©
Wehrhahnlinie Düsseldorf, © Quadratauge

Ho­tel Pfef­fer­müh­le


Sie­gen

Gast zu sein in dem Ho­tel Re­stau­rant Pfef­fer­müh­le be­deu­tet, ei­ne herz­li­che At­mo­sphä­re und ehr­li­che Gast­freund­schaft zu er­le­ben.

Das Hotel Pfeffermühle heißt seine Gäste in einer freundlichen Atmosphäre willkommen. Die hellen Zimmer sind mit allen wünschenswerten Annehmlichkeiten ausgestattet. Das Restaurant verwöhnt mit feinster regionaler und internationaler Küche. Die modernen Konferenzräume bieten bis zu 75 Personen Platz.

Das Hotel Restaurant Pfeffermühle ist ein renommiertes 3-Sterne-Superior Hotel und erfreut sich hoher Wertschätzung als Zuhause auf Zeit für Geschäftsreisende, Kurzurlaubs- und Feriengäste sowie als Tagungshotel, als Location für Events und für unvergessliche Feiern. Zum wiederholten Mal in Folge trägt das Hotel Pfeffermühle das begehrte Qualitätssiegel Michelin „Bib-Hotel“, welches deutschlandweit nur 280 Hotels für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet. Das Buchungsportal hotel.de verlieh der Pfeffermühle seine Urkunde als „TOP bewertetes Hotel“.

Übernachtungsmöglichkeiten

Wähle eine Lieblingskategorie von Standard über Klassik bis Komfort und Exklusiv. Besonders attraktiv sind die kürzlich neu erbauten Business-Zimmer. Alle Hotelzimmer verfügen über eine exklusive Einrichtung, Sitzecke und einem komfortablen Arbeitsplatz mit kostenlosem Lan und W-Lan-Zugang. Safe, TV, Mini-Bar, Telefon und Weckeinrichtung gehören ebenso zum Standard. Die in frischem Schwarz-Weiß-Kontrast gehaltenen Badezimmer bieten verglaste Duschen.

Besonderheiten

Open Air mit Flair – Die einen betrachten es als Biergarten, die anderen als attraktive Terrasse zum Abendessen. Der großzügige überdachte Sommer- und Wintergarten bietet 75 geschützte Plätze und eine verlockende Speisekarte mit saisonalen Spezialitäten, leichten Sommergerichten, Köstlichkeiten vom Grill & aus der Pfanne sowie aus Neptuns Reich.
 

Karte von NRW

INFOS ZUR TAGUNGSLOCATION


Ausstattung, Räumlichkeiten, Kapazitäten, …

Kapazitäten

Räumlichkeiten

Ausstattung

Lage & Entfernung

42
Zimmer gesamt
2
Einzelzimmer
39
Doppelzimmer
1
Suiten

Tagungsräume: 6

Restaurantplätze: 80

AUSSTELLUNGSFLÄCHE (m²): 100

Ausstattung

  • Restaurant
  • Außenparkplatz (kostenfrei)
  • Barrierefreier Zugang zum Hotel
  • Internetzugang in Tagungsräumen kostenlos
  • Terrasse / Garten

Zimmerausstattung

  • Internetzugang in Tagungsräumen kostenlos
  • TV

Flughafen Köln/Bonn: 75,00 km

Flughafen Frankfurt: 85,00 km

Bushaltestelle Sportplatz Lindenberg: 0,10 km

Bahnhof: 2,00 km

A45, Ausfahrt Siegen Süd: 7,00 km

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Hotel Restaurant Pfeffermühle, © Pfeffermühle

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Hotel Pfeffermühle«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Weitere passende Tagungshotels in der Nähe


Jetzt suchen & buchen!

Erst die Ar­beit, dann das Ver­gnü­gen


Ide­en für Dei­nen Fei­er­abend in Sie­gen-Witt­gen­stein

Rei­se­an­ge­bo­te Sie­ger­land-Witt­gen­stein

Schliessen
Gruppe unterwegs in der Erlebnisswelt, © Krombacher Brauereiab 17,00 €

Krom­ba­cher Er­leb­nis­welt

Kreuztal-Krombach – Krom­ba­cher Braue­rei

Die Krom­ba­cher Er­leb­nis­welt lädt herz­lich da­zu ein, die idyl­li­sche, wald­rei­che La­ge der mo­der­nen Brau­stät­ten selbst ken­nen­zu­ler­nen. Im Ein­klang mit der Um­welt wird ein ech­tes Na­tur­pro­dukt er­zeugt.

Bier Route
weiterlesen

Gas­tro­no­mie Sie­ger­land-Witt­gen­stein

Schliessen
Außenansicht - das.naschwerk, © Friedhelm Krischer / das.naschwerk

das.nasch­werk

Sie­gen

Mo­der­nes Kaf­fee­haus, Kon­di­to­rei, Con­fi­se­rie, Cho­co­la­te­rie mit an­ge­schlos­se­nem Re­stau­rant

weiterlesen
Erlebniswelt, © Krombacher Brauerei

Krom­ba­cher Braue­rei

Kreuz­tal-Krom­bach

Seit vie­len Ge­ne­ra­tio­nen im Be­sitz der Fa­mi­lie Scha­de­berg zählt die Krom­ba­cher Braue­rei heu­te zu den füh­ren­den und mo­derns­ten Pre­mi­um-Braue­rei­en Deutsch­lands.

Bier Route
weiterlesen

Tou­ren Sie­ger­land-Witt­gen­stein

Schliessen
Sonnenuntergänge in der wie unberührt wirkenden Natur sind besonders beeindruckend, © Foto Oliver Franke / Tourismus NRW e.V.

Via Ad­ri­na

Der „Weg der Aus­bli­cke“

Der Rund­wan­der­weg führt durch das Rot­haar­ge­bir­ge und bie­tet auf 21 Ki­lo­me­tern vie­le fan­tas­ti­sche Aus­bli­cke auf die Eder­au­en.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Große Radtour auf dem Ederauen-Radweg, © Reiner Schild

Eder-Rad­weg

Von der Quel­le bis zur Mün­dung

Mit gro­ßen Stei­gun­gen muss auf dem Eder-Rad­weg nie­mand kämp­fen. Das macht ihn ins­be­son­de­re für Fa­mi­li­en und Ge­nuss­rad­ler at­trak­tiv.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Skulptur Blinker II - WaldSkulpturenWeg, © Georg Hennecke

Wald­skulp­tu­ren­weg

Wan­der­weg für Kunst­freun­de

Kunst und Na­tur bil­den zwi­schen Sau­er­land und Sie­gen-Witt­gen­stein ein ein­zig­ar­ti­ges Zwei­er­ge­spann - ei­ne Ga­le­rie un­ter frei­em Him­mel und das per­fek­te Ziel für al­le, die Wan­dern und Kul­tur­er­leb­nis ver­bin­den möch­ten.

Schwierigkeit: schwer

weiterlesen
Biggeblick am Biggesee, © Tourismus NRW e.V.

Ruhr-Sieg-Rad­weg

Auf Bahn­tras­sen durchs Sau­er­land und Sie­ger­land

Er­kun­de zwei Flüs­se und drei Re­gio­nen mit dem Fahr­rad, fah­re durch den Fle­der­maus­tun­nel und ent­de­cke die an­de­ren Pan­ora­ma-Rad­we­ge.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Hängebrücke bei Kühhude am Rothaarsteig, © Rothaarsteigverein e.V. Björn Hänssler

Rot­haar­steig

Der "Weg der Sin­ne"

Ei­ner der schöns­ten Hö­hen­we­ge Eu­ro­pas punk­tet mit 154 Ki­lo­me­tern Wan­der­st­re­cke, Ky­rill-Pfad und jähr­li­chem Ma­ra­thon.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Blick über die Landschaft - Rothaarsteig-Spuren, © Rothaarsteigverein e.V. Klaus-Peter Kappest

Rot­haar­steig-Spu­ren

Ab­seits der be­kann­ten Pfa­de

Der Rot­haar­steig gilt als ei­ner der schöns­ten Hö­hen­we­ge Eu­ro­pas. Es lohnt aber auch, mal die aus­ge­tre­te­nen Pfa­de zu ver­las­sen und nach links oder rechts ab­zu­bie­gen.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Die Rundwege des Wittgensteiner Schieferpfades führen oft durch Wälder, © Foto Oliver Franke / Tourismus NRW e.V.

Witt­gen­stei­ner Schie­fer­pfad

Ge­schich­te er­wan­dern in Schau­berg­werk und al­tem Stein­bruch

Jahr­hun­der­te­lang wur­de im Witt­gen­stei­ner Land in gro­ßen Men­gen Schie­fer ab­ge­baut. Re­lik­te die­ser Zeit sind noch heu­te zu er­le­ben – be­son­ders schön auf die­sem na­tur­na­hen Wan­der­weg.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Der Kindelsbergpfad führt über idyllische Waldwege, © Natalie Glatter www.wandermagazin.de

Kin­dels­berg­pfad

Ein Rund­weg mit Ge­schich­te

Über uri­ge Wald­we­ge, durch Na­tur­schutz­ge­bie­te und vor­bei an den Spu­ren der Berg­bau­ge­schich­te führt der 15 Ki­lo­me­ter lan­ge Kin­des­l­berg­pfad. Auf 616 Me­tern Hö­he wer­den Wan­de­rer mit tol­len Aus­bli­cken be­lohnt.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Fahrradfahrer auf großer Tour auf dem Lahntal-Radweg, © Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V

Lahn­tal­rad­weg

Top-Rou­te für Fa­mi­li­en und Ge­nuss­rad­ler

Der Lahn­tal-Rad­weg folgt der Lahn von der Quel­le bis zur Mün­dung. Fa­mi­li­en und Ge­nuss­rad­ler kom­men hier eben­so auf ih­re Kos­ten wie sport­li­che Rad­fah­rer.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen

Se­hens­wer­tes Sie­gen-Witt­gen­stein

Schliessen
Große Radtour auf dem Ederauen-Radweg, © Reiner Schild

Eder-Rad­weg

Von der Quel­le bis zur Mün­dung

Mit gro­ßen Stei­gun­gen muss auf dem Eder-Rad­weg nie­mand kämp­fen. Das macht ihn ins­be­son­de­re für Fa­mi­li­en und Ge­nuss­rad­ler at­trak­tiv.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Der Kindelsbergpfad führt über idyllische Waldwege, © Natalie Glatter www.wandermagazin.de

Kin­dels­berg­pfad

Ein Rund­weg mit Ge­schich­te

Über uri­ge Wald­we­ge, durch Na­tur­schutz­ge­bie­te und vor­bei an den Spu­ren der Berg­bau­ge­schich­te führt der 15 Ki­lo­me­ter lan­ge Kin­des­l­berg­pfad. Auf 616 Me­tern Hö­he wer­den Wan­de­rer mit tol­len Aus­bli­cken be­lohnt.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Fahrradfahrer auf großer Tour auf dem Lahntal-Radweg, © Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V

Lahn­tal­rad­weg

Top-Rou­te für Fa­mi­li­en und Ge­nuss­rad­ler

Der Lahn­tal-Rad­weg folgt der Lahn von der Quel­le bis zur Mün­dung. Fa­mi­li­en und Ge­nuss­rad­ler kom­men hier eben­so auf ih­re Kos­ten wie sport­li­che Rad­fah­rer.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Das Museum für Gegenwartskunst Siegen zeigt die Videoinstallation von Diane Thater, © MGKSiegen, Foto: Mustafa Kizilcay

Mu­se­um für Ge­gen­warts­kunst in Sie­gen

Ma­le­rei und mehr

Die Ge­burts­stadt des be­deu­ten­den Ba­rock­ma­lers Pe­ter Paul Ru­bens geht mit der Zeit. Das Mu­se­um für Ge­gen­warts­kunst Sie­gen wid­met sich ak­tu­el­len Po­si­tio­nen der Kunst von der Ma­le­rei über Fo­to­gra­fie und Vi­deo bis hin zu raum- und zeit­be­zo­ge­nen In­stal­la­tio­nen. Dank der pri­va­ten Samm­lung Lam­brecht-Scha­de­berg ha­ben au­ßer­dem Künst­ler wie Sig­mar Pol­ke, Lu­ci­an Freud und Emil Schu­ma­cher im Sie­ger­land ei­ne zwei­te Hei­mat ge­fun­den.

weiterlesen
logo_new_media_safari_vorschau, © Johannes Meyer

New Me­dia Sa­fa­ri

Ei­ne ur­bana­na-Pro­jekt­idee von Jo­han­nes Mey­er

Ei­ne Fort­bil­dung mit Schwer­punkt Me­di­en­in­no­va­tio­nen, ins­be­son­de­re von In­no­va­tio­nen im Jour­na­lis­mus

weiterlesen
Blick über die Landschaft - Rothaarsteig-Spuren, © Rothaarsteigverein e.V. Klaus-Peter Kappest

Rot­haar­steig-Spu­ren

Ab­seits der be­kann­ten Pfa­de

Der Rot­haar­steig gilt als ei­ner der schöns­ten Hö­hen­we­ge Eu­ro­pas. Es lohnt aber auch, mal die aus­ge­tre­te­nen Pfa­de zu ver­las­sen und nach links oder rechts ab­zu­bie­gen.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Hängebrücke bei Kühhude am Rothaarsteig, © Rothaarsteigverein e.V. Björn Hänssler

Rot­haar­steig

Der "Weg der Sin­ne"

Ei­ner der schöns­ten Hö­hen­we­ge Eu­ro­pas punk­tet mit 154 Ki­lo­me­tern Wan­der­st­re­cke, Ky­rill-Pfad und jähr­li­chem Ma­ra­thon.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Biggeblick am Biggesee, © Tourismus NRW e.V.

Ruhr-Sieg-Rad­weg

Auf Bahn­tras­sen durchs Sau­er­land und Sie­ger­land

Er­kun­de zwei Flüs­se und drei Re­gio­nen mit dem Fahr­rad, fah­re durch den Fle­der­maus­tun­nel und ent­de­cke die an­de­ren Pan­ora­ma-Rad­we­ge.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen