©
Tal der Tausend Wasser, © Maxipark

Ma­xi­mi­li­an­park Hamm GmbH


Hamm

Der Ma­xi­mi­li­an­park in Hamm ist ein be­lieb­ter Fa­mi­li­en- und Frei­zeit­park im öst­li­chen Ruhr­ge­biet.


Park auf Kohle...

Auf dem Gebiet der ehemaligen Zeche Maximilian ist 1984 anlässlich der ersten Landesgartenschau der Maximilianpark entstanden. Der weithin sichtbare Glaselefant ist das Wahrzeichen der Stadt Hamm. Der Künstler Dr. Horst Rellecke verwandelte die ehemalige Kohlenwäsche der Zeche in die heute begehbare Plastik. Doch der Maximilianpark bietet seinen etwa 440.000 Besuchern im Jahr weitaus mehr:

Das Kinderspielland…
… ist ein Paradies für Kinder. Ob Groß oder Klein – auf den vielen Themenspielplätzen hat keiner Langeweile. Hier dürfen die Kleinen im Kleinkind-Kletterparcours klettern wie die Großen, die Großen sich auf dem Dschungelspielplatz von Baum zu Baum hangeln, in der Alten Mine nach Schätzen suchen oder sich einfach im Tal der Tausend Wasser richtig nass machen. Langeweile gibt es hier nicht.

Mehr als 6 Kilometer Spazierwege…
… führen durch bunte Gärten, Stauden- und Gräser-Pflanzungen, jahreszeitlich wechselnde Beete, über urwüchsiges Haldengelände, vorbei an einem Teich- und Sumpfgebiet bis hin zu verschiedenen Themengärten. HIer kann man in eine Welt aus Kunst und Natur eintauchen. In allen Parkbereichen laden Sitzplätze zum Verweilen und Ausruhen ein. Am künstlich angelegten Maximiliansee laden inmitten der farbenfrohen Uferbepflanzung die Seeterrassen zu einer gemütlichen Ruhepause ein. Hier verwöhnt die Gäste ein Gastronom.

Karte von NRW

>> INFOS ZUR BARRIEREFREIHEIT


Die wichtigsten Ergebnisse der Zertifizierung im Überblick

GEPRÜFTE ANGABEN

GEHBEHINDERUNG

Zertifiziert nach dem bundesweiten Kennzeichnungssystem "Reisen für Alle"

Geprüfte Angaben (Details im Downloadbereich):

  • Es gibt sechs gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Beeinträchtigungen.
  • Es steht ein öffentliches WC für Menschen mit Beeinträchtigungen zur Verfügung.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden überwiegend schriftlich vermittelt.
  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.

Teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbeeinträchtigungen

Geprüfte Angaben (Details im Downloadbereich):

  • Der Weg vom Parkplatz zum Eingang ist 30 m lang. Er ist leicht begeh- und befahrbar und hat eine maximale Längsneigung von 4 % über eine Strecke von 2 m.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos oder über einen Aufzug zugänglich. Ausnahme: 2. Ebene im Glaselefanten-Ruheraum.

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Der Park von Oben, © Maxipark
Der Glaselefant, © Maxipark

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Maximilianpark Hamm GmbH«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.