©
Galgenvenn, © Naturpark Schwalm-Nette

Naturschutzgebiete


Natürlich wild

In NRW wächst wieder Urwald, fließen Flüsse frei und formen ihre Ufer, kehren seltene Tiere wie Wisent und Wildkatze zurück. Die Wildnis liegt hier oft nur einige Schritte entfernt und die Naturschutzgebiete des Landes sind ein grüner und entspannender Kontrast zum aufregenden Stadtraum. In 12 Naturparks und einem Nationalpark kannst Du Dich vom Alltag erholen und in ursprünglichen Naturlandschaften die grüne Schönheit Nordrhein-Westfalens entdecken.

Diemelsee Bontkirchen, © Tourismus NRW e.V.

Naturpark Diemelsee

Wanderer müssen im Naturpark Diemelsee so manchen Höhenmeter überwinden. Es geht aber auch bequem mit der Gondel hinauf auf einen der neun Achthunderter zwischen Hochsauerland und Waldecker Land.

weiterlesen
Moorrenaturierung Naturpark Dümmer, © Michaela Meyer

Naturpark Dümmer

Eingebettet zwischen den Stemweder Berg und den Dammer Bergen entfaltet sich an der Landesgrenze zu Niedersachen eine einzigartige Landschaft aus Feuchtgebieten: der Naturpark Dümmer.

weiterlesen
Aggertalsperre im Bergischen Land, © Bergisches Land GmbH, Klaus Stange

Naturpark Bergisches Land

Seinen Namen bekam das Bergische Land dereinst von den Grafen zu Berg. Doch auch die Landschaft zwischen Wuppertal und Leverkusen zeichnet sich durch ein stetes Auf und Ab von Hügeln und Tälern aus. Obendrein hat es jede Menge Wasser zu bieten.

weiterlesen
Nina Braun Ranger Nationalpark Eifel Persona, © Ralph Sondermann, Tourismus NRW e.V.

Entdecke unsere Naturangebote


Jetzt suchen & buchen!