©
Carpaccio vom gekochten Kalbstafelspitz, Walter und Sascha Stemberg, © augenstoff by Marcus Scheuermann

Car­pac­cio vom ge­koch­ten Kalb­sta­fel­spitz


Früh­lings­re­zept der Ge­nuss-Bot­schaf­ter Wal­ter und Sa­scha Stem­berg

Mit die­sem Re­zept lässt sich der Früh­ling so rich­tig ge­nie­ßen: Die Stem­berg’s emp­feh­len Car­pac­cio vom ge­koch­ten Kalb­sta­fel­spitz.

Zutaten:

  • 300 g gekochter Kalbstafelspitz           
  • 3-4 Schalotten 
  • 1 Esslöffel Schnittlauchröllchen           
  • 1 Hartgekochtes Ei      
  • 1 Fleischtomate           
  • Stembergs Balsamico-Vinaigrette (www.bosfood.de)
  • Kürbiskernöl

Zubereitung:
Den erkalteten Tafelspitz hauchdünn aufschneiden und auf vier Tellern auslegen. Die feingeschnittene Schalottenwürfel, feingehacktes Ei und Schnittlauchröllchen auf das Fleisch streuen. Die Tomate abziehen, halbieren, entkernen und sehr fein würfeln. Im Anschluss ebenfalls auf das Fleisch streuen. Mit Stemberg’s Balsamico-Vinaigrette das Ganze bestreichen und mit einigen Tropfen Kürbiskernöl garnieren.

Das Rezept ist für 4 Personen geeignet.

Walter und Sascha Stemberg sind Genuss-Botschafter für die Region Neanderland. In unserem Interview berichten sie, warum sie gerne Genuss-Botschafter für Nordrhein-Westfalen sind.

Stembergs, © Ralf Schultheiss

Den Ge­nuss in der Re­gi­on Ne­an­der­land ent­de­cken


Prä­sen­tiert von den Ge­nuss-Bot­schaf­tern Wal­ter und Sa­scha Stem­berg, aus­ge­zeich­ne­te Spit­zen­kö­che im Re­stau­rant Haus Stem­berg.

weiterlesen