©
headerbild-hollywood-made-in, © Dagmar Dahmen

Hol­ly­wood - Ma­de in Düs­sel­dorf / Film­tour


Ei­ne ur­bana­na-Pro­jekt­idee von Dag­mar Dah­men

In­ter­ak­ti­ve Füh­rung mit an­schlie­ßen­dem Be­such im Film­mu­se­um

Düsseldorf und Hollywood! Das sollen Touristen in der Landeshauptstadt ab sofort hautnah – virtuell, visuell, multimedial & kreativ – erleben können. Mit der neuen Filmtour „Hollywood – Made in Düsseldorf“. Original-Drehorte besuchen – und dabei noch das Parfüm der Schauspielerinnen erahnen können oder den Schweiß der Stuntmänner erschnüffeln. Quasi Hollywood-Gänsehaut bekommen! Selbst die besten, spannendsten, kitschigsten, schönsten, dramatischsten Szenen nachspielen. Oder den Regisseur mimen! Movie Star werden oder einfach nur den Dialogen der anderen Tourteilnehmer lauschen. Applaudieren ist ausdrücklich erlaubt! Die Kinofilme, TV-Serien, Netflix-Filme oder auch Stummfilmlegenden und Oscar-Preisträger per Video, Audio oder Screenshot während der Tour live erleben. Und staunen, wie viel Glamour aus Hollywood hier schon unterwegs war! So viele Stars und Sternchen haben schon in Düsseldorf gedreht. Die Liste ist super lang – und wird weiterhin fortgesetzt. Denn immer wieder heißt es in Düsseldorf an vielen Ecken: „Action!“ Und: Nach der gut zweistündigen Tour geht das Movie-Erlebnis weiter! Denn das Ticket beinhaltet auch den Eintritt zum einzigartigen Düsseldorfer Filmmuseum. Dort können die Touristen weiter kreativ als Filmmacher sein, beispielsweise ein kleines Drehbuch schreiben, dieses dann filmisch umsetzen. Oder das Filmmuseum einfach auf seinen 2.200 Quadratmetern erkunden, Selfies von sich und dem „Schimmi-Mobil“ alias dem Film-Citroen CX von Horst Schimanski machen. Und wer dann noch nicht genug hat: Auf Wunsch wird das museumseigene Kino „Black Box“ zum Schauplatz der eigenen Vorstellung – den Lieblingsfilm auf einer richtigen Kinoleinwand erleben. Auch das soll möglich sein. 

Die neue Filmtour „Hollywood – Made in Düsseldorf“ soll in die Fußstapfen der bereits überaus erfolgreichen „Schimmi-Tour“ in Duisburg treten. Dort haben sich bereits knapp 13.000 Fans die Original-Drehorte von Kult-Kommissar Horst Schimanski angesehen. 
Und dabei hautnah das Feeling von Dreharbeiten erlebt – gespickt von jeder Menge authentischer Anekdoten und Geschichten von Zeitzeugen. Neu in Düsseldorf ist die Möglichkeit, das touristische „Erlaufen“ von Drehorten spannend selbst mitzugestalten – während der Tour und anschließend im Filmmuseum. So kann jede Tour wieder ganz anders verlaufen. Was auch für Wiederholungstäter interessant sein dürfte. Die Premiere der neuen Düsseldorfer Filmtour ist für Frühjahr/Frühsommer 2021 geplant.

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Dagmar Dahmen«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.