©
Matrix Crowd, © Matrix

(EX) Grün In


al­ter­na­ti­ve Künst­ler­ge­mein­de im Grü­nen

In Gevelsberg-Silschede, 12 Kilometer von Hagen entfernt, gab es Ende der 1970er Jahre eine Wohnanlage im Gästehaus Grün In. Die Bewohner verwandelten das große Bauernhaus in ein Ziel für alternative Künstler aller Art. Zu den Bewohnern der Gemeinde gehörten die DAF-Musiker Wolfgang Spelmanns, Kurt Dahlke und Schlagzeuger Robert Görl sowie Michael Kemner, der später mit Fehlfarben und Mau Mau spielte. Beim Grün In nahmen S.Y.P.H. mit Ralf Dörper an der Gitarre ihre ersten Demos auf. Hier wurde 1979 auf einem Mehrspur-Recording-Gerät das erste DAF-Album sowie das Debüt von (Mona Lisas) Materialschlacht Kinderfreundlich aufgenommen.

Weitere Informationen
58285 Gevelsberg

Al­le Pop­spots im Ruhr­ge­biet

Das Rotunde Logo, © Tourismus NRW e.V.
©

Riff & Ro­tun­de

DISCover Front, © Tourismus NRW e.V.
©

DIS­Co­ver

Das heutige Gelände des EX-JZE, © Jule Körber
©

EX-Ju­gend­zen­trum JZE

Westfalenhalle, © Tourismus NRW e.V.
©

West­fa­len­hal­le

Die Goldkante Bar, © Tourismus NRW e.V.
©

Gold­kan­te

Der Plattenladen Black Plastic von der gegenüberliegenden Strßenseite, © Tourismus NRW e.V.
©

Black Plas­tic

Der Plattenladen Black Plastic von der gegenüberliegenden Strßenseite, © Tourismus NRW e.V.
©

Black Plas­tic

Rekorder Sign, © Tourismus NRW e.V.
©

Re­kor­der

Pappschachtel, © Tourismus NRW e.V.
©

(Ehe­ma­li­ge) Papp­schach­tel

Yeah Records Front, © Sabrina Schmidt
©

Yeah Re­cor­ds

Der Standort der Grugahalle, © Jule Körber
©

Gru­ga­hal­le

Blue Moon, © Tourismus NRW e.V.
©

(Ex) Blue Moon