©
Die Straße zum Gebäude 9, © Tourismus NRW e.V.

Gebäude 9


Der rechtsrheinische Musiktempel

„Populären Krach und geschmeidigen Lärm“ versprechen Party-Ankündigungen auf der Homepage des Gebäude 9. Für viele Kölner Nachtschwärmerinnen und Nachschwärmer gehört der Club weit im Osten der Stadt zu den aufregendsten Orten zum Ausgehen. Hier spielt die Crème de là Crème des nationalen und internationalen Indie-Rock brechend volle, schwitzige Clubgigs. Anschließend kann auf unangepassten Parties mit den besten DJs der Stadt für handgemachte Musik getanzt werden. Gerne auch zu Vinyl-Platten, deren Nadel vor lauter extatischem Hüpfen mitten im Track springt.

Industrie-Charme, Abgelegenheit, sympathische Menschen, heruntergerockte, „punkige“ Toiletten, mittelmäßige Musikanlage, tropfender Schweiß an den Wänden. Das Gebäude 9 enthält all die Ingredienzen für fantastische Nächte. Auch deshalb fand sich eine große Vielzahl von Unterstützerinnen und Unterstützern, als der Club vor einigen Jahren weggentrifiziert werden sollten. Der Abriss wurde verhindert und so steht der Club in Deutz auch dafür, dass es sich lohnt, für den Erhalt der besten Plätze zu kämpfen.

Weitere Informationen:
Deutz-Mülheimer Straße 127, 51063 Köln

www.gebaeude9.de

©
Gebäude 9 Auftritt, © Ole Löding
©
Die Atmosphäre im Gebäude 9, © Ole Löding

Alle Kölner Popspots