©
#urbanana-Award, © Thomas Baumgärtel

DIE RUHRBANE ZONE


Eine #urbanana-Projektidee von pluspolstadt

Mediale Ausweitung des Stadtraums auf digitale und analog-automatisiert-kinetisch-interaktiv-fiktionale "Narrative".

pluspolstadt ist ein 5-köpfiges Kollektiv aus den Medienkünstlern, Technikern, Grafikern und Musikern Peter Eisold, Teresa Grünhage, Matthias Plenkmann, Christian Spieß und Jens Maria Weber. Gemeinsame Projekte: „Die Strasse und die Zeit“ für die Duisburger Akzente 2015, eine grossformatige audiovisuelle Fassadenprojektion zur Geschichte der Beekstrasse in Duisburg.
2016: der audiovisuelle Stationen-Parcours „Die Galvanische Zone“ - ein „interaktiv-narrativer Hörspiel-, Licht-, Projektions- und Installations-Walk“ in der Essener City Nord, November 2016. www.die-galvanische-zone.de
2017: Produktion von 2 Modulen für das FIKTIVA Medienkunstfestival (Parcours) in Düsseldorf. Titel: "Die Rhenus Maschine" - eine ortsbezogene (site-specific) kopfhörergestützte Realitätsverschiebung oder ein "Hör-Theater" im "Uerigen" und eine audiovisuell-narrative Großprojektion am Alten Hafen / Düsseldorf auf das Filmmuseum.

die-galvanische-zone.de

Karte von NRW

unbedingt weitersagen

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

DIE RUHRBANE ZONE, © pluspolstadt

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »pluspolstadt«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Vollkommen #urbanana!


Alle Projektideen auf einer Karte

Noch mehr #urbanana-Projektideen


Alle Bewerbungen für das Ruhrgebiet

#lamart, © Andrea Eikelmann
©

#lamaart

DIE RUHRBANE ZONE, © pluspolstadt
©

DIE RUHRBANE ZONE

9150836ad70a-oepnv_bild, © Magz Barrawasser
©

ÖPNV-Geschichten

Sound of Essen, © Nils Mosh
©

Sound of Essen

dormtunder-u-preocess, © florida creative lab
©

process Festival 2018

Impact Hub Ruhr, © Impact Hub Ruhr
©

Impact Hub Ruhr

hellweg, © Sigrun Krauß
©

2. Nacht der Lichtkunst

Stadträume erleben, © Urbanisten e.V.
©

Stadträume erleben

IheartRuhrgebiet, © Isabelle Bethe
©

IheartRuhrgebiet