©
Henkelmann, © Revierkönig

Henkelmann-Essen in Hattingen


REVIERKÖNIG GmbH

Kulinarische Ruhrgebietshistorie vor beeindruckender Industriekulisse: Im Restaurant der Henrichshütte Hattingen können Besucher ein dreigängiges Bergmann-Menü genießen.


Das Henkelmann-Essen in Hattingen ist Ruhrgebiet pur: Vor beeindruckender Industriekulisse der Henrichshütte Hattingen, in deren Hochöfen und Gießhallen über 150 Jahre lang Eisen geschmolzen und Stahl produziert wurde, wird am rustikal dekorierten Tisch ein dreigängiges Bergmann-Menü serviert. Der Hauptgang ist dabei stilecht im Henkelmann angerichtet – ein Behälter aus Blech, in dem die Grubenarbeiter früher ihr Essen von Zuhause zum Arbeitsplatz transportierten.

Das Restaurant befindet sich in der ersten Etage der ehemaligen Gebläsehalle der Henrichshütte in Hattingen und bietet von der gläsernen Galerie einen eindrucksvollen Blick in die Halle. Ein kleiner Abstecher auf das Museumsgelände des LWL-Industriemuseums Henrichshütte Hattingen  lohnt sich.
 

Leistungen

  • 1. Gang: Westfälischer Knochenschinken mit Gewürzgürkchen und Silberzwiebeln, dazu Bauernschnittchen und gesalzene Butter
  • 2. Gang (aus dem Henkelmann): Himmel und Erde (gebratene Blutwurstscheiben mit Schmorzwiebeln, Kartoffelpürree und warmen Apfelscheiben)
  • 3. Gang: Marinierter Pumpernickel mit Schattenmorellen und Vanillejoghurt im Weckglas

TERMINE & PREISE


Weitere Details

Reisetermine

01.01.2017 - 31.12.2017

Dauer in Tagen

1

Preise

  • ab 29,00 Euro pro Person
  • Getränke sind nicht im Preis enthalten und werden separat abgerechnet.

unbedingt weitersagen

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Henkelmann, © Revierkönig

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest