©
Nationalpark Eifel Wilder Kermeter, © Wheeliewanderlust.de

Rei­sen für Al­le in Aa­chen und der Ei­fel

Karl­stadt und Na­tur­er­leb­nis­se

Ent­de­cke die Flo­ra und Fau­na im ein­zi­gen Na­tio­nal­park in NRW und fin­de Ent­span­nung in der Karl­stadt.

Wilde Natur und Fachwerk-Kulisse: In der Region Aachen und Eifel gibt es den einzigen Nationalpark NRWs. An einer Bird Watching Station können Besucher die artenreiche Vogelwelt des Nationalparks entdecken und auf einem „Wilden Weg“ gibt es an zehn meist interaktiven Stationen Wissenswertes über Wildnis, Waldentwicklung und die Artenvielfalt an Tieren und Pflanzen im Nationalpark zu erfahren.

Ob Rothirsche auf einer Aussichtsempore bei Dreiborn beobachten, im Natur-Erlebnisraum Wilder Kermeter einmalige Aussichten auf die Nationalpark- und Talsperrenlandschaft genießen oder in einer historischen Tuchfabrik 100 Jahre alte Maschinen bestaunen – unten stehende Angebote sind nach Reisen für Alle zertifiziert und bieten Ideen für Deinen nächsten Urlaub in NRW.

Weitere Informationen zum Thema Reisen für Alle findest Du auf den Webseiten der Stadt Aachen sowie der Region Eifel.

www.aachen-tourist.dewww.bad-aachen.de

Karte von NRW

Impressionen & Videos

Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Nationalpark Eifel Wilder Kermeter, © Wheeliewanderlust.de
Ansicht des Aachener Doms, © Olaf Rohl
Der Rursee in der Eifel, © Hans-Jürgen Sittig
Der Rursee liegt im Nationalpark Eifel, © Nationalpark Eifel - Nationalparkverwaltung
Vater mit Kind auf dem Wilden Weg in der Eifel, © H.-D. Budde, Deutsche Bahn AG
Hoslzsteg auf dem Wilden Weg in der Eifel, © A. Olligschläger, Nationalparkverwaltung Eifel
Familie im Stammtunnel auf dem Wilden Weg in der Eifel, © H.-D. Budde, Deutsche Bahn AG
Die Forscherstation am Wilden Weg in der Eifel, © S. Wilden, Nationalparkverwaltung Eifel

Na­tio­nal­park Ei­fel „Der Wil­de Weg“

Schlei­den-Ge­münd

Der Na­tur­er­kun­dungs­pfad Wil­der Weg in­for­miert Be­su­che­rin­nen und Be­su­cher mit und oh­ne Be­hin­de­rung an zehn meist in­ter­ak­ti­ven Sta­tio­nen über Wild­nis, Wald­ent­wick­lung und die Viel­falt der Tier- und Pflan­zen­welt.

Dieser Betrieb berücksichtigt die bundesweit einheitliche Anforderung im Bereich Barrierefreiheit "Reisen für Alle"
weiterlesen

Vo­gel­sang IP

Schlei­den

Die ehe­ma­li­ge NS-Or­dens­burg Vo­gel­sang wur­de als ei­ne von drei „Or­dens­bur­gen“ für den Füh­rungs­nach­wuchs der NS­DAP er­rich­tet. Sie ist ei­nes der größ­ten Bau­en­sem­bles aus der Zeit des Na­tio­nal­so­zia­lis­mus.

Dieser Betrieb berücksichtigt die bundesweit einheitliche Anforderung im Bereich Barrierefreiheit "Reisen für Alle"
weiterlesen

Rei­se­an­ge­bo­te Ei­fel & Aa­chen

Schliessen

Kai­ser.Ge­nuss Aa­chen-Trier

Prüm – Ei­fel Tou­ris­mus (ET) GmbH

Sich aufs Rad schwin­gen und trei­ben las­sen, die gren­zen­lo­se Na­tur­land­schaft ge­nie­ßen, in die Ge­schich­te ein­tau­chen und sich ver­zau­bern las­sen – die kai­ser­li­che Tour ab Aa­chen ist ei­ne ge­nüss­li­che Rei­se.

weiterlesen

Aa­chen kö­nig­lich – Karl V. & Dü­rer auf Rei­sen

Aachen – aa­chen tou­rist ser­vice e. v.

500 Jah­re nach der Rei­se von Karl V. und Al­brecht Dü­rer fei­ert Aa­chen die­ses denk­wür­di­ge Auf­ein­an­der­tref­fen mit ei­ner Aus­stel­lungs­tri­as. Ge­nie­ße die drei Schau­en ganz un­kom­pli­ziert und bu­che die­ses Pau­schal­an­ge­bot mit zwei Über­nach­tun­gen, Ti­ckets für al­le drei Mu­se­en und Teil­nah­me an der Stadt­füh­rung.

weiterlesen

Se­hens­wert Ei­fel & Aa­chen

Schliessen

En­er­ge­ti­con in Als­dorf

Mu­se­um schlägt Brü­cke zwi­schen Berg­bau­ge­schich­te und er­neu­er­ba­ren En­er­gi­en

Im En­er­ge­ti­con tref­fen Wel­ten auf­ein­an­der. Zum ei­nen rich­tet das Mu­se­um den Blick auf den ehe­ma­li­gen Koh­len­ab­bau und das Le­ben der Kum­pel in der Re­gi­on. Zum an­de­ren the­ma­ti­siert die Ein­rich­tung den Um­schwung zur Ver­sor­gung durch Wind- und So­lar­ener­gie.

weiterlesen

Burg Mons­chau in Mons­chau

Idyl­li­sche Kul­tur­stät­te und Aus­gangs­punkt für Wan­de­run­gen

Welt­stars der Mu­sik und auf­stre­ben­de New­co­mer spie­len jähr­lich beim Mons­chau Fes­ti­val auf der Burg­an­la­ge. Ei­ne Ju­gend­her­ber­ge ist in der ehe­ma­li­gen Fes­tung un­ter­ge­bracht, die Rei­sen­den die Mög­lich­keit bie­tet, kur­ze oder län­ge­re Aus­flü­ge in die Na­tur zu ma­chen. Die Burg glie­dert sich wun­der­bar in das idyl­li­sche Orts­bild ein.

weiterlesen

Aa­che­ner Dom

Deutsch­lands ers­te Unesco-Welt­er­be­stät­te

Als ers­tes deut­sches Kul­tur­denk­mal über­haupt wur­de der Dom 1978 als Unesco-Welt­er­be­stät­te aus­ge­zeich­net. Sei­ne Ge­schich­te geht auf Kai­ser Karl den Gro­ßen zu­rück.

weiterlesen

Tou­ren Ei­fel & Aa­chen

Schliessen

Ei­fel-Hö­hen-Rou­te

Über die Gip­fel der Ei­fel

Die Ei­fel-Hö­hen-Rou­te ist ei­ne sport­li­che Her­aus­for­de­rung, die Rad­ler sich mit Zwi­schen­stopps an Mu­se­en, Parks und ar­chi­tek­to­ni­schen High­lights er­leich­tern kön­nen.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Wild­nis­trail

Auf Aben­teu­er­su­che durch den Na­tio­nal­park Ei­fel

Der Wild­nis­trail führt Wan­de­rer auf rund 86 Ki­lo­me­tern durch den un­be­rühr­ten Ur­wald des Na­tio­nal­parks Ei­fel – dort­hin, wo die Na­tur sich wie­der so aus­brei­ten darf, wie vor Jahr­hun­der­ten.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Ei­fel­steig

Im Na­tio­nal­park Ei­fel wird Wan­dern zum Na­tur­er­leb­nis

Na­tur­be­las­se­ne We­ge, Stau­se­en, Tä­ler und Hoch­ebe­nen ma­chen den Ei­fel­steig zu ei­nem Wan­der­pa­ra­dies. Auf sei­ner 300 Ki­lo­me­ter­lan­gen St­re­cke führt er auch durch den Na­tio­nal­park Ei­fel.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Rö­mer­ka­nal-Wan­der­weg

Auf den Spu­ren der Rö­mer von der Ei­fel bis nach Köln

Ei­ni­ge Pas­sa­gen des Wan­der­we­ges sind nach dem Un­wet­ter im Ju­li 2021 nicht be­geh­bar. Einst lei­te­ten die Rö­mer ihr fri­sches Ei­fel-Was­ser über die Tras­se bis nach Köln, heu­te stau­nen Tou­ris­ten und Spa­zier­gän­ger über die an­ti­ken Re­lik­te am Rö­mer­ka­nal-Wan­der­weg.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen

Ahr-Rad­weg

Ak­tiv zwi­schen Ei­fel und Rhein

80 Ki­lo­me­ter schlän­gelt sich der Ahr-Rad­weg durch ei­nes der schöns­ten Wein­bau­ge­bie­te des Lan­des und lädt zum sport­lich-ak­ti­ven Aus­flug mit an­schlie­ßen­der Ein­kehr ein.

weiterlesen

Ahr­steig

Von der Ei­fel bis zum Rhein

Mit sei­nen 90 Ki­lo­me­tern ge­hört der Ahr­steig in der Ei­fel zu den eher kur­zen Fern­wan­der­we­gen. In punc­to Ab­wechs­lung steht er sei­nen lan­gen Ver­wand­ten je­doch in nichts nach.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Was­ser­bur­gen-Rou­te

Ra­deln zum Adel

Schlös­ser und Bur­gen rei­hen sich an der Was­ser­bur­gen-Rou­te im Städ­te­drei­eck Aa­chen, Köln, Bonn an­ein­an­der und ma­chen sie zu ei­nem be­lieb­ten Aus­flugs­ziel für Rad­fah­rer.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Kup­fer­rou­te

Gold­gel­be Gal­meiv­eil­chen blü­hen auf Erz­fel­dern

Me­tall­ge­win­nung und -ver­ar­bei­tung ge­hör­te in Stol­berg bei Aa­chen lan­ge zum tra­di­tio­nel­len Hand­werk. Die 16 Ki­lo­me­ter lan­ge Kup­fer­rou­te führt mit­ten hin­ein in ver­gan­ge­ne Zei­ten.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen

Venn­bahn

Auf al­ten Bahn­tras­sen durch drei Län­der

Einst wur­den auf der Bahn­tras­se zwi­schen Aa­chen und Lu­xem­burg Koh­le und Ei­sen­erz trans­por­tiert, heu­te kön­nen Rad­fah­rer hier ge­müt­lich und meist stei­gungs­arm die Ge­gend er­kun­den.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen

Gas­tro­no­mie Ei­fel & Aa­chen

Schliessen

Re­stau­rant "Rur-Ca­fé"

Mons­chau

In Mons­chau be­fin­det sich ei­nes der his­to­rischs­ten Wirts­häu­ser in ganz Nord­rhein-West­fa­len, in dem die Gäs­te noch vom Chef höchst­per­sön­lich mit re­gio­na­len Köst­lich­kei­ten ver­wöhnt wer­den.

weiterlesen

Ta­gungs­pla­ner Ei­fel & Aa­chen

Schliessen

DAS LIE­BIG

Liebigstraße 19 / 52700 Aachen

Fläche insgesamt (m²)
2.800
Räume
10
Personen max.
2.000
Entfernungen in Kilometer

90

80

0

8

8

Ve­ven­tis

Alter Schlachthof 3 / 52070 Aachen

Fläche insgesamt (m²)
1.700
Räume
2
Personen max.
800
Entfernungen in Kilometer

90

80

8

0

Eu­ro­gress Aa­chen

Monheimsallee 48 / 52062 Aachen

Fläche insgesamt (m²)
5.500
Räume
13
Personen max.
1.700
Entfernungen in Kilometer

254

35

90

0

85