©
Das Gemäuer des Klosters in Dalheim, © Tourismus NRW

Kul­tur­päck­chen von A-Z


46 Emp­feh­lun­gen für kul­tu­rel­le Kurz­rei­sen

Ob Wasserburg, Unesco-Welterbestätte oder Industriedenkmal - die Kulturpäckchen führen Dich nicht nur zu ganz besonderen Kulturreisezielen in Deinem NRW sondern geben Dir zusätzlich Insider-Tipps für ein außergewöhnliches Rahmenprogramm - mit Empfehlungen für kleine Wanderungen, ausgefallene Restaurants oder besondere Übernachtungsmöglichkeiten.
Hier findest Du alle 46 Kulturpäckchen in der Übersicht, für einen ganz besonderen Tag in Deinem NRW - oder zwei oder drei.

Das fürstliche Residenzschloss im Stil der Weserrenaissance, © Tourismus NRW e.V.

Lip­pi­sches Lan­des­mu­se­um Det­mold

Lan­des­ge­schich­te und Kul­tu­ren der Welt

Be­reits im Jahr 1835 ge­grün­det, ver­fügt das Lip­pi­sche Lan­des­mu­se­um in Det­mold heu­te über ei­ne um­fang­rei­che Samm­lung von Kul­tur­gü­tern aus der Re­gi­on Lip­pe und vie­len Tei­len der Welt. Von Fun­den aus der Stein­zeit über his­to­ri­sches Spiel­zeug, Mö­bel und Klei­der bis hin zu wert­vol­len Öl­ge­mäl­den reicht die Aus­wahl der Ex­po­na­te im größ­ten und äl­tes­ten Re­gio­nal­mu­se­um Ost­west­fa­lens.

weiterlesen
Ein Fachwerk-Schmuckstück aus der Baugruppe Eifel, © Tourismus NRW e.V.

LVR-Frei­licht­mu­se­um Kom­mern

Will­kom­men in der Ver­gan­gen­heit

500 Jah­re in die Ver­gan­gen­heit führt die Zeit­rei­se im LVR-Frei­licht­mu­se­um Kom­mern in der Ei­fel. Ei­nes der größ­ten Mu­se­en sei­ner Art in ganz Eu­ro­pa ver­setzt die Be­su­cher mit­ten hin­ein in die Welt un­se­rer Vor­fah­ren. In 75 his­to­ri­schen Ge­bäu­den, dar­un­ter Bau­ern­hö­fe, Werk­stät­ten, Wind- und Was­ser­müh­len, er­le­ben sie haut­nah, wie die Men­schen im Rhein­land einst ge­lebt und ge­ar­bei­tet ha­ben.

weiterlesen
Ausblick auf das alte Dorf, © Foto Sabine König

LVR-Frei­licht­mu­se­um Lind­lar

Ar­beit und All­tag der ber­gi­schen Land­be­völ­ke­rung an­no 1900

Noch im 19. Jahr­hun­dert war das Le­ben im Ber­gi­schen Land ge­prägt von we­nig er­trag­rei­cher Land­wirt­schaft und an­stren­gen­der In­dus­trie­ar­beit in den zahl­rei­chen Häm­mern und Kot­ten. Was das für die Men­schen da­mals be­deu­te­te, bleibt für die Be­su­cher im LVR-Frei­licht­mu­se­um Lind­lar nicht bloß Theo­rie.

weiterlesen
Im Inneren vieler Gebäude ist es so eingereichtet, als kämen gleich die Bewohner herein, © Tourismus NRW e.V.

LWL-Frei­licht­mu­se­um Det­mold

500 Jah­re All­tags­kul­tur aus West­fa­len

West­fa­len im Wan­del der Jahr­hun­der­te: In Deutsch­lands größ­tem Frei­licht­mu­se­um er­zäh­len 120 his­to­ri­sche Ge­bäu­de, vom Lip­pi­schen Mei­er­hof aus dem 16. Jahr­hun­dert bis zur Tank­stel­le aus den 1960er Jah­ren, die Ge­schich­te des länd­li­chen All­tags ei­ner gan­zen Re­gi­on. Am Fu­ße des Teu­to­bur­ger Wal­des kön­nen die Be­su­cher in Det­mold ei­ne Zeit­rei­se un­ter­neh­men.

weiterlesen
In etlichen Werkstätten im Hagener Museum wird täglich gearbeitet, © Tourismus NRW e.V.

LWL-Frei­licht­mu­se­um Ha­gen

Ha­gen

Ein­ge­bet­tet in ei­ne idyl­li­sche Wald- und Wie­sen­land­schaft, bie­tet das LWL-Frei­licht­mu­se­um Ha­gen nicht nur Hand­werks- und Tech­nik­ge­schich­te, son­dern auch Platz für Er­ho­lung. In his­to­ri­schen Fach­werk­häu­sern und Werk­stät­ten tau­chen Be­su­cher ein in die Ver­gan­gen­heit Süd­west­fa­lens und su­chen sich nach dem Rund­gang am Ufer des Mä­ckin­ger Bachs ein lau­schi­ges Plätz­chen für ein Pick­nick.

weiterlesen
Das LWL-Preußenmuseum in Minden, © Tourismus NRW e.V.

LWL-Preu­ßen­mu­se­um und Kai­ser-Wil­helm-Denk­mal

Du bist mehr Preu­ße, als Du denkst!

In den ver­gan­ge­nen Jah­ren war das preu­ßi­sche Image ein we­nig an­ge­staubt. Mit der Neu­er­öff­nung des LWL-Preu­ßen­mu­se­ums Min­den im Jahr 2020 in der Tou­ris­mus­re­gi­on Teu­to­bur­ger Wald ist da­mit bald Schluss. In der ehe­ma­li­gen De­fen­si­ons­ka­ser­ne von 1829 in der In­nen­stadt von Min­den wer­den die Be­su­cher in die wech­sel­vol­le, noch im­mer le­ben­di­ge Ge­schich­te Preu­ßens ein­tau­chen und mit­un­ter über­rascht sein, wie viel Preu­ßi­sches selbst in ih­nen steckt.

weiterlesen
Luftbild des Marta Herford, entworfen von Frank Gehry, © Tourismus NRW e.V.

Mar­ta in Her­ford

Das Mu­se­um in stän­di­ger Be­we­gung

Das Mar­ta im ost­west­fä­li­schen Her­ford ist ei­ner der in­ter­na­tio­nal auf­re­gends­ten und spek­ta­ku­lärs­ten Mu­se­ums­bau­ten. Wie ein ei­ge­nes Kunst­werk steht das von Star­ar­chi­tekt Frank Gehry ent­wor­fe­ne Ge­bäu­de in der Stadt und hat sich seit­her zu ei­nem Ort ent­wi­ckelt, an dem Fra­gen an die Ge­gen­wart auf Ide­en von mor­gen tref­fen.

weiterlesen
Aus dem Jahr 1844 stammt das Gebäude des heutigen Max Ernst Museums Brühl des LVR, © Tourismus NRW e.V.

Max Ernst Mu­se­um Brühl des LVR

Im La­bor der Fan­ta­sie

Die Eh­ren­bür­ger­schaft der Stadt Brühl lehn­te der Ma­ler, Bild­hau­er und Welt­bür­ger Max Ernst (1891-1976) einst ab, da sie „mit sei­nem Den­ken, Han­deln und Be­tra­gen nicht ver­ein­bar sei“. Gro­ße Tei­le sei­nes künst­le­ri­schen Er­bes aber kehr­ten zu­rück in sei­ne Hei­mat­stadt im Rhein­land. Im ehe­ma­li­gen „Brüh­ler Pa­vil­lon“ er­öff­ne­te im Jahr 2005 das Max Ernst Mu­se­um. Ne­ben ei­ni­gen frü­hen Bil­dern kann es na­he­zu das ge­sam­te gra­fi­sche Werk so­wie 70 Plas­ti­ken des Da­da­is­ten und Sur­rea­lis­ten prä­sen­tie­ren, der vor al­lem in Frank­reich und den USA wirk­te.

weiterlesen
Das Museum Abteiberg ist eines der ersten Museumsbauten im Stil der Postmoderne, © Tourismus NRW e.V.

Mu­se­um Ab­tei­berg Mön­chen­glad­bach

Be­deu­ten­de Samm­lung zeit­ge­nös­si­scher Kunst

Der re­nom­mier­ten Ar­chi­tek­tur­preis „Pritz­ker Award“ und „Mu­se­um des Jah­re“ 2016 - mit gleich zwei hoch­ka­rä­ti­gen Aus­zeich­nun­gen kann sich das Mu­se­um Ab­tei­berg in Mön­chen­glad­bach schmü­cken.

weiterlesen
Das Museum für Gegenwartskunst Siegen zeigt die Videoinstallation von Diane Thater, © MGK Siegen, Foto: Mustafa Kizilcay

Mu­se­um für Ge­gen­warts­kunst Sie­gen

Ma­le­rei und mehr

Die Ge­burts­stadt des be­deu­ten­den Ba­rock­ma­lers Pe­ter Paul Ru­bens geht mit der Zeit. Das Mu­se­um für Ge­gen­warts­kunst Sie­gen wid­met sich ak­tu­el­len Po­si­tio­nen der Kunst von der Ma­le­rei über Fo­to­gra­fie und Vi­deo bis hin zu raum- und zeit­be­zo­ge­nen In­stal­la­tio­nen. Dank der pri­va­ten Samm­lung Lam­brecht-Scha­de­berg ha­ben au­ßer­dem Künst­ler wie Sig­mar Pol­ke, Lu­ci­an Freud und Emil Schu­ma­cher im Sie­ger­land ei­ne zwei­te Hei­mat ge­fun­den.

weiterlesen
Weitere Elemente laden

Einen Moment bitte

weitere Listenelemente werden geladen