©
Säulentherme im Hotel Diedrich, © Hotel Diedrich

Län­ger ge­nie­ßen im Ho­tel Di­ed­rich


Well­ness-Ho­tels & Re­sorts

Dem All­tag ent­spannt "Good­bye" sa­gen und sechs Ta­ge Ver­wöhn­ur­laub im Ho­tel Di­ed­rich in Hal­len­berg ge­nie­ßen. Well­ness und Ge­nuss so­wie sport­li­che Ak­tiv­an­ge­bo­te bie­ten die idea­le Ge­le­gen­heit, ab­zu­schal­ten und den All­tag zu ver­ges­sen.



Karte von NRW

 

Wellness:

- Am Anreisetag bereits ab 10:00 Uhr die Säulentherme nutzen. Bis das Zimmer ab 15:00 Uhr bezugsfertig ist, bieten die Umkleiden mehr als genug Stauraum - und vielleicht ist das Zimmer ja auch schon früher bezugsfertig.
- Es wartet auf dem Zimmer eine Wellnesstasche mit kuscheligem Bademantel und Badeutensilien für die Dauer des Aufenthaltes.
- Warmer Purismus und damit großzügiger Raum für Entspannung in der Säulentherme.
- Liegebereiche: Entlang von Panoramafenstern, im Ruheraum mit Blick hinaus in die Freiheit, im Sommer auf der Terrasse & im Garten an der wohltuenden Luft.
- Schwimmbad (zwölf mal fünf Meter, 28° C)
- Finnische Sauna, Tecaldarium (Römisches Schwitzbad mit Farblicht, Klang und Duft), Dampfbad, Erlebnisduschen, Ruheraum und Fitnessraum mit Geräten für Cardio- & Krafttraining

Genuss:

- Vielfältiges Frühstücksbuffet von 08.00-10.30 Uhr, u.a. mit frischem O-Saft, Sekt, Eierspeisen und Pfannkuchen auf Wunsch zubereitet ...
- Es liegen regionale Tageszeitungen und umfassendes Informationsmaterial rund um die unzähligen Freizeitmöglichkeiten an der Informationswand aus.
- Frisches Obst, bestes Wasser und Tee stehen im SPA-Bistro bereit - darüber hinaus können den ganzen Tag Snacks & leichte Gerichte nach der Vesperkarte bestellt werden.
- Bei gebuchter Halbpension: Abends kocht das Küchenteam mit Leidenschaft ein vier gängiges Genussmenü – ab 18.00 Uhr.
- Unbeschwerter Genuss. Ob Halbpension oder à la carte - die Köche sind den Umgang mit Unverträglichkeiten täglich gewohnt. Einfach nach Lust am Tisch bestellen und dabei Unverträglichkeiten mitteilen. Die Speisen werden dann entsprechend zubereitet. Mittelungen vor der Anreise bieten den Köchen mehr Zeit zur Vorbereitung.

Wohnen:

- Kostenloser Parkplatz direkt am Hotel.
- Alle Bäder sind mit Kosmetikspiegel und Haarföhn ausgestattet.
- Alle wichtigen Informationen auf dem Schreibtisch von A bis Z - auf überflüssige Prospekte und anderes Papier wird bewusst verzichtet.
- Im Zimmer befindet sich eine Minibar, welche als Kühlmöglichkeit gedacht ist. In ihr befindet sich eine kostenlose Flasche Wasser.
- Eine große Snack- und Getränkeauswahl wartet in Automaten überhalb der Rezeption auf den kleinen Hunger für zwischendurch.
- Fernsehgenuss über in 2015 angeschaffte Flatscreen-TVs mit Digital-Empfang über Satellit.
- Das Gebäude ist komplett rauchfrei.
- Kostenloses WLAN
- Zimmersafe gratis nutzbar.

Sport & Aktiv:

- Fitnessraum für Kraft- & Cardiotraining, Regelmäßiges Kursangebot (teilweise nicht kostenfrei)
- Wanderkarten & Tipps für Wanderungen in der malerischen Natur
- Regenschirm zum Leihen, falls es einmal tröpfeln sollte (Insbesondere ein Spaziergang bei Regen kann wunderschön sein!)
- Geführte Wanderungen (die Termine werden in der Lobby angekündigt)
- Fahrradabstellplatz
- SauerlandCard für kostenlose Fahrten mit regionalen öffentlichen Verkehrsmitteln und Vergünstigungen bei vielen Freizeitangeboten in der Region

Leistungen

  • Fünf Übernachtungen inkl. Halbpension
  • Körpermassage, 45 Min.
  • Träumen auf der Sonnenwiese
  • Entspannung auf der Wasserbett-Massageliege

Fragen zum Angebot:

Hotel Diedrich
Nuhnestraße 2
59969 Hallenberg

Tel.: +49 2984  933 0
oder per E-Mail an: mail@hotel-diedrich.de
Internet: www.hotel-diedrich.de


TERMINE & PREISE


Weitere Details

Reisetermine

01.01.2020 - 31.12.2021

Dauer in Tagen

6

Preise

Fünf Übernachtungen pro Person im Doppelzimmer ab 460,00 Euro

Achtung: Anreise nur am Sonntag möglich

Weitere Infos


Ansprechpartner, Qualitätsversprechen, Angebotsdetails

Details zur Unterkunft/Anbieter

Kooperation Wellness-Hotels & Resorts

Zur Kooperation der Wellness-Hotels & Resorts gehören 46 sorgfältig ausgewählte, meist inhabergeführte Wellnesshotels im Vier- und Fünf-Sterne-Niveau. Großzügige Spa-Bereiche, professionell durchgeführte Wellnessanwendungen, Sport- und Aktiv-Angebote sowie die Wellness-Vital-Küche machen den Aufenthalt in diesen Häusern zu einem Erlebnis für alle Sinne. Unabhängige Tourismus-Experten prüfen die Mitgliedhotels vor der Aufnahme und dann in regelmäßigen Abständen in allen Kategorien. So hat die Zeitschrift „Stiftung Warentest“ in ihrer Ausgabe 10/2013 zum wiederholten Mal das Gütesiegel der Kooperation, den „Wellnessbaum“, als eines der wenigen hilfreichen Siegel auf dem Markt eingestuft.

 

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Säulentherme, © Hotel Diedrich
Hotel Diedrich, © Hotel Diedrich
Zimmer im Hotel Diedrich, © Hotel Diedrich
©
Brilon Sauerländer Wanderdörfer, © Tourismus NRW e.V., Oliver Franke

Ge­sund­ur­laub im Sau­er­land

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

DIESES ANGEBOT ANFRAGEN ab 460,00 €


Direkt anfragen bei Partner: Well­ness-Ho­tels & Re­sorts


Jetzt anfragen

Reisedaten

Deine Kontaktdaten

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Wei­te­re Ge­sund­heits­an­ge­bo­te


aus der Re­gi­on Sau­er­land

Fin­de Dein pas­sen­des Ur­laubs­an­ge­bot:

Schliessen
Kanufahrt am See, © Volker Bäumelab 350,00 €

„Men­schen in Ba­lan­ce“

Attendorn – Vol­ker Bäu­mel

Dau­er­stress mit Ka­nu fah­ren und Men­tal­trai­ning ent­kom­men. Bur­nout kei­ne Chan­ce ge­ben. Auf dem Big­gen­see im Sau­er­land mit dem Ka­nu fah­ren, die Na­tur ge­nie­ßen und ler­nen, Stress­ma­chern auf den Grund zu ge­hen.

weiterlesen
Außenansicht, © HolsingVital GmbHab 481,00 €

Wan­dern den Oh­ren zu­lie­be - mit Tin­ni­tus le­ben ler­nen!

Preussisch Oldendorf / Bad Holzhausen – Hol­sing­Vi­tal GmbH

Ur­sa­chen ken­nen­ler­nen und ler­nen dem Tin­ni­tus durch Wan­de­run­gen kei­ne Auf­merk­sam­keit zu schen­ken. Ein Tin­ni­tus muss kei­ne täg­li­che Be­las­tung sein: durch ei­ne The­ra­pie ler­nen, mit Tin­ni­tus un­be­schwert le­ben zu kön­nen. Dank Ent­span­nung und Neu­ori­en­tie­rung zur in­ne­ren Ru­he zu­rück­keh­ren.

weiterlesen
Gradierwerke Bad Salzuflen, © Tourismus NRW e.V.ab 835,00 €

Off­line durch­at­men in Bad Sal­zu­flen

Bad Salzuflen – IN-TI In­sti­tut für Tin­ni­tus Dia­gnos­tik und The­ra­pie GmbH

Stän­di­ge Er­reich­bar­keit, sich kon­trol­liert füh­len wir­ken als Stress­fak­to­ren und kön­nen die Ge­sund­heit lang­fris­tig ge­fähr­den. Die di­gi­ta­len Me­di­en kön­nen durch­aus auch ei­nen po­si­ti­ven Nut­zen ha­ben und ef­fek­tiv in der Frei­zeit ein­ge­setzt wer­den.

weiterlesen
Gespräche im Wald, © Tourismus NRW e.V.ab 476,00 €

Kraft­säu­le Na­tur­coa­ching - Ent­spann­tes Wan­dern – Klä­ren­des Coa­ching – Neue Kräf­te

Bad Wünnenberg – Bad Wün­nen­berg

„Zeit, die wir uns neh­men, ist die Zeit, die uns et­was gibt“ (Ernst Ferstl) - Ein­mal raus aus dem stres­si­gen All­tag, ab­schal­ten, ge­nie­ßen und sich selbst sor­tie­ren – be­glei­tet von ei­ner Ge­sprächs­part­ne­rin, die da­bei un­ter­stützt, den tur­bu­len­ten Ar­beits­all­tag ein­mal in Ru­he zu be­trach­ten und neue Stra­te­gi­en für mehr Ge­las­sen­heit und Zu­frie­den­heit zu fin­den

weiterlesen
Waldbaden Baum 2 Ratingen neanderland, © Heike Skamperab 19,00 €

Wald­ba­den – Ei­ne Aus­zeit vom All­tag zur Ent­span­nung, Stress­re­duk­ti­on und Stär­kung der Ge­sund­heit

Ratingen – Bri­git­te Ul­rich - ein­fach wald­ba­den

Wald tut gut – und mit Wald­ba­den noch mehr. An­ge­lei­te­te Acht­sam­keits­übun­gen öff­nen die Sin­ne und der Wald wird lang­sam schlen­dernd neu ent­deckt. Bei die­ser Ent­schleu­ni­gungs­tour wird Stress re­du­ziert und in­ne­re Ru­he und mehr Ge­las­sen­heit ge­fun­den.

weiterlesen
Yoga an den Externsteinen, © Tourismus NRW e.V./Dominik Ketzab 312,00 €

Yo­ga, Moor und Ex­tern­stei­ne - ein har­mo­ni­scher Drei­klang

Horn-Bad Meinberg – Staats­bad Mein­berg

In Horn-Bad Mein­berg ei­nen har­mo­ni­schen Drei­klang aus alt in­di­scher Tra­di­ti­on, der wohl­tu­en­den Wir­kung des schwar­zen Gol­des und der Fas­zi­na­ti­on Ex­tern­stei­ne er­le­ben. Der zer­ti­fi­zier­te Kur­ort bie­tet so­wohl tra­di­tio­nell in­di­sches Yo­ga als auch Er­ho­lung durch die Er­leb­nis­welt Moor - ei­ne wohl­tu­en­de Kom­bi­na­ti­on für Geist und Kör­per!

weiterlesen
Aufmerksamkeitsspaziergang, © Tourismus NRW e.V.ab 9,50 €

Blind-Date mit mir – Ent­span­nen im Heil­kli­ma

Bad Lippspringe – Bad Lipp­sprin­ge

In der ein­zig­ar­ti­gen At­mo­sphä­re der Gar­ten­schau kön­nen die Teil­neh­mer des Acht­sam­keit-Spa­zier­gangs Ab­stand vom All­tags­stress ge­win­nen, In­ne­hal­ten und En­er­gie tan­ken. Die Be­we­gung im Heil­kli­ma hilft, be­wuss­ter mit sich und sei­nem Le­ben um­zu­ge­hen und ak­ti­viert die Heil­kräf­te der Na­tur.

weiterlesen
Besprechung, © Institut für Tinnitus und Diagnostik GmbHab 580,00 €

Be di­gi­tal, be hap­py

Bad Salzuflen – IN-TI In­sti­tut für Tin­ni­tus Dia­gnos­tik und The­ra­pie GmbH

Die di­gi­ta­le Welt ist hek­ti­scher und bun­ter ge­wor­den und stellt uns im­mer mehr vor die Her­aus­for­de­rung Smart­pho­ne & Co so­wohl be­ruf­lich als auch pri­vat sinn­voll und ent­spannt zu nut­zen. Stän­di­ge Er­reich­bar­keit, sich kon­trol­liert füh­len wir­ken als Stress­fak­to­ren und kön­nen die Ge­sund­heit ge­fähr­den.

weiterlesen
Säulentherme, © Hotel Diedrichab 460,00 €

Län­ger ge­nie­ßen im Ho­tel Di­ed­rich

Düsseldorf – Well­ness-Ho­tels & Re­sorts

Dem All­tag ent­spannt "Good­bye" sa­gen und sechs Ta­ge Ver­wöhn­ur­laub im Ho­tel Di­ed­rich in Hal­len­berg ge­nie­ßen. Well­ness und Ge­nuss so­wie sport­li­che Ak­tiv­an­ge­bo­te bie­ten die idea­le Ge­le­gen­heit, ab­zu­schal­ten und den All­tag zu ver­ges­sen.

weiterlesen

von A - Z

Schliessen
Kurpark Bad Salzuflen, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

*staat­li­ches Gü­te­sie­gel für die Heil­bä­der und Kur­or­te in NRW

Na­he­lie­gen­de Quel­len neu­er Le­bens­freu­de – die Kur in NRW

Die Ge­sund­heits­agen­tur NRW na­vi­giert al­le In­ter­es­sen­ten durch die heu­ti­ge Flut neu­er Ge­sund­heits­pro­duk­te, ei­ne aus­ufern­de Well­ness-Pa­let­te und ei­ne üp­pi­ge Me­lan­ge von al­ter­na­ti­ven The­ra­pi­en si­cher hin zu qua­li­täts­ge­si­cher­ten An­ge­bo­ten.

weiterlesen
Aachen Burtscheid, Blick auf St. Johann, © Andreas Herrmann

Bad Aa­chen

Mi­ne­ral- und Ther­mal­heil­bad

Die Kel­ten und die Rö­mer, Karl der Gro­ße und Ca­sa­no­va: Sie al­le wuss­ten die Vor­zü­ge des Aa­che­ner Was­sers zu schät­zen.

weiterlesen
Blick auf Schloss Berleburg, © BLB-Tourismus Gmbh

Bad Ber­le­burg

Kneipp-Heil­bad

Na­tur­pa­ra­dies in Süd­west­fa­len - Wan­dern, Wi­sen­te und Wohl­füh­len in­mit­ten herr­li­cher Na­tur­land­schaft.

weiterlesen
Blick auf Bad Münstereifel, © Kurverwaltung Bad Münstereifel

Bad Müns­ter­ei­fel

Kneipp-Heil­bad

Fri­sche Luft und die reiz­vol­le Ei­fel-Land­schaft bil­den die Ku­lis­se für ei­ne ganz­heit­li­che Er­ho­lung, Ent­span­nung und Re­ge­ne­ra­ti­on.

weiterlesen
Roengarten imKurpark Bad Sassendorf, © Helene Janzen

Bad Sas­sen­dorf

Ak­ti­ves Wohl­füh­len im „neu­en“ Bad Sas­sen­dorf

Ein ein­zig­ar­ti­ges Gra­dier­werk, ei­ne er­wei­ter­te und mo­der­ni­sier­te „Bör­de-Ther­me“ und ein neu ge­stal­te­ter Kur­park mit zeit­ge­mä­ßen Be­we­gungs­an­ge­bo­ten – so prä­sen­tiert sich das „neue“ Bad Sas­sen­dorf sei­nen Gäs­ten.

weiterlesen
Thermalbad am Tag, © Gesundheitszentrum in Bad Waldliesborn GmbH GmbH

Bad Wald­lies­born

Ther­mal- und So­le-Heil­bad

Im „Ve­ne­dig West­fa­lens“, zwi­schen Sau­er­land und Müns­ter­land, liegt der staat­lich an­er­kann­te Kur­ort Bad Wald­lies­born.

weiterlesen
Armbecken an der Kneippoase, © Bad Wünnenberg Touristik GmbH

Bad Wün­nen­berg

Kneipp- und Luft­kur­ort

Zwi­schen der Aa­bach-Tal­sper­re und den bis zu 500 Me­ter ho­hen Ber­gen des nörd­li­chen Sau­er­lan­des

weiterlesen
Historischer Ortskern, © Stadt Nieheim

Nie­heim

Heil­kli­ma­ti­scher Kur­ort

Nie­heim ist ein Klein­od im Teu­to­bur­ger Wald, ein­ge­bet­tet in ei­ne sanft hü­ge­li­ge Wald-, Wie­sen- und He­cken­land­schaft zwi­schen Eg­ge­ge­bir­ge und We­ser.

weiterlesen
Postkutsche, © Martina Subat

Nüm­brecht

Heil­kli­ma­ti­scher Kur­ort

Durch­at­men in ei­ner der schöns­ten Land­schaf­ten vor den To­ren Kölns

weiterlesen

na­tür­lich aus NRW

Schliessen
Blick in die Landschaft in Reichshof-Eckenhagen, © www.druckreif-medien.de

Heil­kli­ma

Heil­kli­ma gibt es auch in NRW: In Heil­bä­dern und Kur­or­ten lohnt es sich kräf­tig durch­zu­at­men. Das Kli­ma wirkt be­le­bend und ge­sund­heits­för­dernd.

weiterlesen
Brunnen im Gräflichen Park in Bad Driburg, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

Mi­ne­ral- und Ther­mal­was­ser

Mi­ne­ral­hal­ti­ges Was­ser ist Re­gen­was­ser, das in der Er­de ver­si­ckert und dort Mi­ne­ral­stof­fe und Spu­ren­ele­men­te auf­nimmt. Bis zu 1000 Me­ter tie­fe Brun­nen ho­len das wert­vol­le Was­ser an die Ober­flä­che.

weiterlesen
Schilf im Moorbad Bad Meinberg, © OstWestfalenLippe Marketing

Moor

Wird Torf mit Was­ser ge­mischt ent­steht ei­ne schlam­mi­ge Mas­se, die wir als Moor be­zeich­nen. Als Moor­bad oder Moor­pa­ckung wärmt es und wirkt wohl­tu­end bei Ver­span­nun­gen oder an­de­ren kör­per­li­chen Be­schwer­den. Auch auf Or­ga­ne hat das Heil­mit­tel aus dem Bo­den ei­ne po­si­ti­ve Wir­kung. In den Re­gio­nen in Dei­nem NRW gibt es zahl­rei­che Heil­bä­der und Kur­or­te, in de­nen Du ein wär­men­des Moor­bad neh­men kannst.

weiterlesen
Wassertretbecken auf dem Olsberger Kneippwanderweg, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

Kneipp

Was­ser, Be­we­gung, Er­näh­rung, Heil­pflan­zen und in­ne­re Ba­lan­ce – das sind die fünf Heil­fak­to­ren, die vor 150 Jah­ren von Na­tur­heil­kund­ler Se­bas­ti­an Kneipp als we­sent­li­che Ele­men­te ei­nes ganz­heit­li­chen Heil­ver­fah­ren ent­wi­ckelt wur­den.

weiterlesen
Gradierwerk im Kurpark Bad Salzuflen, © Tourismus NRW e.V., Dominik Ketz

So­le

So­le hat ei­nen ho­hen Ge­halt an Mi­ne­ral­sal­zen und wirkt von in­nen und au­ßen. In NRW kannst Du in So­le­bä­dern schwim­men oder an Gra­dier­wer­ken ent­lang spa­zie­ren und die salz­hal­ti­ge Luft ein­at­men.

weiterlesen

von A - Z

Schliessen
Saunagarten, © Stadt Olsberg

Aqua Ols­berg

Die Sau­er­land­ther­me

Mit­ten im Kneipp-Kur­ort liegt das Ther­mal­bad Aqua Ols­berg – ein Ort der Ent­span­nung: Be­su­cher kön­nen hier in der Wald­sau­na schwit­zen oder sich im So­le­bad trei­ben las­sen.

weiterlesen
Atrium der Bali Therme Bad Oeynhausen, © Bali Therme GmbH & Co. KG

Ba­li Ther­me Bad Oeyn­hau­sen

Ent­spann­te At­mo­sphä­re voll asia­ti­scher Ge­las­sen­heit

Sal­zig duf­tet die So­le, ge­dämpf­tes Licht und war­me Far­ben brin­gen ein woh­li­ges Ge­fühl und ba­li­ne­si­sche Skulp­tu­ren er­in­nern an ei­ne asia­ti­sche Welt, in der Be­su­cher ih­ren All­tag hin­ter sich las­sen kön­nen.

weiterlesen
Boerde-Therme Bad Sassendorf Innen, © Volker Beushausen

Bör­de Ther­me Bad Sas­sen­dorf

Die Kraft der So­le

Ein Tag im Ther­mal­bad Bad Sas­sen­dorf ist wie an ein Tag am Meer: Die salz­hal­ti­ge Luft in der Meer­salz­grot­te bringt Er­ho­lung für die Atem­we­ge und im So­le­be­cken kön­nen sich Be­su­cher trei­ben las­sen.

weiterlesen
Beleuchtete Thermalwelt der Carolus Thermen, © Carolus Thermen Bad Aachen / Olaf Rohl

Ca­ro­lus Ther­men Bad Aa­chen

Auch Aa­chen hat ein „Bad“ im Na­men

All­ge­mein be­kannt ist, dass Gi­a­co­mo Ca­sa­no­va ein Ge­nie­ßer war. Was er und Karl der Gro­ße ge­mein­sam hat­ten? Bei­de such­ten Ent-span­nung in Aa­chens Ther­mal­bä­dern - und fan­den sie.

weiterlesen
Außenbereich der Claudius Therme am Abend, © Claudius Therme GmbH&Co. KG

Clau­di­us Ther­me

Bad mit Dom­blick und Seil­bahn­an­schluss

Die Pan­ora­ma-Sau­na mit Blick auf den Köl­ner Dom ist nur ei­ne Be­son­der­heit der An­la­ge, die zu den schöns­ten in Eu­ro­pa ge­zählt wird. Aber auch das na­tür­li­che Ther­mal­was­ser trägt zur Ent­span­nung bei.

weiterlesen
Im Salzstollen, © Freizeitbad Nass

Frei­zeit­bad Nass

Fünf-Ster­ne Sau­na und hoch­wer­ti­ge Ther­mal­so­le

Ty­pisch Sau­er­land: Hier kom­men die bes­ten Ent­span­nungs­hel­fer und Ge­sund­ma­cher di­rekt aus dem Bo­den. Die Arns­ber­ger Ther­mal-So­le ist ein hoch­wer­ti­ges Na­tur­pro­dukt, das ganz in der Nä­he des Frei­zeit­bads Nass ge­won­nen wird. Ei­ne glück­li­che Nach­bar­schaft!

weiterlesen
Aussenbecken 1  Hellweg Sole Thermen, © Solbad Westernkotten GmbH

Hell­weg So­le Ther­men

Na­tur­so­le und Vit­ami­ne

Wah­re Schön­heit und Ent­span­nung kom­men von au­ßen und von in­nen. Des­we­gen bie­ten die Hell­weg So­le Ther­men ih­ren Gäs­ten nicht nur So­le und Sau­nen, son­dern auch ei­ne Vit­amin­bar.

weiterlesen
Solebad Außenbecken, © Revierpark Mattlerbusch GmbH

Nie­der­rhein Ther­me

Ent­span­nung mit­ten im Re­vier­park

Ein Ther­mal­bad so vol­ler Mög­lich­kei­ten, dass das Per­so­nal sei­ne Gäs­te zu ei­nem Rund­gang ein­lädt. Wer sich erst ein­mal ori­en­tiert hat, wird ei­ne wun­der­ba­re Zeit in der Nie­der­rhein Ther­me ver­brin­gen.

weiterlesen
Innenbereich der VitalSol Therme, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

Vi­ta­Sol Ther­me

Ge­sund ge­nie­ßen

Auf der Phi­lo­so­phie der vier Bau­stei­ne be­ruht das Kon­zept der Vi­ta Sol Ther­me in Bad Sal­zu­flen im Teu­to­bur­ger Wald – Be­we­gung, wech­sel­war­me An­wen­dun­gen und kör­per­li­che so­wie men­ta­le Er­ho­lung.

weiterlesen
Wasserwelt der Westfalen Therme, © Westfalen Therme Foto Westfalen Therme

West­fa­len Ther­me Bad Lipp­sprin­ge

Ent­span­nung im Teu­to­bur­ger Wald

In der fin­ni­schen Sau­na mal nicht an die Ar­beit den­ken, im Floa­ting-Be­cken auf Wol­ke sie­ben schwe­ben oder in ei­ner Sa­li­ne tief durch­at­men: In der Well­ness Oa­se in Bad Lipp­sprin­ge gibt es vie­le Or­te zum Ent­span­nen. Wäh­rend­des­sen kön­nen sich die Kin­der im Pi­ra­ten­land aus­to­ben.

weiterlesen