©
headerbild-udhw, © URBAN DESIGN & HOTEL WALK

UR­BAN DE­SIGN & HO­TEL WALK


Ei­ne Ur­bana­na-Pro­jekt­idee von UR­BAN DE­SIGN & HO­TEL WALK

Ei­ne Trend­tour durch an­ge­sag­te Düs­sel­dor­fer De­sign-Ho­tels mit Ein­bin­dung lo­ka­ler Pro­dukt­ge­stal­ter

Stadtführungen gibt es viele. Aber bislang noch keine mit einem Fokus auf kreative Design- und Hospitality-Konzepte. Hier ist URBAN DESIGN & HOTEL WALK einzigartig und bindet zudem lokale Produkt-/Interiordesigner mit ein. Diese können ihren Bekanntheitsgrad steigern und potentielle Käufer gewinnen. Diese Führung richtet sich sowohl an designaffine Touristen aus dem In- und Ausland als auch an eingesessene Düsseldorfer, die ihre Stadt von einer neuen, kreativen Perspektive kennenlernen möchten. Sie wird auf Deutsch, Englisch und Französisch abgehalten. Ob französisches Flair, Glamour oder Klassenzimmeratmosphäre –  jedes der ausgesuchten Hotels erzählt seine eigene Geschichte. Die ausgewählten Designhotels verfügen allesamt über eine eigene gestalterische Handschrift. Mittels kreativer Designelemente wird auf die Umgebung oder auf die Historie des Gebäudes verwiesen. Dabei wird deutlich, was gutes Interior-Design ausmacht: Es soll nicht nur schön aussehen, sondern auch erzählen. Diese Geschichten möchte ich im Rahmen des URBAN DESIGN & HOTEL WALKs mit den Tour-Teilnehmern erkunden und lade sie zum Entdecken dieser unterschiedlichen Orte ein. Dabei gehe ich auf die Geschichte und architektonischen Besonderheiten der jeweiligen Stadtviertel ein. Wie dem neugebauten „Le Quartier Central“ mit seinem ikonischen Flat Iron Building und dem japanischen Viertel „Little Tokyo“. Diese Stadtführung möchte auch inspirieren – mit kreativen Designkonzepten und tollen Einrichtungsideen. Im Gegensatz zum Retail Design, bei dem die Warenpräsentation im Vordergrund steht – wer hat zu Hause Platz für meterlange Kleiderstangen und riesige Regale? – sind Hotels wohnlicher eingerichtet und setzen auf multifunktionale Lösungen. Hotels sind längst nicht mehr nur auf Schlafen und Essen ausgelegt, sondern möchten Hotelgäste und Einheimische zusammenbringen. Diese „Open Spaces“ oder auch „urbane Wohnzimmer“ laden mit Hilfe ihrer Inneneinrichtung zur Interaktion ein und bieten einen idealen Rahmen, um die Arbeiten lokaler Designer vorzustellen.

Die Idee zu diesem Trend Walk entstand aus meiner eigenen Begeisterung für spannende Designkonzepte, die ich auf Reisen in Hotels und Hostels kennengelernt habe. Diese Orte beflügeln die Kreativität und dienen als Kraft- und Vernetzungsorte für Hotelgäste und Einheimische gleichermaßen. Dabei stelle ich auch fest, dass diese inspirierenden Orte häufig nur den jeweiligen Hotelgästen bekannt sind. Möglicherweise herrscht in vielen Köpfen immer noch die Annahme, dass Hotels ausschliesslich ihren Gästen vorbehalten seien. Aus diesem Grund gelten Hotels in der eigenen Stadt bei vielen Einheimischen als weiße Flecken auf der persönlichen Stadtlandkarte. Mit dem URBAN DESIGN & HOTEL WALK möchte ich auch Düsseldorfer Stadtbewohner dazu animieren, interessante Hotels in ihrer eigenen Stadt zu entdecken. 

Das Projekt ist in einer fortgeschrittenenen Planungsphase: Die Kooperationspartner wurden angefragt. Die nächsten Schritte beinhalten digitale und analoge Kommunikationsmassnahmen wie das Bespielen von Social Media-Kanälen sowie die Gestaltung von Flyern/Postkarten. Die Tour kann auf weitere Städte mit hohem Designpotential und ausreichender Design-Hotel-Dichte wie z.B Köln ausgeweitet werden. Möglich sind auch thematische Sonderführungen oder Führungen für bestimmte Zielgruppen, wie Influencer. Der URBAN DESIGN & HOTEL WALK ist eine Bereicherung für die Kreativwirtschaft und die Tourismusbranche. Die Stadt Düsseldorf als Designstandort wird gestärkt. Mit der Einbindung können lokale Designer einen größeren Bekanntheitsgrad erlangen und potentielle Käufer gewinnen. Eine mögliche Kooperation mit den Hotels ist auch denkbar, indem Produkte der lokalen Designer in den Hotel-Stores verkauft werden. Die Hotels können ebenfalls ihren Bekanntheitsgrad steigern und neue Zielgruppen erschliessen – sei es als potentielle Gäste für ihre Events oder für ihre Co-Working-Area. Oder als potentielle Hotelbucher. Die ausgewählten Design-Hotels sind auch an anderen Standorten in Deutschland und in den Nachbarstaaten vertreten.

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »URBAN DESIGN & HOTEL WALK«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.