©
360 Grad Panoramen in der Essener Lichtburg, © Reality Zoom, Ian Siepmann

Licht­burg


1928 im Stil der Neu­en Sach­lich­keit er­baut

Die Licht­burg in Es­sen ist ei­nes der schöns­ten Film­thea­ter in Deutsch­land mit ein­zig­ar­ti­ger Ar­chi­tek­tur. Sie wur­de im Jahr 1928 im Stil der Neu­en Sach­lich­keit er­baut.

Mit insgesamt 1250 Sitzplätzen ist die Lichtburg in Essen nicht nur Deutschlands größter Kinopalast, sondern auch eines der schönsten Filmtheater des Landes. Sie wurde 1928 im Stil der Neuen Sachlichkeit erbaut und 1943 schwer beschädigt. Die Fassade blieb jedoch erhalten. Nach Kriegsende wurde sie 1950 im Stil der Zeit neu gestaltet und wiedereröffnet. 

Die einzigartige Architektur, eine ganz besondere Atmosphäre und die liebevolle Auswahl an Filmen sorgen für ein ganz besonderes Kinoerlebnis.  
www.filmspiegel-essen.de

 

Hier geht es zu den Highlights rund ums Bauhaus-Jubiläum in Essen.

Karte von NRW

Kul­tur-High­lights in der Um­ge­bung

Das Unesco-Welterbe Zeche Zollverein in der Dämmerung, © Jochen Tack / Stiftung Zollverein
©

Ze­che Zoll­ver­ein

Erlebnispfad Kokerei Hansa, © Foto Vollmer
©

Ko­ke­rei Han­sa

Hochofen der Henrichshütte Hattingen, © LWL-Industriemuseum / Annette Hudemann
©

LWL-In­dus­trie­mu­se­um Hen­richs­hüt­te Hat­tin­gen

LWL-Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund, © Ruhr Tourismus, Jochen Schlutius
©

Ze­che Zol­lern