©
Meinerzhagen im Ebbegebirge im Sauerland, © Tourismus NRW e.V.

Kurztipps für Kurztrips


Fünf für März

Und schon ist er da, der März – mit all seinen schönen Begleiterscheinungen. Endlich beginnt der Frühling, es ist wieder Zeit den Straßenkarneval zu feiern und der „King of Pop“ gastiert in Bonn. Wir servieren Dir fünf ultimative Kurztipps für Kurztrips für den März in Deinem NRW. 

©
Narzissen in der Eifel bei Monschau-Höfen, © Tourismus NRW e.V.

Top Tipps für den Frühling


Tipp 1

Am 20. März ist offizieller Frühlingsbeginn: Endlich werden die Tage länger und die Temperaturen steigen. Die Natur blüht auf und Tiere kehren aus der Winterpause zurück. In der Eifel etwa färben Millionen wilder Narzissen die Täler gelb und im Münsterland lassen sich frei lebende, rosa Flamingos nieder, um bei erfolgreicher Brut bis in den September hinein zu bleiben. Hier findest Du unsere Top-Tipps für eine frühlingshafte Zeit in Deinem NRW.

©
Düsseldorfer Rosenmontagszug, © DMT

Küsschen, Kamelle und Karnevalstipps


Tipp 2

Ob im Rheinland oder in den westfälischen Regionen – in ganz NRW herrscht an Karneval freudiger Ausnahmezustand. Von Weiberfastnacht am 28. Februar bis Aschermittwoch am 6. März wird von Köln bis Paderborn der Straßenkarneval gefeiert – dann heißt es Alaaf, Helau und Hasi-Palau. Hier findest Du eine Auswahl an rheinischen und westfälischen Höhepunkten der diesjährigen Karnevalssession. 

©
Goldener Pfad, Niedersfeld im Sauerland, © Tourismus NRW e.V.

Digitale Balance


Tipp 3

Für Körper und Geist ist es wichtig, sich ab und an mal eine Auszeit zu gönnen. Am besten funktioniert das, wenn Du dabei auch mal das Handy zur Seite legst und Dich ganz auf Dich selbst konzentrierst – beim Waldbaden etwa oder beim Yoga an den Externsteinen. Manchmal können Smartphone und Co. aber auch einen positiven Nutzen für die Gesundheit haben – Health-Tracking etwa hilft Dir dabei, den eigenen Körper besser zu verstehen. Klick Dich durch unsere Angebote und finde Deine Digitale Balance!

©
Michael Jackson, An Illuminating Path, © David La Chapelle

Der „King of Pop“ in Bonn


Tipp 4

Vom 22. März bis 14. Juli 2019 geht es in der Bonner Bundeskunsthalle um den „King of Pop“. Die Ausstellung „Michael Jackson. On the wall“ zeigt dann den Einfluss von Michael Jackson auf einige der führenden Persönlichkeiten der zeitgenössischen bildenden Kunst. Andy Warhol etwa war der erste Künstler, der sich im Jahr 1982 mit Michael Jackson beschäftigt hat. Sein Porträt hat viele andere Künstler inspiriert. 

©
Schloss Burg in Solingen von oben, © Kristine Loew

Mittelalterliche Begegnungen


Tipp 5

Eine neue App führt Dich mittels Augmented Reality und 360°-Ansichten durch die Gemäuer von Schloss Burg in Solingen und lässt die Grenzen zwischen Realität und virtueller Reise verschwinden. Im Rittersaal wartet Graf Adolph V. auf seinem Pferd auf Dich, um die Schlacht von Worringen „live“ zu kommentieren. Zukünftig sollen noch mehr historische Persönlichkeiten für besondere virtuelle Erlebnisse sorgen.