©
Club Bahnhof Ehrenfeld, © Ole Löding

FAQ


  • Muss ich eine App runterladen, um den Sound of #urbanana zu erleben? Was ist überhaupt eine Web-App?

Nein. Die Anwendung funktioniert einfach, indem Du die Webseite www.dein-nrw.de/soundofurbanana auf Deinem Endgerät am besten mit den Browsern Chrome oder Firefox öffnest. Du kannst die Web-App in den Einstellungen Deinem Startbildschirm hinzufügen und dann wie eine App nutzen. Ohne Download und ohne lästige Updates.
 

  • Kann ich den Sound of #urbanana auch offline erleben?

Jein. Die Seite auf der Du Dich befindest bleibt lesbar, wenn Du sie online geöffnet hast und dann offline gehst. Zur Nutzung der Pop-Route mit Navigation bleibst Du am besten also online. Ansonsten kannst Du versuchen, eines der heißbegehrten Print-Exemplare zum Sound of #urbanana zu ergattern. Hier gibt es die Langtexte zum Nachlesen, ganz analog. Und offline.
 

  • Muss ich in den Einstellungen auf meinem Handy/Laptop/Tablet etwas ändern, bevor es losgeht?

Ja. Du musst in den Einstellungen Deines Handys bzw. in Deinem Browser sicherstellen, dass auf Deinen Standort zugegriffen werden kann. Diesen nutzen wir dann, um Dich durch die Stadt zu navigieren oder Dir die Entfernung zu den nächsten Spots anzuzeigen.
 

  • Welche sind die drei Modi und wie benutze ich Sie?

Wir stellen Dir mit dem Sound of #urbanana drei Regionen und ihre pophistorischen Wurzeln bis in die Gegenwart vor und das jeweils auf drei unterschiedliche Arten. Macht also Neun potenzielle Möglichkeiten, dem Sound of #urbanana auf die Schliche zu kommen!

Als erstes wählst Du die Region aus, die Dich interessiert. Köln, Düsseldorf oder das Ruhrgebiet. Dann den Modus – jeder Modus ist auf jedem Endgerät verfügbar aber eignen sich mal mehr, mal weniger.

-    Die „Reportagen“ sind Langtexte und führen Dich ganz tief zu den Popmusik-Wurzeln der drei Regionen. Dieser Modus eignet sich auf Grund der Länge der Seite und den Inhalten besser für die Anwendung mit dem Laptop oder Computer, aber auch mit dem Tablet oder Smartphone kannst Du die Reportagen lesen. Geh' dafür am besten ins W-lan.

-    Im „Impro-Modus“ zeigt Dir die Karte an, welche Musikorte gerade in Deiner Nähe sind. Außerdem bekommst Du weitere Informationen zu den jeweiligen Musikorten. Dieser Modus eignet sich für die Nutzung mit einem Smartphone oder Tablet, wenn Du damit unterwegs bist. Wenn Du die Seite geöffnet hast und durch die Stadt gehst, kommt in 50 m Entfernung zum Spot ein Infoboard. Für den Impro Modus muss Dein Browser auf den Standort zugreifen.

-    Auf den jeweiligen „Pop-Routen“ startest Du an einem vorgegebenen Punkt. Die Webseite navigiert Dich dann zu festgelegten, ausgewählten Orten in der Region, sodass Du gewissermaßen eine von der Web-App geführte Tour unternehmen kannst. Dieser Modus eignet sich für die Nutzung mit einem Smartphone oder Tablet, wenn Du damit unterwegs bist. Für die Pop-Routen muss Dein Browser auf den Standort zugreifen.
 

  • Was bedeutet der schwarze Kreis um meinen Standort?

Das ist der Bereich, in dem das System Dich verortet. Je kleiner der Kreis, desto präziser konntest Du geortet werden.