©
44f6e43ddb25-uaw_spezial-2_header, © Klaus Rosskothen/ Düsseldorf Tourismus GmbH

Ur­ban Art Walk


Ei­ne ur­bana­na-Pro­jekt­idee von Klaus Ross­ko­then

Düs­sel­dorf ist ei­ne Kul­tur­stadt. Vie­le Mu­se­en und in­ter­es­san­te Ga­le­ri­en zei­gen Kunst aus al­len Epo­chen. Ei­ne neue span­nen­de Kunst­rich­tung sucht sich an­de­re Wir­kungs­stät­ten. Ab­seits von ge­schlos­se­nen Räu­men ha­ben in­ter­na­tio­na­le Ur­ban-Art-Künst­ler in der Stadt vie­le ver­steck­te Kunst­or­te ge­schaf­fen, die das Bild des öf­fent­li­chen Raums im­mer mehr prä­gen.

Urban-Art-Künstler verbinden klassische Kunstrichtungen mit Pop, Punk, Graffiti oder Streetart und reflektieren dabei die Gedanken und Stimmungen der heutigen Zeit, die am ehesten in den großen Metropolen, den Schmelztiegeln unserer Gesellschaft, wahrzunehmen sind.

Urban-Art-Künstler zeigen Ihre Werke in der Galerie und im öffentlichen Raum, dem urbanen Umfeld. Diesen nutzen Sie dabei als größtmögliche Galerie, und bringen so Kunst und Kunst direkt zum Menschen. Diese öffentliche Galerie erweitert und verändert sich jeden Tag. Während auf der einen Seite diese Kunstwerke manchmal durch bauliche Massnahmen weichen müssen entstehen auf der anderen Seite bei den regelmässigen Kunstevents (40° Urban Art Festival,...) und grenzlegalen Interventionen der Künstler wiederum neue. Das Bild der Stadt ist im stetigen Wandel. 
Beim Urban Art Walk werden die Teilnehmer eingeladen die Stadt mit neuen Augen zu sehen

Der URBAN ART WALK

Während eines 2 Stunden dauernden Spaziergangs entdeckend die Teilnehmer Werke von regionalen und internationalen Künstlern. Sie erhalten eine Einführung in die Entwicklung dieser spannenden Kunstrichtung, Hintergrundinformationen zur Entstehung der Werke, zu den Künstlern und sowie kurze Einblicke in die Düsseldorfer Stadtgeschichte.

URBAN ART WALK und Düsseldorf Tourismus

Der Urban Art Walk findet seit 2018 jeden Samstag statt. Die Führung hat in der Regel 20 Teilnehmer und ist fast immer ausgebucht. Seit September 2020 wird noch eine weitere Führung am Freitag angeboten um die Nachfrage zu bedienen.
Die Führungen werden über Düsseldorf Tourismus angeboten und ergänzen so das Portfolio der von der Stadt angebotenen Touren.
Zusätzlich zu den öffentlichen Touren werden Gruppenführungen in den Sprachen Deutsch und Englisch angeboten, die individuell buchbar sind. Die Teilnehmer sind, neben Düsseldorfern die ihre Stadt neu entdecken wollen, häufig Touristen und kommen aus der ganzen Welt.
Die Teilnehmer empfinden es als sehr positiv, dass die Führung in Kooperation mit der Stadt angeboten wird. 
Der Urban Art Walk ist eine Bereicherung für das touristische Angebot der Stadt. Regelmässig geben sich Teilnehmer als wahre Urban Art Touristen zu erkennen, die international Städte besuchen um in ihnen ihre Lieblingskunst zu entdecken.

Ein Ausblick - Urban Art Walk durch andere Stadtteile 

Aktuell werden Touren durch andere Stadtteile entwickelt. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die nötige Dichte der Kunstwerke um zu große Entfernungen zwischen den einzelnen Stationen zu vermeiden. Weiterhin ist der richtige Mix aus verschiedenen Formaten und  Stilrichtungen entscheidend.

URBAN ART RIDE

Ein weiteres geplantes Format ist der URBAN ART RIDE. Dabei sollen die Teilnehmer Urban Art in Düsseldorf auf Fahrrädern erkunden und entdecken. Der Vorteil einer Tour mit dem Rad wäre der, dass man mehr großformatige Wandbilder in der Tour zeigen kann, die über eine größere Fläche der Stadt verteilt sind. Fassadenhohe Urban Art Werke sind durch schon wegen ihrer Größe eindrucksvoller und imposanter. 

Website für die Urban Art Touren

Für die Touren soll eine Website entstehen, auf der die Besucher zum einen auf die Touren aufmerksam werden können, aber zum anderen natürlich auch noch einmal das entdecken können, was sie auf der Tour erlebt haben. 
Da die Guides bei der Tour viele Künstlern vorstellen, Hintergründe zu Techniken geben und Szene-Fachbegriffe erläutern, wäre es für die Teilnehmer ein toller Mehrwert, wenn sie diese nach der Tour noch einmal nachlesen und vertiefen können.

Diese Ideen sollen alle in 2021 realisiert werden.

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Pretty Portal - Galerie für Urban Contemporary Art und Streetart«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.