©
#urbanana-Award, © Thomas Baumgärtel

Der (Hons-)Berg ruft !


Eine #urbanana-Projektidee von Katja Wickert

Honsberg - ein Stadtteil Remscheids mit wechselhafter Geschichte. Von der „roten Arbeitersiedlung“ hin zu einem Stadtteil mit hohem Migrationsanteil, heute geprägt von hohem Leerstand, gleichzeitig mit einem ganz besonderen Charme.

Der (Hons)Berg ruft !
Honsberg - ein Stadtteil Remscheids mit wechselhafter Geschichte.Von der „roten Arbeitersiedlung“ hin zu einem Stadtteil mit hohem Migrationsanteil,heute geprägt von hohem Leerstand, gleichzeitig mit einem ganz besonderen Charme.
Wie ein eigenes „Dorf“ liegt Honsberg zwischen den Tälern des Lobachs und des Kremenholler Bachs, umgeben von Grün, ohne Durchgangsverkehr, mit der besonderen Architektur der Arbeitersiedlungen aus den 30er Jahren.
Hier spielen noch Kinder auf der Straße Fußball, und es gibt „die kleine Kneipe (fast) am Ende der Straße“.
Und es gibt ins blaue, eine Initiative, die im Stadtteil schon viel bewegt hat. Künstler, Designer, Musiker – eine vielschichtige Künstlerszene beginnt sich zu verwurzeln. Im letzten Jahr fand mit dem Festival STREETS, ein internationales Kunst- und Streetartfestival mit etwa 100 Künstlern statt. Darüber hinaus hat sich ein großes, internationale Netzwerk von Künstlern unterschiedlicher Sparten entwickeltDer Stadtteil verändert sich wieder einmal – Honsberg, das kreative urbane „Dorf“.

Urbanana-Konzept
1. Workshops

bildende Kunst

- Der Graffiti-Künstler Marko Leckzut ist in der internationalen Street-Art-Szene gut vernetzt und konnte viele bekannte, internationale Street-Art-Künstler für unser Festival STREETS gewinnen. Seit dem kann man im gesamtem Honsberger Süden Graffitis von beeindruckender Qualität besichtigen. Es besteht die Möglichkeit, an Führungen mit Informationen über die Künstler der einzelnen Graffitis im Stadtteil teilzunehmen und im Anschluss selbst in einem Graffiti-Workshop in diese Kunstform einzusteigen.
- Der Fotograf Hans-Georg Müller mit seinem Atelier in den Häusern von Ins Blaue bietet die Teilnahme an Foto-Touren an, bei denen der besondere Charme des Viertels und die Graffitis unter fachkundiger Begleitung mit der eigenen Kamera erkundet und festgehalten werden können.

darstellenden Kunst

Mit dem Ministerium für harte Kultur und Theater Filidonia werden Theater- und Tanzworkshops in das Programm integriert, die beispielsweise für Gruppen ein ganz besonderes gemeinschaftliches Erleben sein können.

auditive- / audio-visuelle Kunst

- Wie kann eine eigen CD produziert werden? Das kombinat,zu dem u.a. Yannic Zwinscher, Musiker aus Remscheid, gehört, bietet Workshops, in denen Musik oder sonstiges Audiomaterial aufgenommen und bearbeitet werden.
- In polnischer, englischer und niederländischer Sprache ermöglicht Krzysztof Burzy, Sounddesigner, in Sound-Workshops mit Klängen,Tönen, Rhythmen, und Sprache zu spielen, zu experimentieren und Sound-Module zu entwickeln.
- Diego Cardoso de Oliveira, Sound- und Musikproduzent, erweitert das Angebot, mit Klang und Ton zu arbeiten, um den Aspekt des Visuellen. Bilder werden vom Sehen ins Hören übertragen. Wie hört sich das Bild für mich an? Wie klingt es für mich? Die Teilnehmer setzen ihre persönliche Wahrnehmung um in Klang. Neben Deutsch und Englisch kann der Workshop in Portugiesisch und Spanisch angeboten werden.

Workshops - halb-, 1- oder 2-tägig

Art-Hostel
Während der Workshop-Wochenenden gibt es die Möglichkeiten in unserem Art-Hostel zu übernachten. Voraussichtlich können wir die ersten Plätze zum Sommer 2018 anbieten.

Mehr vom (Hons-)Berg
- der Stadtteil und seine Geschichte - Führungen z.B. im Bunker, der als erstes Kino Remscheids nach dem 2. Weltkrieg genutzt wurde und in dem Boxkämpfe stattfanden
- in den Waldgebieten, die den Honsberg umgeben, im Grünen das kreative Schaffen bereichern und die landschaftliche Besonderheit der Bachtäler im bergischen Land erkunden.

www.ins-blaue.net

Karte von NRW

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

tk-siemensstrasse-21-23, © Ins Blaue...

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Katja Wickert | Kulturwerkstatt e.V. – Verein für kulturelle Bewegung«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Vollkommen #urbanana!


Alle Projektideen auf einer Karte

Noch mehr #urbanana-Projektideen


Alle Bewerbungen aus Aachen, Bochum, Krefeld, Remscheid, Paderborn, Wuppertal und übergreifende #urbanana-Projektideen

Rheinsicht 3D, © 360-up - Marcus Mitter
©

Rheinsicht 3D

Krefelder Perspektivwechsel - urban curating, © Stadtmarketing Krefeld.jpg
©

Krefelder Perspektivwechsel - urban curating

8a810975fa25-sight_running_nrw_2017_symbolbild_quer, © Architektenkammer Nordrhein-Westfalen
©

Sight Running NRW empfohlen von Düsseldorf Tourismus

GoldLeben Wanderlust, © PRIMA Neanderthal! e.V.
©

GoldLeben: Wanderlust

Mealmatch, © Mealmatch GmbH
©

Mealmatch

Kunst & Kiosk, © PoLi  Postner & Limpinsel GbR
©

Kunst und Kiosk

planlos.in, © Scvengr Ltd.
©

planlos.in

Urban Gardening, © Wuppertal Marketing GmbH
©

Wuppertals urbane Gärten entdecken

Bonn Greeters, © Bonn Greeters
©

Bonn Greeters Initiative

hello, © Designmetropole Aachen
©

hello designer tour 2018

Valley Rallye, © Ulrich Baltz
©

Valley Rallye

tk-siemensstrasse-21-23, © Ins Blaue...
©

Der (Hons-)Berg ruft !