©
Der Plattenladen Black Plastic von der gegenüberliegenden Strßenseite, © Tourismus NRW e.V.

Black Plas­tic


Li­ve da­bei im Plat­ten­la­den

Das Uni­on­vier­tel, das so ge­nann­te Krea­tiv-Quar­tier am Dort­mun­der U, ist ein Wun­der­land für Mu­sik­fans. Ne­ben dem Dort­mun­der U und dem FZW in der Rit­ter­stra­ße oder der tol­len Mar­le­ne Bar fin­den sich hier auch die span­nends­ten Plat­ten­lä­den der Stadt. Idi­ots Re­cor­ds und seit ein paar Jah­ren fast ge­gen­über Black Plas­tic. Hier gibt es nur Vi­nyl, das meis­te Se­cond-Hand, dar­un­ter vie­le Ra­ri­tä­ten oder Be­son­der­hei­ten. In ei­nem Ex­tra­fach kön­nen die neu­en Ver­öf­fent­li­chun­gen von Dort­mun­der Bands ent­deckt wer­den. Im­mer öf­ter fin­den auch klei­ne La­den­kon­zer­te im Black Plas­tic statt. Au­ßer­dem ist Black Plas­tic Mit­ver­an­stal­ter des Jun­kyard Open Airs. 

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen
Rhei­ni­sche Str. 31, 44137 Dort­mund

www.black­plas­tic.de

Al­le Pop­spots im Ruhr­ge­biet

Union Brauerei, © Dominik Wesche
©

The View

Südrock, © Michael Wrede
©

Süd­rock

Old Daddy Tie, © Tourismus NRW e.V.
©

EX-Old Dad­dy

The record store Idiot Records, © Tourismus NRW e.V.
©

Idi­ots Re­cor­ds

Matrix Crowd, © Matrix
©

Ex-Tarm Cen­ter

Der Eingang zur Lichtburg, © Jule Körber
©

Licht­burg

No Reality, © Marlene Bar
©

Mar­le­ne Bar

domicil Dortmund, © Joehawkins
©

do­mi­cil

Rott5Theater, © Tourismus NRW e.V.
©

Rott5Thea­ter