©
Flyer Hohenlimburg, © Tourismus NRW e.V.

(Ehemaliger) Rockpalast in Hohenlimburg


ein kurzes Gastspiel

Hohenlimburg hat nur rund 30.000 Einwohner und liegt östlich von Hagen, knapp hinter der Grenze zum Sauerland. Heute wird es in der Regel mit den Schlosstheateraufführungen auf Schloss Hohenlimburg in Verbindung gebracht. Im ehemaligen Oeger-Lux-Kino, das heute eine Moschee ist, eröffneten Michael Arens und Nobi Höhne jedoch 1980 eine Punk-Bar und einen kleinen Konzertsaal, der als Rockpalast Hohenlimburg Rockgeschichte schrieb. Es ist unglaublich, welche Bands in den zweieinhalb Jahren, in denen der Veranstaltungsort existierte, hier am Rande des Ruhrgebiets auftraten. Dazu gehörten die Größen der Neuen Deutschen Welle wie DAF, Extrabreit und Abwärts sowie die Metallband Accept, die Punkrocker The Exploited und die Schlagzeuglegende Ginger Baker.

Weitere Informationen
Kronenburgstraße 14, 58119 Hagen