Ziegenkäsetörtchen mit Dörrobst, Patrick Büscher, © Patrick Büscher

Ziegenkäse mit fruchtig-erfrischender Beilage


Frühlingsrezept der Genuss-Botschafter Andreas und Patrick Büscher

Pünktlich zum Frühlingsanfang präsentieren die Genuss-Botschafter für den Teutoburger Wald eine außergewöhnliche Kombination vereint zu einem köstlichen Gericht: Ziegenkäse mit Dörrobst, Currymandarine, Orange und Cranberries.

Ziegenkäsemousse

Zutaten

  • 600 g Ziegenfrischkäse
  • 250 g geschlagene Sahne
  • 5 Blatt Gelatine
  • Abrieb von einer Zitrone
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Pumpernickel


Zubereitung
Den Ziegenfrischkäse zusammen mit den Zitronenzesten glattrühren und etwas Salz und Pfeffer hinzufügen. Als nächstes die Gelatine einweichen und in der Masse auflösen. Den Pumpernickel passend für die Ringform ausstechen und als Boden in die Form legen.
Vorsichtig die geschlagene Sahne unterheben und sofort in eine Ringform füllen. Tipp: Zum leichteren Herauslösen hinterher, vorher die Form mit in Streifen geschnittene Overheadfolie auslegen.
 

Dörrobstgelee

Zutaten

  • 250 g feingewürfeltes Dörrobst
  • 150 ml Calvados
  • 200 ml Apfelsaft
  • 2 Blatt Gelatine


Zubereitung
Das Dörrobst über Nacht in die Calvados einlegen. Am nächsten Morgen das Dörrobst dann zusammen mit dem Apfelsaft aufkochen und die Gelatine auflösen. Auf die gestockte Ziegenmasse als Geleedeckel geben und kaltstellen.
 

Zitrusgel

Zutaten

  • 200 ml Orangensaft
  • 50 ml Zitronensaft
  • 4 g Agar Agar

Zubereitung
Alle Zutaten zusammen aufkochen. Danach die Mischung für mindestens vier Stunden kaltstellen. Zuletzt alles mit einem Mixer solange verrühren, bis ein Gel entstanden ist.
 

Currymandarine

Zutaten

  • Mandarinen
  • Butter
  • 1 TL Rohzucker
  • Currypulver


Zubereitung
Die Mandarinen von der Schale befreien, sodass das Weiße im Inneren weites gehend ab ist. Danach die Mandarinen in Scheiben schneiden. Nun in einem Topf etwas Butter schmelzen lassen und einen Teelöffel Rohzucker hinzugeben. Etwas Currypulver dazu und die Mandarinenscheiben kurz ansautieren. Achtung: Nicht zu lange, sonst werden sie bitter.
 

Cranberries

Zutaten

  • Cranberries
  • Zucker

Zubereitung
Die Cranberries mit einem Drittel Zucker in einer Küchenmaschine für circa 20 min auf kleiner Stufe rühren lassen.


Andreas und Patrick Büscher sind Genuss-Botschafter für die Region Teutoburger Wald. In unserem Interview berichteten sie, warum sie gerne Genuss-Botschafter für Nordrhein-Westfalen sind.

unbedingt weitersagen

Büschers, © Tourismus NRW e.V., Dominik Ketz

Den Genuss in der Region Teutoburger Wald entdecken


Präsentiert von den Genuss-Botschaftern Andreas und Patrick Büscher, Chefköche in Büscher's Hotel und Restaurant.

weiterlesen