©
gregoresenmann_creative_nrw_header, © Gregor Eisenmann/ Creative.NRW

Pro­jec­tion Map­ping "En­gels_2020"


Ei­ne ur­bana­na-Pro­jekt­idee von Gre­gor Ei­sen­mann

Ein Mul­ti­me­dia-Künst­ler be­spielt un­se­re Fas­sa­den

Im Rahmen des „Friedrich Engels-Jahres“ wurde eine nie dagewesene Anzahl von Veranstaltungen in Wuppertal initiiert. Darunter ein Projektion-Mapping des Multimedia-Künstlers Gregor Eisenmann auf dem Opernhaus der Stadt (Opening am 15.02.2020.) Die Projektionen die auf dem Opernhaus zu sehen waren und auch auf dessen architektonischen Strukturen eingegangen sind, wurden nun in einem einmaligen künstlerischen Prozess auf das
Format des Gaskessels transformiert. Die große Outdoor Show wurde somit in den Innenraum adaptiert. Somit hat die Kunstaktion eine Verstetigung im Gaskessel finden können. Ebenso ein weiteres Highlight ist die begleitende Ausstellung in der zwölf Mixed-Media-Collagen gezeigt werden die einen noch tieferen Einblick in Eisenmanns Werk gewähren. Am 28.11.2020 wird die Show auf dem Opernhaus wiederholt. Auch wird das Atelier Eisenmann noch zahlreiche Gebäude in NRW 2020 bespielen. Bisher konnte man Lichtkunst/Proection-Mapping von Eisenmann in Dortmund, Bochum, Köln, Solingen, Remscheid und Wuppertal sehen. Mehr unter blog.gregoreisenmann.de

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Gregor Eisenmann«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.