©
Post Tower in Bonn: Innenansicht, © Foto Oliver Franke, Tourismus NRW e.V.

Pen­si­on Zum Tho­mes­hof


Weg­berg

In un­mit­tel­ba­rer Nä­he zu den nie­der­län­di­schen Nach­barn liegt die Frei­zeit-Re­gi­on Heins­berg. Als süd­west­lichs­ter Zip­fel des Nie­der-rheins ist sie ei­ne über­wie­gend fla­che Land­schaft, in der nur sel­ten ein Hü­gel den Blick auf den fer­nen Ho­ri­zont ver­deckt.

Im Lau­fe der Ge­schich­te wur­de ihr Land­schafts­bild durch das fort­wäh­ren­de Zu­sam­men­spiel von Na­tur und Mensch ver­wan­delt und ge­prägt. Nach­eis­zeit­li­che Pro­zes­se ha­ben ih­re Spu­ren in Form ei­ner wei­ten Ebe­ne mit Fluss­nie­de­run­gen, aus­ge­dehn­ten Hei­de­flä­chen und Dü­nen­fel­dern hin­ter­las­sen und führ­ten zur Bil­dung von Flach­moo­ren und Feucht­ge­bie­ten. Die Te­vere­ner Hei­de im Hei­de­na­tur­park und der In­ter­na­tio­na­le Na­tur­park Maas-Schwalm-Net­te be­sit­zen nicht nur ei­ne be­son­ders ho­he öko­lo­gi­sche Wer­tig­keit, als größ­te zu­sam­men­hän­gen­de Wald­ge­bie­te der Re­gi­on la­den sie zum Wan­dern, Rei­ten und Rad­fah­ren ein.

Ei­ne ab­wechs­lungs­rei­che Er­ho­lungs­land­schaft

Die halb­of­fe­ne Land­schaft mit ei­nem Wech­sel von Wäl­dern und Wie­sen, Fluss­au­en und Se­en, Dör­fern und Städ­ten ma­chen die Frei­zeit-Re­gi­on Heins­berg zu ei­nem be­lieb­ten Aus­flugs- und Er­ho­lungs­ge­biet, das vie­ler­lei Mög­lich­kei­ten zu ei­nem ak­ti­ven Na­tur­er­leb­nis bie­tet.

Der Na­tur­park Maas-Schwalm-Net­te

Ent­lang der deutsch-nie­der­län­di­schen Gren­ze er­streckt sich zu bei­den Sei­ten das land­schaft­lich sehr reiz­vol­le und at­trak­ti­ve Er­ho­lungs­ge­biet des In­ter­na­tio­na­len Na­tur­parks Maas-Schwalm-Net­te. Als re­gio­nal be­deut­sa­mes Nah- und Wo­chen­en­der­ho­lungs-ge­biet um­spannt es rund 435 km² auf Teil­ge­bie­ten der Krei­se Kle­ve, Vier­sen und Heins­berg, der Stadt Mön­chen­glad­bach so­wie der Nie­der­lan­de. Aus­schlag­ge­bend für die Aus­wei­sung als Na­tur­park sind die Schön­heit, Ei­gen­art und Viel­falt die­ser nie­der­rhei­ni­schen Land­schaft. Das mil­de, at­lan­tisch ge­präg­te Kli­ma er­mög­licht Na­tur­freun­den, na­he­zu ganz­jäh­rig die hei­mi­sche Na­tur zu er­le­ben, zu Fuß, zu Rad, zu Pferd...

Zu­dem zeich­net sich die Na­tur­park­land­schaft aber auch durch ih­re enor­me öko­lo­gi­sche Be­deut­sam­keit aus, fin­den sich doch hier ent­lang von Niers, Net­te, Schwalm und Rur weit­läu­fi­ge, zum Teil noch sehr ur­sprüng­li­che Feucht­ge­bie­te, die u.a. als Am­phi­bi­en­laich­bio­to­pe von lan­des­wei­ter, ja zum Teil so­gar von in­ter­na­tio­na­ler Be­deu­tung sind.

Be­su­chen Sie uns! Und Sie at­men end­lich wie­der ein­mal rich­tig durch.

Karte von NRW

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Tüschenbroicher Mühle, © Tüschenbroicher_Mühle_Nomaden zu Pferd

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Pension Zum Thomeshof«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.