©
Zimmeransicht, © relexa hotel Ratingen City

relexa hotel Ratingen City


Ratingen

Am Rande des Business-Parks Ratingen-Ost gelegen ist das relexa hotel Ratingen City, eine gute Wahl für Businessreisende.

134 modern eingerichtete Zimmer bietet das relexa hotel Ratingen City. Mit 5 Minuten Fußweg zur Innenstadt von Ratingen, ist das relexa hotel Ratingen City ein guter Ausgangspunkt, um die Stadt zu erobern.
Im Restaurant „Boulevard“, der Bar „Brasserie“ sorgen die Mitarbeiter für das leibliche Wohl der Gäste. 6 gut ausgestattete Tagungsräume stehen für Ihre Veranstaltung zur Verfügung.
Der Freizeitgast freut sich über die Nähe zur Innenstadt und den 500qm großen Wellnessbereich mit Whirlpool, 2 Saunen und Fitnessraum mit verschiedenen Sportgeräten.
Zentrale Lage und gute Verkehrsanbindung zu den umliegenden Autobahnen, sowie nur  400 Meter zum Bahnhof Ratingen-Ost zeigen den Vorteil des Standorts. Auch der Flughafen Düsseldorf (DUS) ist in 9 km erreicht. Mit dem Taxi benötigt man ca. 10 bis 15 Minuten.

Übernachtungsmöglichkeiten

Die 134 Zimmer sind in 5 verschiedene Kategorien eingeteilt. Die Unterschiede liegen in der Lage, Größe und den Leistungen. Unsere Superior Zimmer befinden sich auf der 2. Und 3. Etage. Standardausstattung wie Minibar, Telefon, Sat-TV sind selbstverständlich. Alle Deluxe Zimmer verfügen über eine Klimaanlage, einen Wasserkocher mit Kaffee- und Teezubereitung, Minibar inklusive sowie das kostenfreie Telefonieren weltweit und täglich eine Tagungszeitung.
Die Bäder sind mit Dusche oder Badewanne ausgestattet. Außerdem verfügen wir über Executive Zimmer, Appartments und Suiten.
W-Lan ist in allen Zimmern gewährleistet. Unser Anbieter T-Mobile bietet verschiedene Login-Möglichkeiten an.

Besonderheiten

Zur Entspannung bietet das relexa hotel Ratingen City auf 500 qm eine Wellnessausstattung mit Biosauna, finnischer Sauna, Wärmebank, Whirlpool, Solarium und Ruhebereich mit Liegen innen und außen.
Es steht Ihnen kostenloses Obst bereit und ein Wasserspender bietet Frisches und Kühles gegen den Durst. Das Wellnesscenter ist nur für Hotelgäste geöffnet, eine Karte für den Einlass erhalten Sie an der Hotel-Rezeption. Der Preis im Superior-Zimmer beträgt 5 € pro Person. Bei allen höheren Zimmerkategorien ist der Eintritt inkludiert.

Karte von NRW

unbedingt weitersagen

INFOS ZUR TAGUNGSLOCATION


Ausstattung, Räumlichkeiten, Kapazitäten, …

Kapazitäten

Räumlichkeiten

Ausstattung

Lage & Entfernung

134
Zimmer gesamt
53
Einzelzimmer
81
Doppelzimmer
1
Suiten

Tagungsräume: 6

Restaurantplätze: 140

AUSSTELLUNGSFLÄCHE (m²): 150

Potsdam 1

kombinierbar mit 2 & 3

U-Form
16
Parlament
18
Stuhlreihen
30
Bankett
16
Stehempfang
30
Block
Stuhlkreis
16
  • Tageslicht
  • Klimaanlage
Größe (qm)
46
Höhe (m)
3

Potsdam 2

kombinierbar mit 1 & 3

U-Form
18
Parlament
28
Stuhlreihen
50
Bankett
24
Stehempfang
35
Block
Stuhlkreis
20
  • Tageslicht
  • Klimaanlage
Größe (qm)
56
Höhe (m)
3

Potsdam 3

kombinierbar mit 1 & 2

U-Form
16
Parlament
28
Stuhlreihen
50
Bankett
32
Stehempfang
35
Block
Stuhlkreis
26
  • Tageslicht
  • Klimaanlage
Größe (qm)
60
Höhe (m)
3

Hamburg 1

kombinierbar mit 5

U-Form
14
Parlament
14
Stuhlreihen
30
Bankett
16
Stehempfang
30
Block
Stuhlkreis
16
  • Tageslicht
  • Klimaanlage
Größe (qm)
49
Höhe (m)
3

Hamburg 2

kombinierbar mit 4

U-Form
8
Parlament
6
Stuhlreihen
16
Bankett
Stehempfang
20
Block
Stuhlkreis
10
  • Tageslicht
  • Klimaanlage
Größe (qm)
31
Höhe (m)
3
U-Form
14
Parlament
14
Stuhlreihen
30
Bankett
16
Stehempfang
30
Block
Stuhlkreis
16
  • Tageslicht
  • Klimaanlage
Größe (qm)
49
Höhe (m)
3

Ausstattung

  • Gepäckservice
  • Internet-PC kostenlos
  • Restaurant
  • Tiefgarage (gegen Gebühr)
  • Wäscheservice
  • Barrierefreier Zugang zum Hotel
  • Bar
  • Internetzugang in Tagungsräumen kostenlos
  • Café / Bistro
  • Terrasse / Garten
  • Außengastronomie

Zimmerausstattung

  • Internetzugang gegen Gebühr
  • TV

Sport & Freizeit

  • Dampfbad
  • Fitnessraum
  • Sauna
  • Whirlpool

Flughafen Düsseldorf: 9,00 km

Messe: 11,00 km

Nächstgelegene ÖPNV-Haltestelle: 0,10 km

Bahnhof: 0,70 km

A 44, Ratingen Ost: 3,00 km

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Zimmeransicht, © relexa hotel Ratingen City
Zimmeransicht, © relexa hotel Ratingen City

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »relexa hotel Ratingen City«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Weitere passende Tagungshotels in der Nähe


Jetzt suchen & buchen!

Konferenzraum, © CityClass Hotel Savoy
©

CityClass Hotel Savoy

Innenraum 1, © Düsseldorf Congress Sport & Event GmbH
©

CCD Congress Center Düsseldorf / Düsseldorf Congress GmbH

Außenansicht auf das Hotel, © Maritim Hotelgesellschaft
©

Maritim Hotel Düsseldorf

Baumchalets, © allrounder mountain resort gmbh & co. kg
©

Hotel Fire & Ice

Empfangshalle im Airport Hotel, © Sheraton Düsseldorf Airport Hotel
©

Sheraton Düsseldorf Airport Hotel

Fähre in der Nacht, © KD Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt GmbH
©

KD Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt GmbH

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen


Ideen für Deinen Feierabend in Düsseldorf & dem neanderland

Blick entlang des Rheinufers in Düsseldorf, © Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH
©

Kulturmetropole Düsseldorf

Nach dem Feierabend die Aussicht auf der Düsseldorfer Rheinpromenade genießen, © Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH
©

Düsseldorf und Neanderland

Team Duesseldorf Convention, © Düsseldorf Marketing GmbH
©

Düsseldorf Convention

Radfahrer im Landschaftspark Duisburg-Nord, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.
©

Düsseldorf/Neuss – Duisburg

Radfahrer im Rheinauhafen in Köln, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.
©

Köln – Düsseldorf/Neuss

Bis Juli 2016 zeigt die Kunstsammlung NRW die Rauminstallation in orbit von Tomás Saraceno, © Studio Tomás Saraceno 2013
©

Kunstsammlung NRW

Ausblick auf das Schloss Benrath, © Stiftung Schloss und Park Benrath
©

Schloss Benrath

Hennesee im Sauerland, © Foto Oliver Franke, Tourismus NRW e.V.
©

Tourismus NRW e.V.

Innenansicht Berens am Kai, © Berens am Kai
©

Berens am Kai Düsseldorf

beyond tellerand, © Marc Thiele
©

beyond tellerrand

Reiseangebote Düsseldorf & neanderland

Schliessen
Ai Weiwei, Illumination, 2009, © Courtesy of Ai Weiwei Studioab 12,00 €

Ai Weiwei im K20 und K21 in Düsseldorf

Düsseldorf – Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

„Everything is art. Everything is politics“ lautet das Leitmotiv der Ausstellung des 1957 in Beijing geborenen Künstlers, Architekten und Filmregisseurs. Sie ist die bisher größte Schau Ai Weiweis in Europa und ist in den beiden großen Ausstellungshäusern der Kunstsammlung NRW, K20 und K21, zu sehen.

weiterlesen
Wilhelm Lachnit: Gliederpuppe (1948), © bpk/ Nationalgalerie, SMB Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerieab 10,00 €

Utopie und Untergang. Kunst in der DDR

Düsseldorf – Kunstpalast, Düsseldorf

30 Jahre nach dem Mauerfall widmet sich der Kunstpalast in Düsseldorf in einer großen Sonderausstellung der in der DDR entstandenen Kunst. Am besten zu kombinieren ist die Schau mit einem Besuch der umfangreichen Sammlung des Hauses, die fast alle Gattungen und eine Vielzahl von Epochen unter einem Dach vereint.

weiterlesen
Land Gut Höhne Außenansicht, © Land Gut Höhneab 450,00 €

Natur Pur auf dem Land Gut Höhne

Düsseldorf – Wellness-Hotels & Resorts

Wellness-Kurzkur auf dem Land Gut Höhne im naturschönen Neandertal. Fühlen, was der Körper braucht, und durch verschiedene Angebote entspannen. Das Land Gut Höhne lädt zur natürlichen Regenerierung ein.

weiterlesen
Pierre Cardin, Bullaugensonnenbrillen und Vinylkrägen, 1970, © Archives Pierre Cardinab 10,00 €

Pierre Cardin. Fashion Futurist

Düsseldorf – Kunstpalast, Düsseldorf

Modeschöpfer, Designer, Pionier der Prêt-à-porter-Mode und Meister der Vermarktung: Der Kunstpalast, Düsseldorf, zeigt das umfassende und einflussreiche Schaffen des französischen Visionärs Pierre Cardin in einer umfangreichen Präsentation erstmals in Deutschland.

weiterlesen

Sehenswert Düsseldorf & neanderland

Schliessen
Ausblick auf das Schloss Benrath, © Stiftung Schloss und Park Benrath

Schloss Benrath

Düsseldorfs Prachtbau

Düsseldorf kann nicht nur auf der Kö pompös: Schloss Benrath gilt als bedeutendstes architektonisches Gesamtkunstwerk der Landeshauptstadt.

weiterlesen
Die Ausstellung im Neanderthal Museum erklärt den Lebensalltag der Urmenschen, © Neanderthal Museum / M.Pietrek

Neanderthal Museum

Eine Zeitreise in die Entwicklungsgeschichte des Menschen

Wie haben die Neandertaler in NRW gelebt? Welche Werkzeuge haben sie hergestellt? Und was haben sie gegessen? Das Neanderthal Museum hat die Antworten!

weiterlesen
Bis Juli 2016 zeigt die Kunstsammlung NRW die Rauminstallation in orbit von Tomás Saraceno, © Studio Tomás Saraceno 2013

Kunstsammlung NRW

Die „Heimliche Nationalgalerie“ zeigt moderne Kunst

In Düsseldorf zeigen die Ausstellungsorte K20, K21 und F3 Schmela Haus als "Ort der Kunst", "Ort der Künster" und "Ort der Diskussion" Werke der klassischen Moderne und Gegenwartskunst.

weiterlesen

Touren Düsseldorf & neanderland

Schliessen
Die Radrouten in Ratingen führen auch an Schloss Linnep vorbei, © KME M.Chardin

Ratingen mit dem Rad entdecken

Textilmuseum, Schlösser und Burgen

Schlösser und Burgen, historische Ortskerne und erholsame Natur – all das hat Ratingen zu bieten. Auf mehreren Themenrouten können Radfahrer die Stadt immer wieder neu erleben.

weiterlesen
Die Skulpturenpfade führen an Kunstwerken vorbei, © Stadt Heiligenhaus

Skulpturenpfade Neanderland

Kunstrouten im Kreis Mettmann

Silhouetten des Neandertalers und tierische Mutanten: Die Skulpturenpfade im Kreis Mettmann führen zu Kunstwerken im öffentlichen Raum.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Radfahrer überqueren eine Waggonbrücke auf dem Panoramaradweg Niederbergbahn, © Stadt Heiligenhaus

Panoramaradweg Niederbergbahn

Im Neanderland fahren Radler wie auf Schienen

Mit dem Rad unterwegs, wo früher die Eisenbahn fuhr: Eine ehemalige Bahntrasse führt heute Radfahrer durchs Neanderland.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Radfahrer im Rheinauhafen in Köln, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

Köln – Düsseldorf/Neuss

Zwischenstopp in idyllischen Auen und mittelalterlichen Festungenreibung der Tour

Etappe 2: Von der rheinischen Metropole Köln geht es über die gut erhaltene, historische Zollfeste Zons – oder auf der rechten Rheinseite über Monheim - nach Düsseldorf. Schon von Weitem weist der Fernsehturm mitten im Düsseldorfer Medienhafen den Weg.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Das Angertal zwischen Ratingen und Heiligenhaus, © Kreis Mettmann Martina Chardin

Neanderland Steig

Zu Fuß den Kreis Mettmann erkunden

Idyllische Natur und malerische Ortskerne lohnen eine Wanderung über den Neanderland Steig, der die wohl schönste Möglichkeit ist, um naturnah den Kreis Mettmann zu erkunden.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Radfahrer im Landschaftspark Duisburg-Nord, © Dominik Ketz, Tourismus NRW e.V.

Düsseldorf/Neuss – Duisburg

Großstadtcharme und Naturidylle

Etappe 3: In der Metropole Düsseldorf verweilen, Kunst und Natur im Museum Insel Hombroich erleben oder in Duisburg Industriekultur entdecken – der Rheinradweg von Neuss und Düsseldorf bis Duisburg bietet Erlebnisse voller Gegensätze.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Der Oelchenshammer, der zum LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels gehört, ist die letzte wasserbetriebene Schmiede im Oberbergischen Land., © LVR Industriemuseum

Industriekultur im Rheinland per Rad

Radroute verbindet LVR-Industriemuseen

Auf dem Radweg der Industriemuseen kannst Du Dein eigenes Papier schöpfen, in einen Turbinenkeller hinabsteigen und Dich der Aufnahmeprüfung zum Lehrling in der Eisen- und Stahlindustrie stellen.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen

Gastronomie Düsseldorf & neanderland

Schliessen
Taste the City, © Die Genussprojekte

Die Genussprojekte

Wegberg

Die Agentur für kulinarische Inszenierungen bietet verschiedene Angebote rund um gemeinschaftliche Kulinarikerlebnisse von Dinnershows bis hin zu kulinarischen Stadtrundgängen.

weiterlesen