©
workspace, © visual hunt

Alternative Workspaces in #urbanana


Die besten Orte #urbanana´s für kreatives Denken

Alternative Workspaces bieten den Vorteil sich selbst verwirklichen können und dabei raus zu gehen und sich mit anderen kreativen Köpfen austauschen zu können.

Alternative Werkplätze schaffen nicht nur Selbstständigen und Reisenden Abhilfe, die ein Büro benötigen, sondern auch Studenten, die einen Tapetenwechsel von Bib und den eigenen 4 Wänden brauchen, in denen die ständige Gefahr zur Prokrastination lauert. Außerdem bieten sie uneingeschränkten Zugriff zu koffeinhaltigen Getränken und Superfoods, die unser Hirn auf Hochtouren laufen lassen. Sie schaffen die Möglichkeit, sich selbst zu verwirklichen und gleichzeitig mit anderen kreativen Köpfen austauschen zu können, mit dem Vorteil raus zu gehen und produktiv zu sein. Die verrücktesten, schönsten, interessantesten und hipsten davon in #urbanana habe ich für euch zusammengestellt.

Manko Café + Workspace Düsseldorf

Hüttenstraße 76, Friedrichstadt

Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa 10-18 Uhr

Das Manko Café im Herzen Friedrichstadts kombiniert eine Wohlfühlatmosphäre des heimischen Wohnzimmers mit Tageslicht durchfluteten großen Räumen und grünen Pflanzen. Dabei achten die Inhaberinnen Luise und Nataly in ihrem Café besonders auf Nachhaltigkeit und fairtrade, indem sie beispielsweise Kaffee von der Düsseldorfer Rösterei schvarz kaffee verkaufen und Produktverpackungen von greenbox beziehen. Außerdem gibt es leckeres, gesundes und frisch zubereitetes Essen (die Superschale ist sehr zu empfehlen), so viel kostenloses Wasser, wie ihr trinken könnt, blitzschnelles wlan und genügend Steckdosen, um den ganzen Tag hier zu verweilen.

www.mankocafeworkspace.de 

Kabü Anna Rü Essen

Annastraße 51

Mo-Fr 10-19

Mitten im Szeneviertel zwischen Rüttenscheid und Essen Süd findet Ihr das Kabü Anna Rü. Hinter dem witzigen Namen, dem Akronym aus Kaffee, Arbeitsplatz und Büro, steckt allerdings noch viel mehr als das. Neben einer gemütlichen Arbeitsatmosphäre, die Platz zum Austauschen und Netzwerken Kulturschaffender bietet, haben Künstler, Fotografen und Nachwuchstalente die Möglichkeit, ihre Werke auszustellen und zu verkaufen. Auch die Möbel im Kabü können erworben werden und einzelne Räume für Privatveranstaltungen und Seminare gebucht werden. Seit Dezember 2017 hat das Kabü auch sein eigenes Szene Magazin, das MAGNET. In über 100 Seiten und mit rund 10.000 Exemplaren ist es an ausgewählten Orten im Ruhrgebiet kostenlos erhältlich und stellt euch alle drei Monate aktuelle Kulturthemen, spannende Interviews, Startups, Tipps und Events vor.

Kabü: www.kabü.de

MAGNET: www.mag-net.work

Café LIVRES

Moltkestraße 2a

Di-Do 9-21, Fr 9-22, Sa 10-22, So 10-20

Das Café LIVRES versprüht den Charme eines französischen Büchercafés, von denen es im ganzen Ruhrpott kein zweites gibt. Hier findet Ihr Platz zum gemeinsamen Austausch, Arbeiten, Lesen, entspannen oder einfach nur um die einzigartig gemütliche Atmosphäre inmitten zahlreicher Bücher zu genießen. Die Bücherregale sind zum tauschen freigegeben, das heißt jeder darf seine alten Bücher dort hineinstellen und sich ein neues raussuchen. Neben dem gewöhnlichen Café Betrieb finden hier auch regelmäßig Lesungen, Poetry Slams und Buchvorstellungen statt. Künstler haben hier die Möglichkeit, temporär ihre Werke auszustellen. Sogar auf den eigentlich stillen Örtchen, wird man in Form von vorgelesenen Gedichten von Literatur berieselt und zum kreativen Denken angeregt.

www.cafe-livres.de

Unperfekthaus Essen

Friedrich-Ebert-Str. 18

Mo-Do 7-23 Uhr, Fr+Sa 7-1 Uhr, So 8-23 Uhr

Das Unperfekthaus in der Essener Innenstadt ist wohl die verrückteste Einrichtung in Essen, die einem schon beim Vorbeigehen ins Auge stößt. Bereits von außen beeindruckt es durch seine extravagante Fassade mit einer bunten Kugelbahn, die von oben nach unten wirr über die Balkone hinweg verläuft. Es kombiniert Café, Arbeitsplatz und Hotel zugleich und kann außerdem zur musikalischen Entfaltung genutzt werden. Eine Tageskarte für das ganze Haus gibt es ab 7,90 €, bei der alle Getränke und wlan inklusive sind. Diese verfällt beim Verlassen des Hauses. Ruhephasen kann man in den gemütlichen Entspannungsräumen des Hauses oder auf dem riesigen roten Sessel vor dem Haus genießen. Das müsst ihr gesehen haben!

www.unperfekthaus.de

Sabor ‘Ermoso – Concept Store Café Köln

Kurfürstenstraße 1

Di – Fr 8-18 Uhr, Sa+So 10-17 Uhr

Im sabor ‘ermoso kann man wunderbar die Seele baumeln lassen und es, von der Wanderlust inspiriert, als kreativen Werkraum, entspannten Kurzurlaub oder Wohnzimmer nutzen. Die leckeren Kuchen werden selbst gebacken und der Kaffee kommt von der Kölner Rösterei Heilandt mit wechselnden Gast Espressi. Denn wie kann man Arbeit und Freizeit besser ertragen als an solch einem Gute-Laune-Ort? Dir gefällt, was du siehst so sehr, dass du es mit nach Hause nehmen möchtest? Kein Problem, denn das Sabor ´Ermoso ist ein Concept Store, also kann alles auch käuflich erworben werden. Für private Veranstaltungen, Musiker, Aussteller und Ideenverwirklicher kann der benachbarte Kreativraum La Sala gemietet werden.

Sabor 'Ermoso: www.saborermoso.com

La Sala: www.lasala-koeln.de

Südgold Köln

Trajanstr. 33

Mo-So 7:30-17 Uhr

Seit April diesen Jahres ist das Südgold unter neuer Leitung und startet mit erweiterter Produktpalette und mehr Platz zur freien Entfaltung voll durch. Dabei ist es mit seinen fairen Preisen besonders bei Studenten beliebt. Ein besonderes Highlight in diesem Café ist die Einrichtung, die zum Großteil aus vintage Utensilien des Schulsports stammt: original Turnhallenböden, eine Theke aus Turnböcken, Sitze aus Springkästen und Lampen aus Fahrradreifen sind nur die offensichtlichen Einrichtungsmerkmale, vieles fällt einem erst beim näheren Hinsehen auf.

www.facebook.com/suedgold/

Eine Liste kreativer co-working spaces findest du hier!

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Manko Café + Workspace, © Annika Bethan
Manko Café + Workspace rear, © Annika Bethan
Café Livres, © Björn Fehl
Café Livres Bücherregal, © Björn Fehl
Unperfekthaus, © Sabrina Schmidt
Unperfekthaus Sessel, © Sabrina Schmidt
Sabor 'Ermoso, © Luisa Braas
Sabor 'Ermoso Interieur

Weitere Blogposts von Sabrina

Winterlandschaft am Rothaarsteig, © ROTHAARSTEIGverein, Klaus-Peter Kappest
©

#urbanana Winteralphabet

Zeche Zollverein, © Sabrina Schmidt
©

#urbanana- Top 5