©
Blick auf den Eingangsbereich zu der Therme, © Carolus Thermen Bad Aachen

Carolus Thermen Bad Aachen


Aachen

In den Carolus Thermen in Aachen können auch Menschen mit Behinderung im Mineral-Thermalwasser entspannen: Garderoben und Thermalbecken sind barrierefrei zugänglich.


Früher genossen die Römer ihre Aachener Thermen – heute wird das erholsame Baderitual in moderner Form fortgesetzt: In den Carolus Thermen Bad Aachen können sich Gäste mal wieder richtig erholen und im warmen Mineral-Thermalwasser entspannen.

Auch obilitätsbeeinträchtige Besucher können von dem großen Angebot der Therme profitieren, denn die Carolus Thermen sind in nahezu allen Bereichen auch für Menschen mit Gehbehinderung zugänglich. Fahrstühle garantieren die Erreichbarkeit der verschiedenen Ebenen, zwei  Garderoben gestatten ein sicheres und bequemes Umkleiden und ein Lift in der Badehalle ermöglicht einen einfachen Einstieg in das große Thermalwasserbecken. Das gut ausgebildete Personal der Carolus Thermen steht Gästen mit Behinderung außerdem gerne unterstützend zur Seite.

So können auch Menschen mit Behinderung in das warme Wasser der insgesamt acht verschiedenen Innen- und Außenbecken eintauchen und den Thermalbereich genießen, der von römischen Säulen getragen wird und zum Verweilen einlädt. Das Angebot der Saunawelt ist besonders vielfältig und verfügt über 15 verschiedene finnisch-baltische Saunen und Dampfbäder. Geräumige Blockhäuser mit Blick auf den Saunasee, Strandkörbe, wohltuende Düfte im Dampfbad und ein abwechslungsreiches Aufguss-Programm komplettieren den erholsamen Aufenthalt in den Carolus Thermen.

unbedingt weitersagen

>> INFOS ZUR BARRIEREFREIHEIT


Die wichtigsten Ergebnisse der Zertifizierung im Überblick

Zertifiziert nach dem bundesweiten Kennzeichnungssystem "Reisen für Alle"

  • Parkplatz für Menschen mit Behinderung vorhanden
  • alle Räume und Einrichtungen sind stufenlos oder mit Aufzug / Rampe erreichbar
  • zwei Umkleiden für Menschen mit Behinderung vorhanden
  • WC für Menschen mit Behinderung vorhanden
  • stufenloser Zugang zur Dusche vorhanden
  • Hublift zum Einstieg in das Wasser vorhanden

Teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung

Der Betrieb erfüllt zahlreiche Anforderungen ganz oder teilweise. Für einen ersten Überblick haben wir folgende Angaben zusammengestellt. Ein ausführlicher Bericht steht im Bereich Download zur Verfügung.

  • alle Durchgänge haben eine Mindestbreite von 70 cm
  • alle Räume und Einrichtungen sind stufenlos oder mit maximal einer Stufe (max. Höhe von 21 cm) zu erreichen
  • es gibt 7 Parkplätze für Menschen mit Behinderung (2 auf dem Parkplatz und 5 im Parkhaus)
  • die Türen sind mind. 80 cm breit, in den Saunen mind. 73 cm
  • alle Räume und Einrichtungen sind stufenlos zu erreichen, nur der Gang vom Saunainnenbereich zum Außenbereich weist 5 Schwellen á 2-3 cm auf
  • die Aufzugskabinen haben eine Größe von 103 cm x 139 cm im Parkhaus (zur Rezeption/Kasse) bzw. 109 cm x 140 cm im Innenbereich
  • in den Sanitärräumen beträgt die Bewegungsfläche links oder rechts neben dem WC mind. 70 cm x 114 cm
  • in den Sanitärräumen sind Haltegriffe vorhanden und auf der Seite, die mit einem Rollstuhl angefahren werden kann, ist der Haltegriff hochklappbar
  • die Duschen sind stufenlos oder mit maximal einer Schwelle von 1 cm erreichbar

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Blick auf den Eingangsbereich zu der Therme, © Carolus Thermen Bad Aachen
Seesauna Carolus Thermen Bad Aachen, © Carolus Thermen Bad Aachen
Ausblick auf die Therme mit Beleuchtung, © Carolus Thermen Bad Aachen
Wasserfall in der Carolus Therme, © Carolus Thermen Bad Aachen

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Carolus Thermen Bad Aachen«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.