©
#urbanana-AWARD ART DÜSSELDORF, © Felix Hild

#urbanana-Award 2019 - die Nominierten


Der #urbanana-Award für kreativen Städtetourismus

Auch in 2019 freuen wir uns über ein buntes, facettenreiches Potpourri von 30 Nominierten für den mit 4.000 € dotierten #urbanana-Award, das die beeindruckende Bandbreite an kreativ-gastfreundschaftlicher Tatkraft in Köln, in Düsseldorf, im Ruhrgebiet und in den Großstädten Nordrhein-Westfalen widerspiegelt. Und wir sind uns sicher: Die Ideen sprudeln weiter!

Messer Kultour, © Moritz Wenz

Messer Kultour

Eine #urbanana-Projektidee von Moritz Wenz empfohlen Bergisches Land Tourismus Marketing e.V.

Das Projekt ist in konkreter Vorbereitung und ist deswegen zum Schutz der Idee noch vertraulich.

weiterlesen
bananenjagd, © framework

Bananenjagd

Eine #urbanana-Projektidee von FRAMEWORK empfohlen von TAS Emotional Marketing

Framework für #urbanana: Bananenjagd Ein Jäger und Sammler steckt in allen von uns: Etwas suchen und zu finden, spricht uns an und macht instinktiv Spaß. Die Fussballsammelbilder von Panini oder Sondereditionen von Nike Turnschuhen sind der beste Beweis. Jetzt ist natürlich die Frage, wieso wir im digitalen Zeitalter von Jägern und Sammlern sprechen und was das alles mit Tourismus und Kreativität zu tun hat. Der Grund ist: Augmented Reality und Gamification. Sie bringen digitale Innovation und instinktive Sammelleidenschaft zusammen und zeigen neue Wege auf, eine Stadt zu entdecken.

weiterlesen
Wuppertals kreative DNA weitergeben, © WMG Schmitz

Wuppertals kreative DNA weitergeben

Eine #urbanana-Projektidee der Wuppertal Marketing empfohlen von Kristof Stößel

Wuppertals kreative DNA weitergeben Im aktuellen Programm starten wir mit der Stadtführung „Die große Else Lasker-Schüler“, in der der Wuppertaler Schauspieler Dirk Stasikowski nicht nur über das Leben der Dichterin erzählt, sondern auch aus ihrem Werk vorträgt. Weiter geht es mit den beiden Freunden Friedrich Engels und Karl Marx. Bei der Führung „Mit Engels und Marx in die Zeit der rauchenden Fabrikschlote“ tauchen die Gäste ein in die Zeit der Industrialisierung, erleben aber auch, wie die beiden prägenden Philosophen über die Entwicklung im Wuppertal denken würden.

weiterlesen
Paderborn und seine Graffitis, © Sven Niemann

Paderborn und seine Graffitis

Eine #urbanana-Projektidee empfohlen von Tourist Information Paderborn

Die Graffiti-Führung übernimmt eine zentrale Funktion als Multiplikator, indem sie die Brücke zwischen den Kreativen Maler*Innen in der Region und dem Tourismus schlägt.

weiterlesen
Bier - rein damit und los, © Kirsten Behnke

Bier - rein damit und los

Eine #urbanana-Projektidee von Sanfte Touren empfohlen von Flaschenbierfreunde

Bei der Idee handelt es sich um eine App, die Aufgaben und Inhalte miteinander verknüpfen soll. Zusätzlich werden alte Traditionen eingebunden, der zwischenmenschliche Kontakt gepflegt und lehrreiches über Dortmund damals und heute vermittelt.

weiterlesen
perlen-der-provinz-the-link_1

Perlen der Provinz

Eine #urbanana-Projektidee von THE LINK empfohlen vom Tourismusverband KRONPLATZ Genossenschaft

"Es gibt Plätze mit spektakulärer Architektur, die kaum jemand kennt. Es gibt Orte, in denen die Baukunst im 20. Jahrhundert neu erfunden wurde und die vergessen wurden. Es gibt Perlen der Provinz. Diesen Kleinoden haben wir mit "Perlen der Provinz" explizit einen Platz eingeräumt, der sich diesen vergessenen, verdrängten und außer acht gelassenen Architekturen und ihren Städten widmet.

weiterlesen
Three Places, © David Holtkamp & André Janssen

Three Places

Eine #urbanana-Projektidee empfohlen von Max Brown Midtown Hotel Düsseldorf

Die Idee hinter „Three Places“ ist es, unterschiedliche Veranstaltungen an unterschiedliche Orte zu holen. Das können z.B. Gastronomien, bekannten Kultureinrichtungen, öffentliche Plätze und als wiederkehrenden und zentralen Punkt, Hotels sein. Einige Plätze davon werden auch für viele Düsseldorfer unbekannt sein.

weiterlesen
Sound of Ruhr, © Nils Mosh

Sound of Ruhr

Eine #urbanana-Projektidee von iTD Music empfohlen von HOT ROD CITY TOUR ESSEN

Sound of Ruhr ist ein kollaboratives Projekt, ein akustischer Reiseführer und zugleich eine experimentelle Plattenfirma.

weiterlesen
Flingern Park, © Moritz Wenz

MODULARES KONZEPT FÜR EINE LEBENDIGE UND PLANBARE STADTTEIL-KULTUR

Eine #urbanana-Projektidee von Moritz Wenz empfohlen von Bergisches Land Tourismus Marketing e.V.

Einst ein Arbeiter- und Malocherviertel entwickelt sich Flingern aus eigener Kraft zu einem innovativen und lebendigen Stadtteil im Zentrum von Düsseldorf. Diesen Flair wissen Besucher und Touristen zu schätzen. Um diese Werte, kleinen und große Schätze zu vermitteln, bedarf es einer verbesserten Zugänglichkeit.

weiterlesen
Weitere Elemente laden

Einen Moment bitte

weitere Listenelemente werden geladen