©
Freizeitpark Wilde Maus , © Fundomio

Pop Up-Frei­zeit­parks


Som­mer­fe­ri­en­spaß für Ur­lau­ber und Da­heim­ge­blie­be­ne

Für Fans von Achterbahn, Riesenrad und Karussellvergügen wird Nordrhein-Westfalen zum Paradies: An verschiedenen Standorten eröffnen ergänzend zu den dauerhaften Park-Klassikern zum Beginn der Sommerferien neue Freizeitparks auf Zeit. Wir drehen eine Runde über den Rummel - natürlich unter Beachtung der gültigen Hygiene- und Abstandsregeln.  

Frei­zeit­park-Spaß in Dort­mund

Tipp 1

Ein Ausflug in einen Vergnügungspark gehört in den Ferien einfach dazu. In diesem Jahr entsteht in Dortmund rund um die Westfalenhalle ein ganz besonderer Freizeitpark: Ob Riesenrad, Freefall-Tower oder Kinderkarussell – die ganzen Sommerferien lang finden Besucher im Fundomio Pop Up-Freizeitpark alles, was das Kirmes-Herz begehrt. Die Tickets sollten vorab online gebucht werden und gelten den ganzen Tag lang - also: Einmal zahlen, alles fahren! 

Extra-Tipp: Das Fahrvergnügen lässt sich gut mit Fußballspaß kombinieren. Das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund bietet in den Sommerferien eine Extraportion Fußball-Geschichte, Spiel und Action an.
visit.dortmund.de/fundomio

  • ©
    Fundormio Freizeitpark Dortmund, © Marktcom Veranstaltungen
  • ©
    Fundormio Freizeitpark Dortmund, © Marktcom Veranstaltungen
  • ©
    Fundormio Freizeitpark Dortmund, © Marktcom Veranstaltungen
  • ©
    Fundormio Freizeitpark Dortmund, © Marktcom Veranstaltungen
©
Luft ansicht vom Rhein und dem Medienhafen Düsseldorf, © Tourismus NRW e.V.

Kopf­über in Düs­sel­dorf


Tipp 2

Akrobaten balancieren auf Stahlseilen, Stelzenläufer und Street Acts begeistern die Besucher und Attraktionen wie Alpina Achterbahn, Break Dance oder eine Wildwasserbahn jagen den Puls der Mitfahrer in die Höhe – mit über 20 Fahrgeschäften, Shows und Street Art erhebt sich auf dem Düsseldorfer Messegelände vom 26. Juni bis 26. Juli 2020 der Freizeitpark Düsselland. Besucher können ein Zeitfenster reservieren und dann für 2,5 Stunden Shows und Fahrgeschäfte genießen.

Wer den Tag gemächlich ausklingen lassen möchte, kann sich danach noch ein gemütliches Plätzchen am Rhein oder in der Altstadt suchen und die rheinsiche Lebensfreude der Kulturmetropole Düsseldorf genießen. 
www.duesselland.de

©
Freizeitpark Wilde Maus , © Fundomio

Ach­ter­bahn fah­ren im Ib­bi­land


Tipp 3

Ob Dosenwerfen, Autoscooter oder die Big-Splash-Wildwasserbahn - in Ibbenbühren im nördlichen Münsterland kommen garantiert Jahrmarkt-Gefühle auf. Vom 3. Juli bis 2. August heißt es: Kirmesspaß für die ganze Familie. Und bezahlt wird im Ibbiland mit Ibbitalern. 

Wer nach dem Rummel etwas Ruhe genießen möchte, kann den Aufenthalt kombinieren mit einem Besuch im Naturzoo Rheine oder mit einer Zeitreise zu den Tödden, westfälische Kaufleute, die im 17. und 18. Jahrhundert erfolgreich in Europa unterwegs waren. Rund um Ibbenbüren zeugen markante Töddenhäuser mit aufwendig gestalteten Giebeln, aber auch Museen und alte Handwerksbetriebe von der Geschichte.

www.schaustellerverein-tecklenburgerland.de | www.muensterland.com

©
Schokoladenmuseum Riesenrad, Köln, © Schokoladenmuseum Köln

Rie­sen­rad­fah­ren am Scho­ko­la­den­mu­se­um, Köln


Tipp 4

Einsteigen und das Rhein-Panorama genießen: In Köln ragt jetzt direkt am Schokoladenmuseum ein Riesenrad in die Höhe, lädt zu einer Fahrt hoch über den Dächern Kölns ein und bietet einen tollen Blick auf den Dom und die Metropole am Rhein. Mit einem Kombiticket gibt’s dazu noch einen Besuch im Schokoladenmuseum und ein leckeres Getränk im Chocolat Grand Café. Der perfekte Tag für Höhenflieger und Schokoladenliebhaber!
www.schokoladenmuseum.de

©
Achterbahn Taron im Phantasialand , © Phantasialand

Loo­pings, Was­ser­bah­nen und Fan­ta­sie­wel­ten


Klas­si­ker des Ka­rus­sell­ver­gnü­gens

Jetzt geht es richtig rund in vielen Freizeitparks Nordrhein-Westfalens: Große Klassiker wie Movie Park Germany in Bottrop und Phantasialand in Brühl sind wieder geöffnet. Wer das gleich so richtig auskosten möchte, kann im Phantasialand auch übernachten, das Themenhotel Ling Bao empfängt wieder Gäste.

Auch kleinere Freizeitparks wie das Fort Fun Abenteuerland im Sauerland, Kernies Wunderland in Kalkar oder der  Alpenpark in Neuss freuen sich wieder über Besucher. Im Alpenpark können Aktive nicht nur Ski fahren, klettern, golfen oder Fußball spielen, sondern sich im Hotel nach dem Sport richtig verwöhnen lassen.