©
Shoppen mit Beratung, © Tourismus NRW e.V., Dominik Ketz

Gäste-Cards für Urlaube in NRW


Viel erleben und trotzdem sparen

Viele Städte und manchmal auch ganze Regionen in Nordrhein-Westfalen bieten Touristen Gäste-Cards, die viele Rabatte oder sogar kostenlosen Eintritt in Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote ermöglichen.

Regionen-Cards

WelcomeCard Ruhr und Ruhr.Topcard

Das Ruhrgebiet bietet Urlaubern mit der WelcomeCard Ruhr ein Touristenticket, das freie Fahrt mit Bus und Bahn sowie kostenlosen Eintritt für verschiedene Sehenswürdigkeiten enthält. Nutzer können zwischen drei Geltungsbereichen und Geltungszeiträumen wählen und haben so die Möglichkeit, die Karte auf ihre individuelle Reisedauer und die Lage des Ausgangsortes abzustimmen. 
www.welcomecard.ruhr

Im Ruhrgebiet gestartet, enthält die Ruhr.Topcard inzwischen auch viele Angebote aus weiteren Regionen in Nordrhein-Westfalen. Rund 90 Ausflugsziele bieten Ruhr.Topcard-Besitzern freien Eintritt, weitere etwa 50 Attraktionen erlassen die Hälfte des Preises. Darunter sind unter anderem Zoos, Museen, Thermen, Freizeitparks und Sportangebote. Die Karte ist ein Kalenderjahr lang gültig und richtet sich damit eher an Einheimische.
www.ruhrtopcard.de

RheinlandCard

Seit 2017 hat auch das Rheinland seine Regionen-Card. Die RheinlandCard bietet freien Eintritt in rund 50 Attraktionen vom Spaßbad über den Kletterpark bis zum Museum zwischen Eifel und Ruhrgebiet und gilt ebenfalls für ein Kalenderjahr.
www.rheinlandcard.de

GästeCard Erlebnisregion Nationalpark Eifel

Ein etwas anderes Konzept verfolgt die GästeCard für die Erlebnisregion Nationalpark Eifel. Während Nutzer die Ruhr.Topcard und die RheinlandCard kaufen müssen, erhalten Urlauber die GästeCard in der Nordeifel kostenlos. Einzige Bedingung: Sie schlafen in einem der teilnehmenden Übernachtungsbetriebe. Für die Zeit ihres Urlaubs können sie dann die Vorteile der GästeCard nutzen, die von Ermäßigungen und Zusatzleistungen in zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen bis zur kostenlosen Nutzung des ÖPNV in der Region reichen. Wer rechtzeitig bucht, kann die Karte sogar schon für die Anreise etwa aus Aachen, Köln oder Bonn nutzen. www.nordeifel-tourismus.de

SauerlandCard (Ferienwelt Winterberg)

Auch mit der SauerlandCard fahren Urlauber kostenlos mit Bus und Bahn zu vielen Ausflugs- und Wanderzielen im Hochsauerlandkreis sowie im Kreis Soest. Dazu kommen Ermäßigungen und teils kostenlose Angebote bei vielen Partnern. Die SauerlandCard ist bei den Winterberger Gastgebern gegen Zahlung des Kurbetrags erhältlich.
www.winterberg.de

Sauerland-Sommercard (Ferienwelt Winterberg)

In den Sommermonaten wird die Gäste-Card der Ferienwelt Winterberg sogar noch erweitert: Dann bietet sie auch meist kostenlosen Eintritt in die Hauptattraktionen der Region, von der Tropfsteinhöhle bis zum Kindertheater. Dazu kommen weitere kostenlose Angebote von geführten Wanderungen über Wellness bis zum Schießen am Biathlonstand. Voraussetzung sind mindestens zwei Übernachtungen bei einem der beteiligten Gastgeber.
www.sauerland-sommercard.de

Schmallenberger Sauerland-Card

Auch das Schmallenberger Sauerland bietet seinen Gästen eine Rabattkarte, die durch die allgemeine Kurtaxe finanziert wird. Urlauber können so etwa gratis ins Museum oder schwimmen gehen, die Wisent-Wildnis besuchen oder einen Tag im Indoor-Kinderparadies verbringen. Auch die Nutzung des ÖPNV ist kostenlos, ebenso wie Fahrten mit dem Wander- und Sightseeingbus, der Urlauber zu den schönsten Wanderwegen und weiteren Ausflugszielen im Schmallenberger Sauerland und der Ferienregion Eslohe bringt. Dazu gewährt die Gäste-Card Rabatte etwa beim E-Bike-Leihen, Golfen, Skifahren oder Einkaufen.
www.schmallenberger-sauerland.de

 

Städte-Cards

DüsseldorfCard

Mit der DüsseldorfCard, die je nach Wunsch für unterschiedliche Zeiten gilt, erhalten Besucher freien Eintritt in viele Museen und Ermäßigungen etwa bei Stadtführungen Opernbesuchen oder Fahrradverleihen. Auch die Nutzung von Bussen und Bahnen ist mit der Karte kostenlos.
www.duesseldorf-tourismus.de

Bonn Regio WelcomeCard

Die Bonn Regio WelcomeCard bietet freien Eintritt in über 20 Museen sowie Ermäßigungen für Sehenswürdigkeiten, Freizeit- und Wellness-Angebote. Je nach Kartentyp können zudem öffentliche Verkehrsmittel im Bonner Stadtgebiet oder auch im Umland kostenlos genutzt werden.
www.bonn-region.de

Münstercard

15 Museen können Gäste mit der Münstercard kostenlos besuchen. Auch Stadtführungen, Fahrradleihe und die Nutzung des ÖPNV sind für Karteninhaber gratis. Die Münstercard gibt es auch über eine App, mit der sich Gäste nicht nur jederzeit selbst mit der Rabatt-Karte versorgen können, sondern die zugleich auch Infos zu den beteiligten Sehenswürdigkeiten, ihren Öffnungszeiten und genauen Standorten sowie zum öffentlichen Nahverkehr bietet.
www.muenstercard.de

KölnCard

Kostenlose Angebote enthält die KölnCard zwar nicht, dafür jedoch sehr viele Ermäßigungen, vom Museumseintritt über den Sightseeingbus bis zum Theaterbesuch. Die Karte ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich.
www.koelntourismus.de

Tourist-Card Bielefeld

Die Tourist-Card Bielefeld gewährt freien Eintritt in neun Museen in der Stadt sowie die kostenlose Teilnahme an Führungen etwa durch die Kasematten der Sparrenburg. Zahlreiche weitere Attraktionen wie Theater oder Kletterpark sowie einige Veranstaltungen bieten Ermäßigungen.
www.bielefeld.de

Essen Welcomecard

Mit der Essen Welcomecard erhalten Gäste Vergünstigungen und Gratisleistungen bei rund 50 Partnerbetrieben, darunter Hoteliers und Gastronomen ebenso wie Museen, Theater oder Festivals. Auch die kostenlose Nutzung des ÖPNV ist in der Karte enthalten, die es in unterschiedlichen Ausführungen gibt.
www.essen-tourismus.de

 

Sonstige Ermäßigungskarten

LVR-Museumskarte/LWL-Museumscard

Museumsfans haben mit der LVR-Museumskarte oder der LWL-Museumscard die freie Auswahl. Beide Karten erlauben den kostenlosen Besuch der Dauerausstellung in 14 Museen im Rheinland und in 17 Häusern in Westfalen-Lippe. Auch manche Sonderausstellung und –veranstaltungen sind gratis oder bieten einen vergünstigten Eintrittspreis. Die Tickets sind ab dem Ausstellungsdatum ein Jahr lang gültig.
www.lwl.org

Dortmunder Museen

Die städtischen Museen in Dortmund haben 2017 ein neues Modell eingeführt: Einmal im Jahr wird hier ein Eintrittspreis von fünf Euro fällig, alle weiteren Besuche in den Dauerausstellungen in einem der drei beteiligten Häuser sind kostenlos. Der Eintritt in das Westfälische Schulmuseum und das Kindermuseum Adlerturm ist grundsätzlich frei.
www.touristiker-nrw.de

unbedingt weitersagen

Passende Angebote mit Gäste-Cards


Lass Dich inspirieren!

Geheimtipps für...


Planetarium Innenaufnahme - angepasst, © Bilder Stadt Bochum Presse- u. Informationsamt  Planetarium
©

Ausflüge bei schlechtem Wetter

Ruhrtalbahn Dampfzug, © Herbede, Roel
©

Zeitreisende

Drachenfels und Schloss Drachenburg im Rhein-Sieg-Kreis, © Rheinsteig-Büro
©

Ausflüge am Rhein

In NRWs Zoos begegnen Besucher vielen verschiedenen Tieren wie diesen Giraffen, © Depositphotos
©

Tierliebhaber

Aussicht auf den Elisabeth-Treskow-Platz, © Oliver Franke / Tourismus NRW e.V.
©

Städtetrips

Panabora Baumwipfelpfad, © Tourismus NRW e.V., Dominik Ketz
©

Kurzurlauber

Ansicht auf den Leinewebermarkt in Bielefeld., © Bielefeld Marketing
©

Umsonst und draußen

Kleine und große Abenteuer bestehen, © Tourismus NRW e.V.
©

Wanderer

Bahnstation in Köln Ehrenfeld., © Bilderblitz / KölnTourismus GmbH
©

Top 7 Entdeckungen im Großstadtdschungel

Mädchen trifft auf Neanderthaler, © Neanderthaler Museum_H.Neumann
©

Ausgefallene Museen und andere historische Orte

Viele Radwege führen am Wasser vorbei, © Tourismus NRW e.V.
©

Radler

Die Parks und Gärten in NRW laden zu Ausflügen ins Grüne ein, © ccvision
©

Naturfans