Ein Bassist im AK47, © Markus Luigs
Die "Bühne" des AK47, © Markus Luigs

AK47


Voll auf die Zwölf

Mitten in der Kiefernstraße, dem Herzen der alternativen Gegenkultur Düsseldorfs, liegt die wildeste, manche sagen: die einzige noch existente wirkliche Punk-Kneipe der Stadt. Auch wenn mittlerweile Elektro und Drum'n'Bass ebenfalls auf dem Programm stehen, gibt es im AK47 vor allem ursprünglichen Punk aus den Boxen. Einzelkonzerte aber auch international besetzte Punkfestivals wie "Once Upon a Time in Flingern" testen die Belastbarkeit der kleinen Bühne. Wer Düsseldorfs wilde Seite entdecken will, findet in der Kieferstraße und vor allem im AK47 den richtigen Ort. 

Weitere Informationen
AK 47, Kieferstrasse 23, 40233 Düsseldorf


www.ak47-dusseldorf.com
 

Al­le Düs­sel­dor­fer Pop­spots

Die Theke im Kreuzherreneck, © Markus Luigs

Kreuz­her­ren­eck

weiterlesen
Die Location des Cubes, © Tourismus NRW e.V.

Cu­be (EX-Down­town)

weiterlesen
Der ehemalige Unique Club, © Andreas Schiko

EX-Uni­que Club

weiterlesen
Sicht auf die Tonhalle am Rheinufer, © Düsseldorf Tourismus GmbH

Rhein­hal­le (Ton­hal­le)

weiterlesen
Auftritt des Künstlers Gigi Masin in 2016, © Markus Luigs

Kunst­aka­de­mie

weiterlesen
Gleis 17 am Düsseldorfer Hauptbahnhof, © Tourismus NRW e.V.

Haupt­bahn­hof Gleis 17

weiterlesen
Eingang mit Flair: Museum Kunstpalast, © Düsseldorf Tourismus GmbH

Eh­ren­hof

weiterlesen
Das Em Pöötzke in Düsseldorf, © Tourismus NRW e.V.

Em Pöötz­ke

weiterlesen
Die "Bühne" des AK47, © Markus Luigs

AK47

weiterlesen
Die Fassade des Engelchen, © Tourismus NRW e.V.

En­gel­chen (inkl. Schau­kel­stühl­chen & EX-Q-Stall)

weiterlesen