©
headerbild-taphophilia, © taphophilia

ta­p­ho­phi­lia


Ei­ne Ur­bana­na-Pro­jekt­idee von ta­p­ho­phi­lia

Ein di­gi­ta­ler Fried­hofs­gui­de mit the­ma­ti­schen Pfa­den

Eine im Rahmen dieser Bewerbung durchgeführte Keyword Analyse mit Internet-Suchmaschinen kommt zu dem Ergebnis, dass es ein großes touristisches Interesse an Friedhöfen gibt. Nach Auffassung der Verfasser fehlt eine Anwendung die den Interessenten (Touristen) den Zugang zu den Friedhöfen auch digital ermöglicht und somit die Friedhöfe für den Tourismus erschließt. Am Beispiel des Friedhof Melaten, einer der bedeutendsten Friedhöfe in Europa, wird die Funktionsweise der Anwendung taphophilia erläutert. taphophilia ist eine mehrsprachige Kartenanwendung im Web, die mit beliebigen, internetfähigen Geräten aufgerufen werden kann. Der Zugriff kann per Desktop PC oder Mac erfolgen. Weiterhin kann die Seite auch mobil auf dem Friedhof verwendet werden, da gängige Smartphones und Tablets ebenfalls unterstützt werden. 

Auf dem Plan des Friedhofs können beliebige thematische Pfade farbig angelegt werden. Diese führen dann über einen Rundweg den Besucher an bedeutenden Grabanlagen vorbei. So sind bspw. Pfade zu folgenden Themen denkbar: 

  • Helden der Stadtgeschichte 
  • bedeutende Künstler und Designer 
  • Persönlichkeiten des Kölner Karnevals 
  • etc.

Per GPS-Signal wird die Postion des Besuchers auf dem jeweiligen Pfad bzw. auf dem Friedhof dargestellt. Somit können die Besucher von einem Grab oder Wegpunkt zum nächsten geführt werden. Dies erleichtert die Orientierung auf dem Friedhof.
Grabanlagen und Wegpunkte werden in der Karte markiert. Entweder als Symbol (Rechteck) oder mit der Darstellung eines kleinen Fotos. Informationen zu den Gräbern und Wegpunkten können durch einfachen Klick in der Karte abgerufen werden. Nach dem Klicken in die Karte wird am linken Bildschirmrand zunächst eine Vorschau zum ausgewählten Grab dargestellt. Von diesem Punkt an können weitergehende Informationen und Fotos aufgerufen werden. Informationen zu Verstorbenen und die Position des Grabes können auch über eine textuelle Suche abgerufen werden. Das Grab wird dann mit einem Marker in der Karte markiert. Die eigene Postion wird per GPS ermittelt und ebenfalls dargestellt. Dadurch kann das gesuchte Grab relativ leicht aufgefunden werden. 

Das Projekt ist weitestgehend umgesetzt und wird bereits in ähnlicher Form bei vielen Friedhofsverwaltungen eingesetzt. Eine Idee, wie die Anwendung im Realbetrieb funktionieren könnte, erhalten Sie hier: demo.friedhofsplan.de 
Für den in dieser Bewerbung dargestellten Einsatz sind geringfügige programmiertechnische Ergänzungen durchzuführen. Diese bewerten wir zum jetzigen Zeitpunkt mit ca. zwei Wochen. Weiterhin müssen weitere Daten zu Gräbern und Verstorbenen zusammengetragen werden. Laut unserer Information verfügt die Stadt Köln bereits über eine relativ vollständige, digitale Kartierung des Friedhof Melaten, sodass viele Daten teilautomatisiert übernommen werden können. Für die Aufbereitung der einzelnen Seiten und redaktionelle Zusammenstellung der Inhalte schätzen wir einen Aufwand von ca. vier Wochen. Somit könnte das Projekt binnen zwei Monaten umgesetzt werden und online gehen. Selbstredend kann das Projekt für jeden anderen Friedhof und jede andere Stadt direkt umgesetzt werden. 
Neben der Möglichkeit die Friedhöfe kulturhistorisch aufzubereiten und somit für den Tourismus zu erschließen, besteht ebenfalls die Möglichkeit den aktuellen Belegungsplan des jeweiligen Friedhofs zu hinterlegen. Dadurch kann ein weiterer Mehrwert für die Bürger aber auch für die Stadtverwaltung geschaffen werden. Dies könnte auch ein möglicher Zugang zur Anwendung taphophilia sein. Wenn beispielsweise Hinterbliebene das Grab von verstorbenen Familienangehörigen suchen, so kann über die Suche nach dem Grab des Verstorbenen dann die Anwendung taphophilia aufgerufen werden.

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »taphophilia«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.