Dorothea Tanning und Max Ernst vor der Zementplastik 'Capricorne' von Max Ernst, Sedona, Arizona, 1948, © Foto: Max Ernst Museum Brühl des LVR, Stiftung Max Ernst, © VG Bild-Kunst, Bonn 2022
Helmut Weingarten: Bundeskanzler Willy Brandt und Max Ernst im Schloss Augustusburg, 1971, © Foto: Max Ernst Museum Brühl des LVR, Stiftung Max Ernst, © Rhein-Erft-Kreis
Victor Schamoni: Für den Film 'Entdeckungsfahrten ins Unbewußte' zeigt Max Ernst die Entstehung einer Frottage, 1963, © Foto: Max Ernst Museum Brühl des LVR, Stiftung Max Ernst, © Victor Schamoni (Schamoni Film)
Als einziges Museum weltweit blickt das Max Ernst Museum des LVR in Brühl auf rund siebzig Schaffensjahre des Ausnahmekünstlers zurück, © Max Ernst Museum Brühl des LVR, Foto: Annette Hiller LVR-ZMB

Weitere Infos

Was Du noch wissen solltest

Dieses Angebot online buchen ab 11,00 €

Direkt anfragen bei: Max Ernst Mu­se­um Brühl des LVR


Wir ha­ben noch mehr Kul­tur­an­ge­bo­te für Dich

Schau mal rein!

Das Museum Küppersmühle ist ein zentraler Ausstellungsort deutscher und europäischer Nachkriegskunst, © Duisburg Tourismus, Nikolay Dimitrov
ab 94,00 €

Kunst mal zwei in Duis­burg

Duis­burg Kon­tor GmbH

weiterlesen
John Kasnetsis, Dorothea Tanning und Max Ernst vor der Zementplastik 'Capricorne' von Max Ernst, Sedona, Arizona, 1948, © Foto: Max Ernst Museum Brühl des LVR, Stiftung Max Ernst, © VG Bild-Kunst, Bonn 2022
ab 11,00 €

Image. Max Ernst im Fo­to

Max Ernst Mu­se­um Brühl des LVR

weiterlesen
Die Zeche Zollern war ein Steinkohle-Bergwerk im Dortmunder Stadtteil Bövinghausen, © LWL-Industriemuseum/S. Cintio
ab 45,00 €

Ein Be­such auf dem "Schloss der Ar­beit": der Ze­che Zol­lern

Ze­che Zol­lern in Dort­mund

weiterlesen