©
wenzel_dreyer__foto_thomas_stelzmann_header, © Düsseldorf Tourismus

The Sound of Düs­sel­dorf


Ei­ne ur­bana­na-Pro­jekt­idee von Düs­sel­dorf Tou­ris­mus

Iko­ni­sche Mu­si­kor­te und ih­re Songs: Mul­ti­me­dia­le Stadt­füh­rung macht die mu­si­ka­li­sche Stadt­ge­schich­te von Düs­sel­dorf er­leb­bar

Musik hat in Düsseldorf von jeher einen festen Stellenwert im kulturellen Leben der Landeshauptstadt. Das war uns, Dr. Michael Wenzel und Sven-André Dreyer, Journalisten aus Düsseldorf, seit jeher klar. Bereits seit den 1970er Jahren ist die Musik vom Rhein – insbesondere aus der Landeshauptstadt NRWs – ein Exportschlager, der weltweit Akzente für die Popkultur setzte und setzt. Das Besondere: Bis heute ist die Musik internationaler Tragweite in Düsseldorf verortbar und Legenden Teil des Alltags. Nicht zuletzt deshalb, weil zahlreiche Musikerinnen und Musiker bis heute ihren Lebensmittelpunkt in Düsseldorf haben und mit ihrer Präsenz zum täglichen Stadtbild, aber auch der aktuellen, dauerhaft kreativen musikalischen Äußerung beitragen. 

Wir konzipierten daher eine multimediale Stadtführung mit dem Titel "The Sound of Düsseldorf. Ikonische Musikorte und ihre Songs", um Menschen an unserem Wissen und an unserer unbändigen und grenzenlosen Freude an der Musik aus Düsseldorf IN Düsseldorf teilhaben zu lassen. Auf unserer Tour begleiten wir Enthusiastinnen und Enthusiasten, Interessierte und Freundinnen und Freunde der Düsseldorfer Schule, Musiknerds und ganz normale Menschen, die auf Musik aus Düsseldorf stehen, und laden sie ein, mit uns auf Entdeckungsreise zu gehen: Bei einem rund zweistündigen Rundgang durch die Straßen und Gassen der Stadt führen wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Tour an Orte, die bis heute ikonische Plattencover schmücken oder Musikgeschichte schrieben. Wo ist der Ratinger Hof, hinter dessen Tür sich eines der Epizentren der Punkszene „made in Germany“ verbarg? Wo haben die Toten Hosen und Kraftwerk ihre Spuren hinterlassen? Wo trafen sich hippe Teens, um ihre Jugend zu verschwenden? Und wo sind die Treffpunkte der Musikszene heute?

Unterwegs hören wir Musik von Bands wie Kraftwerk und Neu!, La Düsseldorf und Die Krupps, Fehlfarben und DAF, Die Toten Hosen, Propaganda, Mouse on Mars, Broilers und Stabil Elite. Multimedial verknüpft die Tour an den einzelnen Stationen dabei über die Musik Vergangenheit und Gegenwart. Wichtig ist auch das Storytelling: So folgen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Beispiel den letzten Schritten des Düsseldorfer Musikers Wolfgang Riechmann, der 1978 – kurz vor Veröffentlichung seines Solodebüts – in der Altstadt auf tragische Weise ums Leben kam. Zu guter Letzt werden die Menschen, die uns auf unserer Tour begleiten, selbst Teil der Musikgeschichte beim Reenactment eines ikonischen Bandporträts, das im fotografischen Zitat die Führung und diesen besonderen Tag dokumentiert.

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Düsseldorf Tourismus«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.