Wildgericht mit Deko (Copper pot of spicy deer goulash), © exclusive-design

NRW Wildwochen 2015


Regional und in Bioqualität: Wildfleisch aus NRW

Bei den NRW-Wildwochen im Herbst und Winter dreht sich alles rund um das schmackhafte Fleisch aus unseren Wäldern. Entdecke leckere Rezeptideen und interessante Hintergründe zu der kulinarischen Spezialität aus NRW!

Regionale Spezialitäten liegen im Trend. In immer mehr Restaurants zaubern die Köche saisonale Köstlichkeiten aus der Region auf den Tisch – und zwar nicht nur in gutbürgerlichen Häusern: Längst haben sich auch renommierte Spitzenköche wieder auf das Gute vor ihrer Haustür besonnen. Gerade beim Fleisch treibt viele Menschen die Frage um, wo es eigentlich herkommt, denn biologische und artgerechte Tierhaltung ist für viele heute ein Muss. Was jedoch oftmals unbekannt ist: Wild stellt eine tolle Alternative zu herkömmlichem Bio-Fleisch dar.

Denn mehr Bio geht kaum: Das Fleisch von Hirsch, Wildschwein, Reh, Hase, Fasan, Ente, Taube und Co. kommt direkt aus unseren heimischen Wäldern. Weit über die Hälfte Nordrhein-Westfalens besteht aus Wäldern, Wiesen und Feldern. Genug Platz also, damit die vielen Tiere ein artgerechtes und freies Leben führen können. Nach strengen Regeln wird das nordrhein-westfälische Wild von geprüften Jägern des Landesjagdverbandes NRW geschossen, um anschließend auf unseren Tellern zu landen. Dabei ist das schmackhafte Wildbret nicht nur frisch und ökologisch unbedenklich, sondern durch den hohen Muskelfleischanteil auch besonders eiweißreich und fettarm.

Gerade in den Herbstmonaten haben Genießer in NRW die Wahl zwischen vielen verschiedenen Wildsorten aus der Region. Zur Hochsaison der Jagd rufen der Landesjagdverband NRW und seine Partner jährlich die NRW-Wildwochen aus. Von Oktober bis Januar gibt es dann in vielen nordrhein-westfälischen Regionen Veranstaltungen rund um das Thema Wild. 2015 sind erstmals auch die NRW-Genussbotschafter dabei und kreieren im Rahmen der Wildwochen Köstlichkeiten aus dem Wildbret der heimischen Wälder. Im neuen NRW Magazin, das hier zum Download bereitsteht, erzählen die NRW-Genussbotschafter Philipp Wolter und Andreas & Patrick Büscher, was sie an der deftigen Küche mit heimischem Wild mögen, und verraten, wie sie aus klassischen Gerichten neue und moderne Rezeptideen entwickeln. Denn Wild muss zum Beispiel nicht immer mit ebenfalls deftigen Beilagen wie Kohl oder Kartoffelknödeln serviert werden, sondern passt laut Büscher auch besonders gut zu süßen und fruchtigen Geschmäckern, etwa zu Quitten-Rote-Beete-Gemüse oder auch zu einem fruchtigen Curry. Außerdem könne man Klassiker wie Rehrücken auch mal sanft rosa anbraten, anstatt sie kräftig zu schmoren. Leckere Rezeptideen zum Nachkochen finden sich im NRW Magazin und unter diesem Artikel.

Auch die Speisekarten der anderen Genussbotschafter und Restaurants füllen sich zum Herbst und Winter mit regionalen Wildgerichten. In Ruth Breuers Restaurant Schnabuleum in der Historischen Senfmühle Monschau können Gäste zum Beispiel den Eifelklassiker Döppekuchen in einer Version mit faschiertem Wildfleisch probieren (hier geht's zur Speisekarte). Im Landgasthaus Hohen Hagen in Ennigerloh geht es am 30. und 31. Januar 2016 urig-traditionell zu: Zum Wildbret-Buffet spielt eine Jagdhornbläser-Kapelle auf und sorgt für passende musikalische Untermahlung. Wer unsere leckeren Rezepte (siehe unten) nachkochen oder seine eigenen Rezeptideen umsetzen will, ist in einem Hofladen an der richtigen Adresse. Der Hofladen des Regionalforstamtes Rureifel-Jülicher Börde zum Beispiel verkauft frische Wildspezialitäten aus den umliegenden Wäldern. Dazu gehört Fleisch vom Rot-, Reh- oder Muffelwild oder auch vom Wildschwein, das vom Fachmann fachgerecht zerlegt und in küchenfertigen Portionen verkauft wird.

Für mehr Informationen zum Wild aus unseren Wäldern lohnt sich ein Besuch auf der Webseite des Landesjagdverbandes NRW. Wer sich hier durchklickt, erfährt viel Wissenswertes über die Jagd; zum Beispiel auch, warum das Jagen in unseren Wäldern eine wichtige Rolle für das gesunde Gleichgewicht und den Artenschutz spielt: www.ljv-nrw.de

unbedingt weitersagen

Entdecke unsere Herbstrezepte

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Die Wildwochen in Bildern