©
Erlebnis Gradierwerk Bad Salzuflen, © Staatsbad Salzuflen GmbH

Tief durchatmen im Teutoburger Wald mit Luft wie am Meer


Bad Salzuflen

Einfach tief Luft holen – das wird in Bad Salzuflen zum besonderen Erlebnis dank der Gradierwerkanlagen! Luft wie eine frische Meeresbrise hilft vor allem Menschen mit Atembeschwerden dabei, tief durchzuatmen und eine wahre Wohltat zu erleben. Eine Erlebniswelt für alle Sinne!



 

Einfach tief Luft holen – das wird in Bad Salzuflen zum besonderen Erlebnis. Eine der größten Gradierwerk-Anlagen in Deutschland dient als riesiges Freiluft-Inhalatorium und gibt auch Menschen mit Atemwegsbeschwerden die Möglichkeit, wieder befreit durchzuatmen. Das Erfolgsrezept: Der feine Nebel, der durch die herunter rieselnde Sole erzeugt wird, sorgt für Luft wie am Meer – eine Wohltat für die Atemwege.
Höhepunkt des Ensembles ist das ErlebnisGradierwerk mit seiner Sole-Nebelkammer als Optimum für die Atemwege und dem Raum zum „Atmen XXL“. Hier wird die heilsame Sole mit Druckluft vernebelt und kann besonders intensiv aufgenommen werden. Dazu kommt das Erlebnis für alle Sinne: Lichteffekte und Farbinseln, Musik und bequeme Sitzgelegenheiten.
Befreit atmen und neue Energie spüren. Denn jeder Atemzug erweist sich als Streicheleinheit für die Atemwege.

 

Leistungen

  • Sieben Übernachtungen mit Frühstück
  • Zweimal „Atmen XXL“ im ErlebnisGradierwerk inkl. Sole-Nebelkammer zur intensiven Inhalation
  • Zwei Besuche der SalzGrotte
  • ZweimalQi Gong im Park 
  • Dreimal Atemgymnastik am Gradierwerk
  • Gästekarte

 

Karte von NRW

TERMINE & PREISE


Weitere Details

Reisetermine

01.01.2018 - 31.12.2018

Dauer in Tagen

8

Preise

G***:
Hotel-Pension Villa Holstein pro Person im Einzelzimmer/Doppelzimmer ab 388,00 Euro.
Haus Hansa pro Person im Einzelzimmer/Doppelzimmer ab 426,00 Euro.

Dre-Sterne-Hotel:
Antik-Hotel Eichenhof pro Person im Einzelzimmer/Doppelzimmer ab 403,00 Euro.
Atrium Appartement-Hotel pro Person im Einzelzimmer/Doppelzimmer ab 481,00 Euro.

Vier-Sterne-Hotel:
Best Western Plus Hotel Ostertor pro Person im Einzelzimmer/Doppelzimmer ab 520,00 Euro.
Maritim Staatsbadhotel pro Person im Einzelzimmer/Doppelzimmer  ab 528,00 Euro.
Kurpark Hotel pro Person im Einzelzimmer/Doppelzimmer ab 669,00 Euro.

Kein Einzelzimmerzuschlag für Alleinreisende.

unbedingt weitersagen

Weitere Infos


Ansprechpartner, Qualitätsversprechen, Angebotsdetails

Unser Qualitätsversprechen

Alle dargestellten Urlaubsangebote unter der Produktmarke Gesund, haben einen besonderen Gesundheitsfokus. Die Angebote wurden gemeinsam mit zertifizierten Trainern und Therapeuten entwickelt und haben einen nachgewiesenen Erholungswert.

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Inhalatorium der alten Badehäuser, © Staatsbad Salzuflen GmbH
Morgenstimmung am Leopoldsprudel im Kurpark, dem Wahrzeichen Bad Salzuflens, © Staatsbad Salzuflen GmbH
Leopoldsprudel im Frühling, © Staatsbad Salzuflen GmbH
Rosengarten mit dem alten Badehaus „Leopoldbad“, © Staatsbad Salzuflen GmbH
Sprudeldusche in der VitaSol Therme, © Staatsbad Salzuflen GmbH
Tiefenentspannung beim Aquafloating – Schweben in Thermalsole, © Staatsbad Salzuflen GmbH
Trinkkur mit gesunder Bad Salzufler Sole, © Staatsbad Salzuflen GmbH
Gradierwerk bei Dämmerung, © Staatsbad Salzuflen GmbH

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

DIESES ANGEBOT ANFRAGEN ab 388,00 €


Direkt anfragen bei Partner: Bad Salzuflen


Jetzt anfragen

Reisedaten

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Weitere Gesundheitsangebote


aus dem Teutoburger Wald

Finde Dein passendes Urlaubsangebot:

Schliessen
Entspannungsexperte Lama Dancer geniesst den blauen Himmel und Sonnenschein unterwegs bei einer XL-Lamawanderung, © Prachtlamasab 44,00 €

XL-Lamawanderung auf den Anden des Ruhrgebietes

Gelsenkirchen – Beate Pracht, Prachtlamas

Wo Kultur, Stadt Naturerleben und Erholung zusammenkommen: Hier wird ein achtsames Tiererlebnis mit Lamas inmitten der einzigartigen Natur der begrünten Kohlehalden des Reviers erlebt. Mit Kasimir, Dancer, Diego und Co. das Ruhrgebiet ganz neu kennenlernen.

weiterlesen
Rennradfahrer vor Fachwerkhaus, © Sauerland-Tourismus e.V.ab 328,00 €

Rennradpauschale Bike Arena Sauerland

Schmallenberg – Sauerland-Radwelt

Individuelle sportmedizinische Leistungsdiagnostik und damit sportliche Ziele im Rennsport erreichen. Egal ob entspannte Lust am Sport oder Vorbereitung auf ein wichtiges Rennen. Die Bike Arena Sauerland wird den Ansprüchen der verschiedensten Teilnehmer gerecht.

weiterlesen

von A - Z

Schliessen
Aachen Burtscheid, Blick auf St. Johann, © Andreas Herrmann

Bad Aachen

Mineral- und Thermalheilbad

Die Kelten und die Römer, Karl der Große und Casanova: Sie alle wussten die Vorzüge des Aachener Wassers zu schätzen.

weiterlesen
Blick auf Schloss Berleburg, © BLB-Tourismus Gmbh

Bad Berleburg

Kneipp-Heilbad

Naturparadies in Südwestfalen - Wandern, Wisente und Wohlfühlen inmitten herrlicher Naturlandschaft.

weiterlesen
Blick auf Bad Münstereifel, © Kurverwaltung Bad Münstereifel

Bad Münstereifel

Kneipp-Heilbad

Frische Luft und die reizvolle Eifel-Landschaft bilden die Kulisse für eine ganzheitliche Erholung, Entspannung und Regeneration.

weiterlesen
Gradierwerk im Kurpark Bad Sassendorf, © Gäste-Information Bad Sassendorf, Foto Dr. Peter Kracht

Bad Sassendorf

Moor- und Soleheilbad

Dem Alltag entfliehen und entspannen. Wer eine gesunde Auszeit sucht, findet sie in Bad Sassendorf am nördlichen Rand des Sauerlands in der Hellweg-Börde gelegen.

weiterlesen
Thermalbad am Tag, © Gesundheitszentrum in Bad Waldliesborn GmbH

Bad Waldliesborn

Thermal- und Sole-Heilbad

Im „Venedig Westfalens“, zwischen Sauerland und Münsterland, liegt der staatlich anerkannte Kurort Bad Waldliesborn.

weiterlesen
Armbecken an der Kneippoase, © Bad Wünnenberg Touristik GmbH

Bad Wünnenberg

Kneipp- und Luftkurort

Zwischen der Aabach-Talsperre und den bis zu 500m hohen Bergen des nördlichen Sauerlandes

weiterlesen
Historischer Ortskern, © Stadt Nieheim

Nieheim

Heilklimatischer Kurort

Nieheim ist ein Kleinod im Teutoburger Wald, eingebettet in eine sanft hügelige Wald-, Wiesen- und Heckenlandschaft zwischen Eggegebirge und Weser.

weiterlesen

natürlich aus NRW

Schliessen
Blick in die Landschaft in Reichshof-Eckenhagen, © www.druckreif-medien.de

Heilklima

Heilklima gibt es auch in NRW: In Heilbädern und Kurorten lohnt es sich kräftig durchzuatmen. Das Klima wirkt belebend und gesundheitsfördernd.

weiterlesen
Brunnen im Gräflichen Park in Bad Driburg, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

Mineral- und Thermalwasser

Mineralhaltiges Wasser ist Regenwasser, das in der Erde versickert und dort Mineralstoffe und Spurenelemente aufnimmt. Bis zu 1000 Meter tiefe Brunnen holen das wertvolle Wasser an die Oberfläche.

weiterlesen
Gradierwerk im Kurpark Bad Salzuflen, © Tourismus NRW e.V., Dominik Ketz

Sole

Sole hat einen hohen Gehalt an Mineralsalzen und wirkt von innen und außen. In NRW kannst Du in Solebädern schwimmen oder an Gradierwerken entlang spazieren und die salzhaltige Luft einatmen.

weiterlesen
Wassertretbecken auf dem Olsberger Kneippwanderweg, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

Kneipp

Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und innere Balance – das sind die fünf Heilfaktoren, die vor 150 Jahren von Naturheilkundler Sebastian Kneipp als wesentliche Elemente eines ganzheitlichen Heilverfahren entwickelt wurden.

weiterlesen
Schilf im Moorbad Bad Meinberg, © OstWestfalenLippe Marketing

Moor

Wird Torf mit Wasser gemischt entsteht eine schlammige Masse, die wir als Moor bezeichnen. Als Moorbad oder Moorpackung wärmt es und wirkt wohltuend bei Verspannungen oder anderen körperlichen Beschwerden. Auch auf Organe hat das Heilmittel aus dem Boden eine positive Wirkung. In den Regionen in Deinem NRW gibt es zahlreiche Heilbäder und Kurorte, in denen Du ein wärmendes Moorbad nehmen kannst.

weiterlesen

von A - Z

Schliessen
Saunagarten, © Stadt Olsberg

Aqua Olsberg

Die Sauerlandtherme

Mitten im Kneipp-Kurort liegt das Thermalbad Aqua Olsberg – ein Ort der Entspannung: Besucher können hier in der Waldsauna schwitzen oder sich im Solebad treiben lassen.

weiterlesen
Atrium der Bali Therme Bad Oeynhausen, © Bali Therme GmbH & Co. KG

Bali Therme Bad Oeynhausen

Entspannte Atmosphäre voll asiatischer Gelassenheit

Salzig duftet die Sole, gedämpftes Licht und warme Farben bringen ein wohliges Gefühl und balinesische Skulpturen erinnern an eine asiatische Welt, in der Besucher ihren Alltag hinter sich lassen können.

weiterlesen
Beleuchtete Thermalwelt der Carolus Thermen, © Carolus Thermen Bad Aachen / Olaf Rohl

Carolus Thermen Bad Aachen

Auch Aachen hat ein „Bad“ im Namen

Allgemein bekannt ist, dass Giacomo Casanova ein Genießer war. Was er und Karl der Große gemeinsam hatten? Beide suchten Ent-spannung in Aachens Thermalbädern - und fanden sie.

weiterlesen
Außenbereich der Claudius Therme am Abend, © Claudius Therme GmbH&Co. KG

Claudius Therme

Bad mit Domblick und Seilbahnanschluss

Die Panorama-Sauna mit Blick auf den Kölner Dom ist nur eine Besonderheit der Anlage, die zu den schönsten in Europa gezählt wird. Aber auch das natürliche Thermalwasser trägt zur Entspannung bei.

weiterlesen
Außenbereich-Terrasse, © Driburg Therme

Driburg Therme

Barrierefreies Badeerlebnis

Die Driburg Therme mit ihrem staatlich anerkannten Heilwasser im Teutoburger Wald ist nicht nur wegen ihrer ausgezeichneten Sau-nalandschaft einen Besuch wert, sondern auch weil im barrierefreien Bad Menschen mit und ohne Behinderung entspannen können.

weiterlesen
Im Salzstollen, © Freizeitbad Nass

Freizeitbad Nass

Fünf-Sterne Sauna und hochwertige Thermalsole

Typisch Sauerland: Hier kommen die besten Entspannungshelfer und Gesundmacher direkt aus dem Boden. Die Arnsberger Thermal-Sole ist ein hochwertiges Naturprodukt, das ganz in der Nähe des Freizeitbads Nass gewonnen wird. Eine glückliche Nachbarschaft!

weiterlesen
Außenbecken der Hollweg-Sole-Thermen, © Solbad Westernkotten GmbH

Hellweg Sole Thermen

Natursole und Vitamine

Wahre Schönheit und Entspannung kommen von außen und von innen. Deswegen bieten die Hellweg Sole Thermen ihren Gästen nicht nur Sole und Saunen, sondern auch eine Vitaminbar.

weiterlesen
Solebad Außenbecken, © Revierpark Mattlerbusch GmbH

Niederrhein Therme

Entspannung mitten im Revierpark

Ein Thermalbad so voller Möglichkeiten, dass das Personal seine Gäste zu einem Rundgang einlädt. Wer sich erst einmal orientiert hat, wird eine wunderbare Zeit in der Niederrhein Therme verbringen.

weiterlesen
Bad aussen, © SoleTherme Bad Sassendorf

Thermalbad Bad Sassendorf

Die Kraft der Sole

Ein Tag im Thermalbad Bad Sassendorf ist wie an ein Tag am Meer: Die salzhaltige Luft in der Meersalzgrotte bringt Erholung für die Atemwege und im Solebecken können sich Besucher treiben lassen.

weiterlesen
Innenbereich der VitalSol Therme, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

VitaSol Therme

Gesund genießen

Auf der Philosophie der vier Bausteine beruht das Konzept der Vita Sol Therme in Bad Salzuflen im Teutoburger Wald – Bewegung, wechselwarme Anwendungen und körperliche sowie mentale Erholung.

weiterlesen