©
Entlang der Kloster-Garten-Route: Familie entspannt im Garten, © I. Jansen, Kulturland Kreis Höxter

Ge­heim­tipps Rad­fah­ren


Mit dem Rad auf Er­kun­dungs­tour

Es gibt noch Über­ra­schun­gen: Un­se­re Ge­heim­tipps für Rad­fah­rer bie­ten Dir un­be­kann­te Aus- und Ein­bli­cke - in rö­mi­sche Ver­gan­gen­heit, In­dus­trie­kul­tur oder länd­li­che Idyl­le. Ein­fach auf­stei­gen und los­fah­ren, die We­ge war­ten auf Dich!

Die Vennbahn von Aachen über Monschau bis nach Belgien und Luxemburg bist Du schon gefahren und auf der 100 Schlösser Route im Münsterland kennst Du jedes Schloss wie Deine Westentasche? Dann wird es Zeit für unsere Geheimtipps für Radfahrer in Deinem NRW. Die Wasserburgen-Route zum Beispiel geht am Rande der Eifel und der Kölner Bucht entlang durch die wasserburgenreichste Region Europas. Auf ihren 380 Kilometern passiert sie neben 120 Burgen und Schlössern auch verschiedene historische Ortszentren, Klöster und Mühlen.

Flamingos in wilder Natur

Im Frühling und Sommer ist auch die Flamingo-Route im Münsterland ein besonderer Geheimtipp für Radfahrer. Denn auch wenn es Nichteingeweihte kaum für möglich halten: Der Radweg führt tatsächlich zu Flamingos. Die langbeinigen Vögel haben das Zwillbrocker Venn zu ihrer Heimat auserkoren und damit die nördlichste Flamingo-Brutkolonie Europas gegründet. Meist sind sie von März bis Juli zu beobachten, bei erfolgreicher Brut auch bis September, besonders gut von den eigens dafür eingerichteten Kanzeln. Der gesamte Fahrrad-Rundkurs erstreckt sich über 450 Kilometer und führt, wie alle Radwege im Münsterland, nahezu ausschließlich durch die Ebene, sodass er auch für Ungeübte geeignet ist. Neben den Flamingos bietet die Route auch hübsche Orte, Schlösser und Herrensitze.
www.muensterland-tourismus.de

Ein toller Ausflug für Naturfans ist auch ein Besuch auf der Bislicher Insel bei Xanten. Das Naturschutzgebiet ist eine der letzten Auenlandschaften Deutschlands und bietet unzähligen Vogelarten und seltenen Wasserpflanzen ein Zuhause. Radler können den 2,5 Kilometer langen Radweg über die Insel nehmen. Unweit entfernt hält auch eine Fahrradfähre, sodass sich der Weg mit weiteren Touren am Niederrhein verbinden lässt.

Auf dem Fahrrad durch die Stadt

Wer es lieber städtisch mag, kann die Bundesviertel-Route durch Bonn nehmen. Mit ihren 20 Kilometern ist sie prädestiniert für einen Tagesausflug – zumal noch genug Zeit bleibt, eines der zahlreichen Museen oder einfach den gemütliche Flair der schönen Stadt am Rhein zu genießen. Die Route selbst verbindet zahlreiche sehenswerte und geschichtsträchtige Orte aus der bundesdeutschen Geschichte und Gegenwart wie etwa den Bonner Dienstsitz der Bundeskanzler und Bundespräsidenten, das Palais Schaumburg und die Villa Hammerschmidt.
www.bonn-region.de

Hier findest Du noch weitere Geheimtipps für Radfahrer. Such Dir eine Route aus und entdecke Dein NRW vom Fahrrad aus.

balkantrasse-die-bergischen-drei, © Die Bergischen Drei

Bal­kan­tras­se

Auf den Spu­ren des Bal­kan­ex­pres­ses

Auf kom­for­ta­blen We­gen durchs Ber­gi­sche Land: Die Bal­kan­tras­se nutzt frü­he­re Schie­nen­we­ge und führt Rad­fah­rer bis in die Tief­ebe­ne des Rheins.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Große Radtour auf dem Ederauen-Radweg, © Reiner Schild

Eder-Rad­weg

Von der Quel­le bis zur Mün­dung

Mit gro­ßen Stei­gun­gen muss auf dem Eder-Rad­weg nie­mand kämp­fen. Das macht ihn ins­be­son­de­re für Fa­mi­li­en und Ge­nuss­rad­ler at­trak­tiv.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Altes Gebäude, © Dominik Ketz

Ei­fel-Hö­hen-Rou­te

Über die Gip­fel der Ei­fel

Die Ei­fel-Hö­hen-Rou­te ist ei­ne sport­li­che Her­aus­for­de­rung, die Rad­ler sich mit Zwi­schen­stopps an Mu­se­en, Parks und ar­chi­tek­to­ni­schen High­lights er­leich­tern kön­nen.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Abteigaerten © I. Jansen Kulturland Kreis Hoexter, © I. Jansen Kulturland Kreis Hoexter

Klos­ter-Gar­ten-Rou­te

Ein Be­such in den Gär­ten von Schloss Cor­vey & Co.

Mit dem Fahr­rad mit­tel­al­ter­li­che Schön­hei­ten ent­de­cken: Zu Be­such in den Klos­ter­gär­ten von Schloss Cor­vey, dem Rhe­der Wei­den­pa­lais und an­de­ren ge­heim­nis­vol­len Or­ten.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Möhnetal Radweg, © Sabrinity Radwelt

Möh­ne­tal-Rad­weg

Fast oh­ne Stei­gung durchs Sau­er­land

Mit dem Rad durchs Sau­er­land zu fah­ren, ist meist ziem­lich an­stren­gend. Auf dem Möh­ne­tal-Rad­weg ist das an­ders – ehe­ma­li­gen Bahn­tras­sen sei Dank.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Blick auf die Niers, © Kreis Viersen

Niers-Rad­wan­der­weg

Ein Ge­nuss für Frei­zeit­rad­ler und Fa­mi­li­en

Am Nie­der­rhein kön­nen Rad­fah­rer auf ei­nem ge­müt­li­chen Rad­weg dem Niers­ufer von der Quel­le bis zur Mün­dung fol­gen.

weiterlesen
Die Radrouten in Ratingen führen auch an Schloss Linnep vorbei, © KME M.Chardin

Ra­tin­gen mit dem Rad ent­de­cken

Tex­til­mu­se­um, Schlös­ser und Bur­gen

Schlös­ser und Bur­gen, his­to­ri­sche Orts­ker­ne und er­hol­sa­me Na­tur – all das hat Ra­tin­gen zu bie­ten. Auf meh­re­ren The­men­rou­ten kön­nen Rad­fah­rer die Stadt im­mer wie­der neu er­le­ben.

weiterlesen
Ausblick in die niederrheinische Landschaft, © Foto Oliver Franke / Tourismus NRW e.V.

Rö­mer-Lip­pe-Rou­te

Mit dem Rad in die rö­mi­sche Ver­gan­gen­heit

The­men­rad­tou­ren ent­lang der Lip­pe: Von Det­mold quer durchs Ruhr­ge­biet bis an den Nie­der­rhein fol­gen Rad­ler der Spur des Was­sers oder den We­gen der al­ten Rö­mer.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Wupperinsel im Herbstlicht, © Lukas Zecher

Was­ser­quin­tett

Fünf Tal­sper­ren auf ei­ner Rad­rou­te

Auf Bahn­tras­sen mit ge­rin­ger Stei­gung lässt sich auch das Ber­gi­sche Land be­quem mit dem Rad er­kun­den. Ein be­son­ders schö­ner Rad­weg ist das Was­ser­quin­tett.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Der Aasee in Münster, © Ralf Emmerich / Münster Marketing

Ent­spannt Rad­fah­ren im Müns­ter­land

Mit dem Rad un­ter­wegs auf „Pätt­kes“ und in Wa­ben

Rad­fah­ren nach Zah­len im Müns­ter­land: Das zu­meist eben­er­di­ge Rad­we­ge­netz über­zeugt mit ein­fa­cher Be­schil­de­rung, gas­tro­no­mi­scher Ver­sor­gung und vie­len Se­hens­wür­dig­kei­ten.

weiterlesen

Hier fin­dest Du al­le Rad­an­ge­bo­te in der Über­sicht


Jetzt su­chen & bu­chen!

Etappe 1von Bad Honnef nach Köln Etappe 1von Bad Honnef nach Köln Etappe 2von Köln nach Düsseldorf Etappe 2von Köln nach Düsseldorf Etappe 3von Düsseldorf nach Duisburg Etappe 3von Düsseldorf nach Duisburg Etappe 4von Duisburg nach Wesel Etappe 4von Duisburg nach Wesel Etappe 5von Wesel nach Emmerich am Rhein Etappe 5von Wesel nach Emmerich am Rhein Emmerich am Rhein Wesel Duisburg Düsseldorf Bad Honnef Bonn Köln

Kennst Du schon den Rhein­rad­weg?


Rechts und links ent­lang des Rheins fin­dest Du präch­ti­ge Schlös­ser und Kir­chen, atem­be­rau­ben­de Ar­chi­tek­tur und In­dus­trie­land­schaf­ten. Auf un­se­rer vir­tu­el­len Kar­te er­hältst Du nach ei­nem Klick auf den ge­wünsch­ten Stre­cken­ab­schnitt span­nen­de In­fos und tol­le Tipps.

Entdecke den Rheinradweg!

Etappe 1von Bad Honnef nach Köln Etappe 1von Bad Honnef nach Köln Etappe 2von Köln nach Düsseldorf Etappe 2von Köln nach Düsseldorf Etappe 3von Düsseldorf nach Duisburg Etappe 3von Düsseldorf nach Duisburg Etappe 4von Duisburg nach Wesel Etappe 4von Duisburg nach Wesel Etappe 5von Wesel nach Emmerich am Rhein Etappe 5von Wesel nach Emmerich am Rhein Emmerich am Rhein Wesel Duisburg Düsseldorf Bad Honnef Bonn Köln