Blomberg Panorama

Burg­ho­tel Blom­berg


Blom­berg

Burg­ho­tel Blom­berg - ein Ho­tel der be­son­de­ren Art

Die Da­tie­rung Blom­bergs und des Burg­ho­tels geht zu­rück auf die Zeit 1231 und 1255 durch den Edel­her­ren Bern­hard III. zur Lip­pe. Uri­ge Tra­di­ti­on und kom­for­ta­ble Mo­der­ne sind hier kein Wi­der­spruch, son­dern ver­bin­den sich har­mo­nisch zu ei­nem stil­vol­len Gan­zen.
Wo einst Rit­ter und Lan­des­fürs­ten re­si­dier­ten und das Burg­fräu­lein in der Ke­me­na­te auf die Rück­kehr des An­ge­be­te­ten war­te­te, wohnt es sich ein­fach mär­chen­haft gut. Heu­te tra­gen die "Ke­me­na­ten" Na­men, da­hin­ter ver­birgt sich jeg­li­cher Kom­fort. Das gilt in der Kern­burg ge­nau­so wie in der Vor­burg.

42 Dop­pel­zim­mer und sechs Ein­zel­zim­mer so­wie die fünf ex­qui­sit aus­ge­stat­te­ten The­men-Sui­ten bie­ten Lu­xus zur Pfle­ge der See­le auf höchs­tem Ni­veau.
Auch im Ta­gungs­be­reich hat sich die Burg, über die Gren­zen Lip­pes hin­aus, ei­nen Na­men ge­macht. Ob gro­ße Prä­sen­ta­tio­nen, Se­mi­na­re oder Be­spre­chun­gen im klei­nen Kreis,hier wird auch bei der Ar­beit für die Er­ho­lung der Gäs­te ge­sorgt. Hier fin­den Gäs­te nicht nur an­ge­neh­me Räum­lich­kei­ten und Ta­gungs­tech­nik vor, die den mo­derns­ten An­for­de­run­gen ent­spre­chen, hier stim­men auch der Ser­vice, die Be­ra­tung und At­mo­sphä­re.

Karte von NRW

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Burghotel Blomberg«


Jetzt anfragen

Deine Kontaktdaten

Es erfolgt keine Speicherung der Daten. Ausführliche Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.