©
Das Lippische Landesmuseum mitten in Detmold, © Lippisches Landesmuseum Detmold

Lippisches Landesmuseum Detmold


Detmold

Mitten in der historischen Altstadt beherbergt das Lippische Landesmuseum Detmold umfangreiche Sammlungen aus den Bereichen Kunst, Kultur und Naturgeschichte.


Bereits im Jahr 1835 gegründet, verfügt das Lippische Landesmuseum in Detmold heute über eine umfangreiche Sammlung von Kulturgütern aus der Region Lippe und vielen Teilen der Welt. Von Funden aus der Steinzeit, über historisches Spielzeug, Möbel und Kleider bis hin zu wertvollen Ölgemälden reicht die Auswahl der Exponate im größten und ältesten Regionalmuseum Ostwestfalens.

Im Naturkundehaus erforschen Besucher an interaktiven Modulen und Stationen den heimischen Wald und die exotische Tierwelt der Savannen, Regenwälder und Polarregionen. Zahlreiche Fossilien, mächtige Geweihe und Knochen geben zudem einen tiefen Einblick in die Erdgeschichte.

Die Sammlung Altamerika beherbergt einen ganz besonderen Schatz: Eine 6.500 Jahre alte Kindermumie aus Peru. Der etwa zehn Monate alte Säugling gilt als die älteste Mumie, die in einem Museum in Europa betrachtet werden kann. Sie ist älter als Ötzi und fast doppelt so alt wie die Mumie des Pharaos Tutanchamun.

Die Dauerausstellung  Mythos zeigt die deutschlandweit umfassendste Sammlung zur Geschichte der Schlacht im Teutoburger Wald zwischen Germanen und Römern. Anhand zahlreicher Objekte und moderner elektronischen Medien wird gezeigt, wie aus dem historischen Ereignis „Varusschlacht“ ein Mythos der deutschen Geschichte wurde.

Im Kornhaus befinden sich unter anderem eine vollständig eingerichtete Deele eines Kötterhauses, typische Stilzimmer wohlhabender Bürger und Adeliger sowie eine große Trachtensammlung. Zu den besonderen Schmuckstücken im Bereich Mode gehören unter anderem die ersten Schuhe des lippischen Fürsten Leopold und ein höfisches Kinderkleid der Renaissance, getragen von Gräfin Katharina zur Lippe.

Im Lippischen Landesmuseum gibt es viel zu entdecken, nur ein Besuch reicht da kaum aus.

Karte von NRW

>> INFOS ZUR BARRIEREFREIHEIT


Die wichtigsten Ergebnisse der Zertifizierung im Überblick

GEPRÜFTE ANGABEN

GEHBEHINDERUNG

Zertifiziert nach dem bundesweiten Kennzeichnungssystem "Reisen für Alle"

Geprüfte Angaben (Details im Downloadbereich):

  • Es steht ein WC für Menschen mit Beeinträchtigungen zur Verfügung.
  • Auf Nachfrage werden Führungen für Menschen mit Hörbeeinträchtigungen und gehörlose Menschen (in deutscher Gebärdensprache) angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig.
  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Räume mitgebracht werden.

Teilweise barrierefrei für Menschen mit Beeinträchtigungen

Geprüfte Angaben (Details im Downloadbereich):

  • Das Lippische Landesmuseum Detmold ist ebenerdig zugänglich.
  • Der Weg vor dem Haupteingang ist leicht begeh- und befahrbar.

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Kinderkleid der Renaissance, getragen von Gräfin Katharina zur Lippe, © Lippisches Landesmuseum Detmold
Mythos Varusschlacht, © Lippisches Landesmuseum Detmold
Kulturen der Welt in Detmold, © Lippisches Landesmuseum Detmold
Naturkunde mit interaktiven Modulen und Stationen, © Lippisches Landesmuseum Detmold

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »LIppisches Landesmuseum«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.