©
Westfalenhalle, © Tourismus NRW e.V.

Junkyard


Wenn aus Schrott Liebe wird

Fast frisch ist der 2016 gegründete Junkyard. Der Schrottplatz, an dem du deine Freunde triffst, Musik hörst, abhängst und niemand dich nervt, sondern Kunst und gute Vibes den Ton angeben. So hat sich das zumindest die Initiative Home of Freaks vorgestellt, als sie den Schrottplatz auf Dortmunds Schlägelstraße eröffneten und so wie es aussieht, sind sie ihrenm Manifest treu geblieben. Ein Ort wie dieser zieht mit seiner ungeschönten Schrottplatzaura magisch an und veredelt jedes schwitzige Konzert mit einer Patina aus Rost und Roughness.

Weitere Informationen
Schlägelstraße 57, 44145 Dortmund


www.junkyard.ruhr

 

Alle Popspots im Ruhrgebiet

Die Schallplatte in Duisburg, © Jule Körber
©

Die Schallplatte

Eschhaus (Dreigiebelhaus), © Tourismus NRW e.V.
©

Niederstraße/ EX-Zentrum Eschhaus

domicil Dortmund, © Joehawkins
©

domicil

Westfalenhalle, © Tourismus NRW e.V.
©

Westfalenhallen Dortmund

Blue Moon, © Tourismus NRW e.V.
©

Ex Blue Moon

Yeah Records Front, © Sabrina Schmidt
©

Yeah Records

Rekorder Sign, © Tourismus NRW e.V.
©

Rekorder

Zentrum Altenberg, © Tourismus NRW e.V.
©

Oberhausen: Zentrum Altenberg

Lokal Harmonie, © Lokal Harmonie
©

Lokal Harmonie

Der Standort der Grugahalle, © Jule Körber
©

Grugahalle

Die Vorderseite des Musikforums, © Tourismus NRW e.V.
©

Musikforum

Das Don't Panic am Viehofer Platz, © Jule Körber
©

Viehofer Platz

Die Gaststätte Endstation, © Jule Körber
©

Neumarkt Ruhrort

Club Bahnhof Ehrenfeld, © Ole Löding
©

Königsallee

Matrix Crowd, © Matrix
©

Junkyard

Old Daddy Tie, © Tourismus NRW e.V.
©

EX-Old Daddy

Pappschachtel, © Tourismus NRW e.V.
©

(Ehemalige) Pappschachtel