©
Westfalenhalle, © Tourismus NRW e.V.

Jun­kyard


Wenn aus Schrott Lie­be wird

Fast frisch ist der 2016 gegründete Junkyard. Der Schrottplatz, an dem du deine Freunde triffst, Musik hörst, abhängst und niemand dich nervt, sondern Kunst und gute Vibes den Ton angeben. So hat sich das zumindest die Initiative Home of Freaks vorgestellt, als sie den Schrottplatz auf Dortmunds Schlägelstraße eröffneten und so wie es aussieht, sind sie ihrenm Manifest treu geblieben. Ein Ort wie dieser zieht mit seiner ungeschönten Schrottplatzaura magisch an und veredelt jedes schwitzige Konzert mit einer Patina aus Rost und Roughness.

Weitere Informationen
Schlägelstraße 57, 44145 Dortmund


www.junkyard.ruhr

 

Al­le Pop­spots im Ruhr­ge­biet

DISCover Front, © Tourismus NRW e.V.
©

DIS­Co­ver

Der Plattenladen Idiot Records, © Tourismus NRW e.V.
©

Idi­ots Re­cor­ds

Das Bermuda3Eck bei Tag, © Tourismus NRW e.V.
©

Die Pop-Rou­te Bo­chum

Südrock, © Michael Wrede
©

Süd­rock

Grugahalle Essen, © Rainer Schimm
©

Die Pop-Rou­te Es­sen

Union Brauerei, © Dominik Wesche
©

The View

Matrix Crowd, © Matrix
©

Ex-Tarm Cen­ter

Das Grammatikoff in Duisburg, © Jule Körber
©

Gram­ma­ti­koff

Der Plattenladen Black Plastic von der gegenüberliegenden Strßenseite, © Tourismus NRW e.V.
©

Black Plas­tic

Christuskirche, © Christuskirche
©

Chris­tus­kir­che

Yeah Records Front, © Sabrina Schmidt
©

Yeah Re­cor­ds

Union Brauerei, © Dominik Wesche
©

The View

domicil Dortmund, © Joehawkins
©

do­mi­cil

FZW Dortmund, © funky1opti
©

Dad­dy Blatz­heim

FZW Dortmund, © funky1opti
©

EX-FZW