©
Bier-Braukessel im Westfalen Culinarium, © Stadt Nieheim

West­fa­len Cu­li­na­ri­um


Ein Streif­zug durch die Kü­che West­fa­lens

Das West­fa­len Cu­li­na­ri­um be­han­delt die Spe­zia­li­tä­ten Brot, Kä­se, Schin­ken und Bier und so auch die Kul­tur West­fa­lens.

Brot, Käse, Schinken, dazu Bier und obendrauf ein Schnäpschen – mehr braucht es nicht, um einen Westfalen glücklich zu machen. Und weil die kulinarischen Genüsse und Eigenheiten viel über ein Volk, seine Kultur und Geschichte verraten, haben sich im Westfalen Culinarium auf gut 3000 Quadratmetern vier Museen zusammengeschlossen, die genau diese Themen präsentieren. Das einzigartige Museumskonzept des Westfalen Culinarium in Nieheim in der NRW-Region Teutoburger Wald hat es sich zum Ziel gesetzt, die kulinarischen Besonderheiten Westfalens zu beleuchten, Wissenswertes und Kurioses mit seinen Besuchern zu teilen und zu erklären, wo die kulinarischen Wurzeln der Region liegen und auch, wo man sie heute noch finden kann. Warum galt Bierbrauen bis weit ins Mittelalter als Frauensache? Und was sind eigentlich „Weiberzechen“? Die vier Museen tauchen tief in die Kultur und Geschichte der kulinarischen Spezialitäten Westfalens ein.

Herzstück des 2006 eröffneten Museums ist das Deutsche Käsemuseum. Hier können Museumsbesucher alles Wissenswerte zur Käseherstellung erfahren. In der im Original wiederaufgebauten alten Käseküche können Besucher hautnah erfahren, wie eigentlich die Löcher in den Käse kommen. Und die westfälische Käsespezialität, der eiweißreiche, fettarme und würzige Nieheimer Käse, bekommt selbstverständlich eine besondere Plattform geboten. Angegliedert ans Käsemuseum liegt auch das Restaurant Meilenstein, wo Genießer sich nach dem Museumsbesuch zu weiteren Gaumenfreuden treffen können.

Weiter geht der Besuch jedoch zunächst im Westfälischen Brotmuseum. Hier werden verschiedene Kornsorten vorgestellt, Besucher können das Aroma von Kümmel, Mohn oder Sesam entdecken und Wissenswertes über die besondere Herstellung der westfälischen Brotspezialität Pumpernickel erfahren. Mittwochs, samstags und sonntags schmeißt das Brotmuseum außerdem den größten Königswinterbackofen Ostwestfalens an und Besucher können frisch gebackenes Brot und Kuchen genießen.

Gut zum Brot schmeckt natürlich der westfälische Knochenschinken, über dessen Herstellung Besucher im Westfälischen Schinkenmuseum aufgeklärt werden. In diesem Teil des Museumskomplexes liegt auch das Lädchen des Westfalen Culinariums, in dem die Besucher westfälische Leckereien für den eigenen Tisch oder als Mitbringsel für Freunde und Verwandte erstehen können.

Schlussendlich erklärt noch das Westfälische Biermuseum ganz genau, wie aus den einfachen Zutaten Wasser, Braugerste, Hopfen und Hefe ein leckeres Bier wird. Zum Brauen des Nieheimer Bürgerbiers treffen sich regelmäßig einige Einwohner Nieheims in der kleinen Brauerei des Westfälischen Biermuseums um ein bernsteinfarbiges, untergäriges und unfiltriertes, dabei aber höchst schmackhaftes Bier zu produzieren. Zum Abschluss noch ein Schnaps und der Besucher hat die wichtigsten Grundnahrungsmittel und ihre Bedeutung für die Region hautnah kennengelernt.

Karte von NRW

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Lauchknust, © Stadt Nieheim
Wintergarten erleuchtet, © Stadt Nieheim
Käse, © Stadt Nieheim
Käsemuseum, © Stadt Nieheim
Schinken, © Stadt Nieheim
Brautag, © Stadt Nieheim
Brot, © Stadt Nieheim
Bier-Braukessel im Westfalen Culinarium, © Stadt Nieheim

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Westfalen Culinarium«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Ge­nus­s­an­bie­ter


Ent­de­cke hier wei­te­re Gas­tro­no­men, Mu­se­en, Her­stel­ler & Händ­ler

Her­stel­ler & Händ­ler

Schliessen
Schokoladenbrunnen, © Schokoladenmuseum Köln

Scho­ko­la­den­mu­se­um in Köln

Voll­milch, Zart­bit­ter und wei­ße Scho­ko­la­de in der Dom­stadt am Rhein

Im Köl­ner Mu­se­um gibt es nicht nur die Ge­schich­te, son­dern auch le­cke­re Kost­pro­ben der be­lieb­ten Sü­ßig­keit zu er­le­ben. Am drei Me­ter ho­hen Brun­nen flie­ßen fort­lau­fend 200 Ki­lo­gramm Scho­ko­la­de zum Pro­bie­ren. Bei Pra­li­nen­kur­sen sind der Phan­ta­sie kei­ne Gren­zen ge­setzt.

weiterlesen
Hofladen aussen, © Biohof Bursch

Bio­hof Bursch

Born­heim Wal­dorf

Der Bio­hof Bursch ist ein tra­di­ti­ons­rei­cher De­me­ter­hof mit Hof­la­den, Gar­ten­ca­fe und Markt­stän­den auf den Öko-und Wo­chen­märk­ten in Bonn und Köln.

weiterlesen
Apfelbacher, © Biolandhof Apfelbacher

Ap­fel­ba­cher Bio­land­hof

Born­heim

Der Bio­land­hof Ap­fel­ba­cher in Born­heim war­tet mit Ge­mü­se­abo-Lie­fer­dienst, Hof­la­den und ei­nem gro­ßen Na­tur­gar­ten zum Ver­wei­len auf.

weiterlesen
Bier-Braukessel im Westfalen Culinarium, © Stadt Nieheim

West­fa­len Cu­li­na­ri­um

Ein Streif­zug durch die Kü­che West­fa­lens

Das West­fa­len Cu­li­na­ri­um be­han­delt die Spe­zia­li­tä­ten Brot, Kä­se, Schin­ken und Bier und so auch die Kul­tur West­fa­lens.

Bier Route
weiterlesen
Team vom Genholter Hof, © Genholter Hof

Gen­hol­ter Hof

Brüg­gen

Auf dem Gen­hol­ter Hof in Brüg­gen fin­det sich ein Bau­ern­hof-Ca­fé mit Sai­son­re­stau­rant und Hof­la­den.

weiterlesen
© Hof Umberg

Hof Um­berg

Bot­trop-Kirch­hel­len

Der Hof Um­berg in Bot­trop-Kirch­hel­len baut Spar­gel, Erd­bee­ren, Him­bee­ren, Zwetsch­gen und Äp­fel in aus­ge­such­ter Land­qua­li­tät an – auch zum sel­ber Pflü­cken.

weiterlesen

Gas­tro­no­mie Mu­se­en & At­trak­tio­nen

Schliessen
Schokoladenbrunnen, © Schokoladenmuseum Köln

Scho­ko­la­den­mu­se­um in Köln

Voll­milch, Zart­bit­ter und wei­ße Scho­ko­la­de in der Dom­stadt am Rhein

Im Köl­ner Mu­se­um gibt es nicht nur die Ge­schich­te, son­dern auch le­cke­re Kost­pro­ben der be­lieb­ten Sü­ßig­keit zu er­le­ben. Am drei Me­ter ho­hen Brun­nen flie­ßen fort­lau­fend 200 Ki­lo­gramm Scho­ko­la­de zum Pro­bie­ren. Bei Pra­li­nen­kur­sen sind der Phan­ta­sie kei­ne Gren­zen ge­setzt.

weiterlesen
Bier-Braukessel im Westfalen Culinarium, © Stadt Nieheim

West­fa­len Cu­li­na­ri­um

Ein Streif­zug durch die Kü­che West­fa­lens

Das West­fa­len Cu­li­na­ri­um be­han­delt die Spe­zia­li­tä­ten Brot, Kä­se, Schin­ken und Bier und so auch die Kul­tur West­fa­lens.

Bier Route
weiterlesen
Pott´s Brauereifest, © Pott´s Brauerei GmbH

Pot­t's Braue­rei

Oel­de

Die Braue­rei­fa­mi­lie Pott braut ih­re fei­nen Bier­spe­zia­li­tä­ten aus­schließ­lich er­fri­schend na­tür­lich.

Bier Route
weiterlesen
Kochschule © Frank Petzchen Kochevents, © Frank Petzchen Kochevents

Frank Petz­chen Ko­chevents GmbH

Düs­sel­dorf

Bei Frank Petz­chen Ko­chevents in Düs­sel­dorf er­lernt und ver­fei­nert man un­ter An­lei­tung von pro­fes­sio­nel­len Kö­chen Wis­sen in und um die Kü­chen die­ser Welt.

weiterlesen
Taste the City, © Die Genussprojekte

Die Ge­nuss­pro­jek­te

Weg­berg

Die Agen­tur für ku­li­na­ri­sche In­sze­nie­run­gen bie­tet ver­schie­de­ne An­ge­bo­te rund um ge­mein­schaft­li­che Ku­li­na­rik­er­leb­nis­se von Din­ner­shows bis hin zu ku­li­na­ri­schen Stadt­rund­gän­gen.

weiterlesen
Mosaik, © Revierkönig GmbH

RE­VIER­KÖ­NIG GmbH

Bo­chum

Der RE­VIER­KÖ­NIG ist der Ex­per­te für be­son­de­re (Ge­nuss-)Events und Er­leb­nis­se rund um das Ruhr­ge­biet und NRW.

weiterlesen
Erlebniswelt, © Krombacher Brauerei

Krom­ba­cher Braue­rei

Kreuz­tal-Krom­bach

Seit vie­len Ge­ne­ra­tio­nen im Be­sitz der Fa­mi­lie Scha­de­berg zählt die Krom­ba­cher Braue­rei heu­te zu den füh­ren­den und mo­derns­ten Pre­mi­um-Braue­rei­en Deutsch­lands.

Bier Route
weiterlesen

Gas­tro­no­mie

Schliessen
Das Komfortzimmer in weiß, © Hotel Victoria

Ho­tel Vic­to­ria

Hö­vel­hof

Ty­pisch ost­west­fä­li­sche Kü­che kön­nen Gäs­te des Re­stau­rants Vic­to­ria in Hö­vel­hof ge­nie­ßen.

weiterlesen
Hofladen aussen, © Biohof Bursch

Bio­hof Bursch

Born­heim Wal­dorf

Der Bio­hof Bursch ist ein tra­di­ti­ons­rei­cher De­me­ter­hof mit Hof­la­den, Gar­ten­ca­fe und Markt­stän­den auf den Öko-und Wo­chen­märk­ten in Bonn und Köln.

weiterlesen
Restaurant Haus Hohenhagen mit eingedeckten Tischen, © Heiko Weitenberg

Land­gast­haus Ho­hen Ha­gen

En­ni­ger­loh

Das Land­gast­haus Ho­hen Ha­gen in En­ni­ger­loh emp­fängt Men­schen mit und oh­ne Be­hin­de­rung in sei­nem tra­di­ti­ons­rei­chen Haus zu zünf­ti­gem Bier und le­cke­ren „Bo­den­schät­zen“ der Re­gi­on.

weiterlesen

Rei­se­an­ge­bo­te

Schliessen
Henkelmann, © Revierkönigab 29,00 €

Hen­kel­mann-Es­sen in Hat­tin­gen

Bochum – RE­VIER­KÖ­NIG GmbH

Ku­li­na­ri­sche Ruhr­ge­biets­his­to­rie vor be­ein­dru­cken­der In­dus­trie­ku­lis­se: Im Re­stau­rant der Hen­richs­hüt­te Hat­tin­gen kön­nen Be­su­cher ein drei­gän­gi­ges Berg­mann-Me­nü ge­nie­ßen.

weiterlesen
Pralinenkurs in der Confiserie, © Schokoladenmuseum Kölnab 60,00 €

Pra­li­nen­kurs

Köln – Scho­ko­la­den­mu­se­um in Köln

Nasch­kat­zen, die mehr als nur zu­hö­ren oder zu­se­hen möch­ten, kön­nen bei den Pra­li­nen­kur­sen vom Maît­re Cho­co­la­tier die ho­he Kunst der Pra­li­nen­her­stel­lung er­ler­nen.

weiterlesen
Boltens Privatbrauerei Kontor, © Privatbrauerei Bolten GmbH & Co. KGab 15,00 €

Brau­meis­ter-Tour

Korschenbroich – Pri­vat­braue­rei Bol­ten

Bei der Braue­rei­be­sich­ti­gung in Kor­schen­broich kann man die fri­sche Brau­kunst in der äl­tes­ten Alt­bier­braue­rei der Welt haut­nah er­le­ben.

Bier Route
weiterlesen

Ak­tu­el­le Ge­nuss-Ver­an­stal­tun­gen in NRW

Genuss auf der KD, © KD Deutsche Rheinschiffahrt AG
©

KD-Din­n­er­fahr­ten

Aussicht auf die Gourmet-Meile, © Essen Geniessen e.V.
©

Gour­met-Mei­le Me­tro­po­le Ruhr

Essen Genießen lädt ein zur puren Verwöhnung auf der Gourmetmeile, © Essen Genießen e.V.
©

Es­sen...ver­wöhnt

Nieheimer Käse, © Stadt Nieheim
©

Deut­scher Kä­se­markt

Genuss Festival Köln, © Wellfairs GmbH
©

Gour­met Fes­ti­val Köln

Ein Teller auf dem Food-Festival eat&STYLE., © Fleet Food Events
©

eat&STYLE

Backstand, © Hattingen Marketing
©

Herbst­markt und Pan­has­fest